Veranstaltungskalender

Do 1. Aug

Zwickau

Kupfer. Vom Boden aufs Dach.. und ins Museum! - Sommerferienprogramm rund um das "rote Gold" Kupfer | 16 Uhr | Kunstsammlungen

Spannendes Detektivspiel in den Priesterhäusern | 15 Uhr |

 

Weimar

Froschkönig für Erwachsene | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Plauen

Open Air: Gisbert zu Knyphausen - Das Licht dieser Welt | 20 Uhr | Malzhaus

 

Leipzig

Welshly Arms (Cleveland/Ohio) - Alternative Rock | 20 Uhr | Werk 2

 

Jena

KURZ.Theaterspektakel - Ein Fest, das die Vielfalt der Kultur- und Kunstlandschaft in Jena, der Region und Gästen aus dem ganzen Bundesgebiet zeigt | 16 Uhr | Schott-Platz

Moka Efti Orchestra | 20 Uhr | Kulturarena, Theatervorplatz

 

Hof

107. Hofer Volksfest - "Do triffst fei alla" -  Das Hofer Volksfest gehört zu den größten seiner Art weit und breit und ist aus dem Kalender der Stadt Hof schon lange nicht mehr wegzudenken. Mit Attraktionen für jung und alt, gemütlicher Atmosphäre, einem tollen Musikprogramm und vielen kulinarischen Schmankerln, begeistert es jedes Jahr tausende Besucher. Die Gäste kommen dabei aus nah und fern an das Festgelände an der Freiheitshalle zwischen Nailaer Straße und Ernst-Reuter-Straße // Freitag und Samstag von 14 - 24 Uhr / Sonntag bis Donnerstag von 14 - 23 Uhr | Volksfestplatz

 

Erfurt

Premiere: Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

Baym Kabaret Yitesh. A Varshaver Yidishe Kleynkunst | 20 Uhr | Die Arche

Simple Live | 18 Uhr | Maislabyrinth

Gastspiel des Theaters im Palais: "Candlelight & Liebestöter" | 20 Uhr | Forsthaus Willrode

 

Chemnitz

Filmnächte Chemnitz: BlacKkKlansman | 21.15 Uhr | Theaterplatz

Fr 2. Aug

Wernesgrün

Lieblingsfreitag mit Ekke Glaß & Joachim Otto - Tribute to Cat Stevens | 19 Uhr | Brauerei Gutshof

 

Weißenfels

Weinfest in Kriechau

 

Weimar

Froschkönig für Erwachsene | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Weida

Im Namen der Hose - Kabarett Lachgeschäft (Gera) | 20 Uhr | Osterburg

 

Rudolstadt

Freiluftkino: Bohemian Rhapsody - GB/USA 2018 | Regie: Bryan Singer | 135 min | FSK 6

Oscar-nominiertes Biopic über den Queen-Frontmann Freddie Mercury | 21.30 Uhr | Thüringer Bauernhäuser

 

Plauen

Open Air: Versengold - Nordlicht | 20 Uhr | Malzhaus

 

Jena

KURZ.Theaterspektakel - Ein Fest, das die Vielfalt der Kultur- und Kunstlandschaft in Jena, der Region und Gästen aus dem ganzen Bundesgebiet zeigt | 16 Uhr | Schott-Platz

Les Ogres de Barback  | 20 Uhr | Kulturarena, Theatervorplatz

 

Hof

107. Hofer Volksfest - "Do triffst fei alla" | 14 Uhr | Volksfestplatz

 

Erfurt

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

Naye Lider - Ein Abend mit neuen jiddischen Lieder | 20 Uhr | Rathausfestsaal

Gastspiel des Theaters im Palais: "Candlelight & Liebestöter" | 20 Uhr | Forsthaus Willrode

Die Zauberflöte - Sternstunde einer Souffleuse | 20 Uhr | Naturkundemuseum, Innenhof

Alles Lüge! | 19.30 Uhr | Die Arche

Schlagersüßtafel - Open Air | 20 Uhr | Eiscafé San Remo

 

Chemnitz

The Sweet | 21.30 Uhr | Wasserschloss Klaffenbach

Filmnächte Chemnitz: Die Große Olsenbande-Filmnacht | 21.15 Uhr | Theaterplatz

 

Bad Elster

Annett Louisan - Kleine große Liebe | 20 Uhr | NaturTheater

Sa 3. Aug

Weißenfels

Weinfest in Kriechau

 

Weimar

Froschkönig für Erwachsene | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Weida

Im Namen der Hose - Kabarett Lachgeschäft (Gera) | 20 Uhr | Osterburg

 

Sondershausen

Abschlusskonzert des Internationalen Workshops für Kammermusik | 17 Uhr | Marstall

 

Rudolstadt

Genoveva oder Die Weiße Hirschkuh - Eine dramatische Komödie von Julie Schrader - Sommertheater des theater-spiel-ladens | 20 Uhr | Thüringer Bauernhäuser

Kinder- und Familienfest der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten | Residenzschloss Heidecksburg

 

Ronneburg

20. Brunnenfest mit Sommerkino | Schloss

 

Plauen

Open Air: Little River Band | 20 Uhr | Parktheater

 

Mühlhausen

3. Akustikabend an der Popperöder Quelle - Für die Künstler geht nach dem Auftritt wieder der Hut rum... | 18 Uhr |

 

Merseburg

MERSEBURGER SCHLOSSGRABENNACHT: Bell, Book & Candle | 20 Uhr | Schlossgraben

 

Meiningen

Wenzel & Band - Wo liegt das Ende dieser Welt | 20 Uhr | Schlosshof Elisabethenburg

 

Landwüst

Kunsthandwerkermarkt | 11 Uhr | Vogtländisches Freilichtmuseum

 

Jena

KURZ.Theaterspektakel - Ein Fest, das die Vielfalt der Kultur- und Kunstlandschaft in Jena, der Region und Gästen aus dem ganzen Bundesgebiet zeigt | 16 Uhr | Schott-Platz

Istanbul Sounds | 19.30 Uhr | Kulturarena, Theatervorplatz

 (Un)treu Party | 22 Uhr | F-Haus

 

Hof

107. Hofer Volksfest - "Do triffst fei alla" | 14 Uhr | Volksfestplatz

 

Freyburg/Unstrut

MDR Musiksommer: Philharmonie der Nationen - Dirigent: Justus Frantz | 17 Uhr | Rotkäppchen Sektkellerei

 

Erfurt

Abschlussgala des 28. Internationales Erfurter Sommertanzprojektes | 19 Uhr | Kaisersaal

Tumblin Dice | 20 Uhr | Heiligen Mühle

Gastspiel des Theaters im Palais: "Candlelight & Liebestöter" | 20 Uhr | Forsthaus Willrode

Familientag im Maislabyrinth | 14 Uhr |

Open-Air-Sommer an der Parkbühne: Wunschfilm | 21 Uhr | ega Park

 

Ü30 Party | 22 Uhr | StageClub

Travestie-Revue "Pretty Wo(men)" | 20 Uhr | DASDIELive

Die Zauberflöte - Sternstunde einer Souffleuse | 20 Uhr | Naturkundemuseum, Innenhof

Deutschland unterm Pflug RELOADED | 19.30 Uhr | Die Arche

Schlagersüßtafel - Open Air  | 20 Uhr | Eiscafé San Remo

 

Chemnitz

Ute Freudenberg & Christian Lais | 21.30 Uhr | Wasserschloss Klaffenbach

Filmnächte Chemnitz: Die Große ABBA-Nacht – Film Mamma Mia! & Party | 21.15 Uhr | Theaterplatz

 

Bad Elster

Musicals in Concert - Große internationale Best-of-Musicalrevue | 19.30 Uhr | NaturTheater

 

Arnstadt

Wandelkonzert: Orgelkonzert mit Balint Karosi (New York / USA) | 18 Uhr | Bachkirche und Liebfrauenkirche

Sommernachtsball | 20 Uhr | Burgruine Neideck

 

Altenburg

Internationale Sommerorgelkonzerte: Hayo Boerema (Rotterdam) | 17 Uhr | Schlosskirche

So 4. Aug

Weißenfels

Weinfest in Kriechau

 

Weida

Im Namen der Hose - Kabarett Lachgeschäft (Gera) | 17 Uhr | Osterburg

 

Rudolstadt

Genoveva oder Die Weiße Hirschkuh - Eine dramatische Komödie von Julie Schrader -  Sommertheater des theater-spiel-ladens | 16 Uhr | Thüringer Bauernhäuser

Freiluftkino: Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte - F/ IND/ B 2018 | Regie: Ken Scott | 96 min | FSK 6 // Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers über die abenteuerliche Reise eines selbsternannten Fakirs, die ihn rund um den Globus führt | 21.30 Uhr | Thüringer Bauernhäuser

 

Meiningen

medlz - »Sommernacht« - a capella-Konzertabend | 17 Uhr | Stadtkirche

 

Landwüst

Kunsthandwerkermarkt | 10 Uhr | Vogtländisches Freilichtmuseum

 

Jena

KURZ.Theaterspektakel - Ein Fest, das die Vielfalt der Kultur- und Kunstlandschaft in Jena, der Region und Gästen aus dem ganzen Bundesgebiet zeigt | 16 Uhr | Schott-Platz

KinderArena: Jolli, Juri und die Jungs - jazzige Liedergeschichten | 15 Uhr | Theatervorplatz

FilmArena: European Outdoor Film Tour Open Air | 21 Uhr | Theatervorplatz

 

Hof

107. Hofer Volksfest - "Do triffst fei alla" | 14 Uhr | Volksfestplatz

 

Erfurt

Chocolate Soulfood Open Air | 20 Uhr | Maislabyrinth

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

 

Elsterberg/Sachsen

Famlily Brass - Hörnerglanz & Tastentanz | 19 Uhr | Laurentiuskirche

 

Chemnitz

Gregor Meyle | 21 Uhr | Wasserschloss Klaffenbach

Filmnächte Chemnitz: Fisherman’s Friends – Vom Kutter in die Charts | 21.15 Uhr | Theaterplatz

 

Bad Elster

Johannes Kirchberg - Ein musikalischer Kurt-Tucholsky-Abend | 19 Uhr | König Albert Theater

Mo 5. Aug

Weimar

KinderSommerTheater Open Air: Clown Gagga | 16 Uhr | Kulturzentrum mon ami

Amanda - Ein Clownklassiker | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Jena

FilmArena: 25 km/h | 21 Uhr | Theatervorplatz

 

Erfurt

Deutschland unterm Pflug RELOADED | 19.30 Uhr | Die Arche

 

Chemnitz

Filmnächte Chemnitz: International OCEAN FILM TOUR Vol. 6 | 21 Uhr | Theaterplatz

Di 6. Aug

Weimar

KinderSommerTheater Open Air: Der Wolf und die 7 Geißlein | 16 Uhr | Kulturzentrum mon ami

Amanda - Ein Clownklassiker | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Mühlhausen

Ali Baba und die 40 Räuber — Open Air - Galli Theater Erfurt | 10 Uhr | Kornmarkt

Hänsel und Gretel - Open Air - Galli Theater Erfurt | 16 Uhr | Kornmarkt

Open Air: Froschsalat - eine märchenhafte One Woman Show | 20 Uhr | Kornmarkt

 

Jena

FilmArena: Green Book | 21 Uhr | Theatervorplatz

Jinjer - MICRO Summer EU Tour” + The Modern Age Slavery | 19 Uhr | F-Haus

 

Erfurt

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

Froschsalat - Open Air - One Woman Show | 20 Uhr | Eiscafé San Remo

 

Chemnitz

Filmnächte Chemnitz: Die Große Tatortreiniger-Nacht - Anknüpfend an den Erfolg der ersten Serien-Nacht im vergangenen Jahr holen wir Heiko „Schotty“ Schotte zurück auf unsere große Open Air Leinwand. Mit der letzten und neuesten Staffel 7 werden wir Schotty gebührend verabschieden | 21 Uhr | Theaterplatz

Mi 7. Aug

Weimar

KinderSommerTheater Open Air: Gestiefelte Kater | 16 Uhr | Kulturzentrum mon ami

Amanda - Ein Clownklassiker | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Mühlhausen

Märchentheater für die ganze Familie - Galli Theater Erfurt | 16 Uhr | Kornmarkt

Schlagersüßtafel - Open Air - gesamtdeutsche Komödie | 20 Uhr | Kornmarkt

 

Meiningen

Meininger Orgelsommer: Trompete und Orgel Daniel Schmahl | 19.30 Uhr | Stadtkirche

 

Jena

Internationaler Orgelsommer: Dietrich Modersohn, Orgel (Jena) – Werke von Johann Sebastian Bach | 20 Uhr | Stadtkirche St. Michael

Charlie Cunningham | 19.30 Uhr | Kulturarena, Theatervorplatz

 

Erfurt

Die Zauberflöte - Sternstunde einer Souffleuse | 20 Uhr | Naturkundemuseum, Innenhof

 

Chemnitz

Filmnächte Chemnitz: 25 km/h | 21 Uhr | Theaterplatz

 

Apolda

Intense Ambient Dreaming - Audiovisuelle Exkursion in entspannte Sphären elektronischer Musik mit Sounds vom Liquid Sound DJ Noxlay TM und Laserinstallation von Udo Nauber (Uni Weimar) | 19.30 Uhr | Lutherkirche

Do 8. Aug

Weimar

KinderSommerTheater Open Air: Der Froschkönig | 16 Uhr | Kulturzentrum mon ami

Illusio - Ein komödiantischer Psychothriller! | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Mühlhausen

Der Froschkönig - Open Air - Galli Theater Erfurt | 10 Uhr | Kornmarkt

Aladdin und die Wunderlampe - Open Air - Galli Theater Erfurt | 16 Uhr | Kornmarkt

Ehekracher - explosive Komödie I Galli Theater Erfurt | 20 Uhr | Kornmarkt

 

Leipzig

Good Riddance - Hardcore-Punk-Band aus Santa Cruz, Kalifornien | 20.30 Uhr | Werk 2

 

Jena

Anna Calvi | 20 Uhr | Kulturarena, Theatervorplatz

 

Freiberg/Sachsen

Daphne De Luxe - Extraportion | 20 Uhr | Tivoli

 

Erfurt

Yiddish Summer goes Erfurt: Engel Ensemble | 20 Uhr | Rathausfestsaal

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

 

Chemnitz

Amy Macdonald - Im November erschien das erste Best-Of-Album „Woman Of The World: The Best Of 2007 – 2018 “ von Amy Macdonald, in dessen Zentrum ihre großen Hits stehen. Allen voran natürlich „This Is The Life”, „Mr. Rock & Roll” und „Don’t Tell Me That It’s Over”.Seitdem Amy Macdonald mit „This Is The Life“ und der gleichnamigen Platte im Jahr 2007 ins Rampenlicht trat, ist sie mit über 13 Millionen verkauften Platten ein Weltstar. | 19.30 Uhr | Theaterplatz

 

Altenburg

Altenburger Musikfestival: Feuerbach Quartett - Vier Musiker aus vier Nationen definieren "Kammermusik" neu | 20 Uhr | Residenzschloss, Festsaal

Fr 9. Aug

Weimar

KinderSommerTheater Open Air: Schneewittchen | 16 Uhr | Kulturzentrum mon ami

Illusio - Ein komödiantischer Psychothriller! | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Rudolstadt

Freiluftkino: Widows - Tödliche Witwen - GB/ USA 2018 | Regie: Steve McQueen | 129 min | FSK 16

Thriller um vier Witwen, die den Banküberfall, bei dem ihre Männer getötet wurden, zu Ende führen wollen | 21.30 Uhr | Thüringer Bauernhäuser

 

Plauen

Open Air: LEA - Zwischen meinen Zeilen-Tour | 19.30 Uhr | Parktheater

 

Mühlhausen

Schneewittchen - Open Air - Galli Theater Erfurt | 10 Uhr | Kornmarkt

Consortium Vivente (Leipzig) - Mitglieder des Thomanerchores Leipzig // Werke der Renaissance bis zur Moderne I Eintritt frei, Spende erbeten | 19.30 Uhr | Divi Blasii Kirche

 

Jena

Voodoo Jürgens / Granada | 19.30 Uhr | Kulturarena, Theatervorplatz

 

Gera

Im Namen der Hose - Kabarett Lachgeschäft (Gera) | 20 Uhr | Galerie M1 Kunstzone

 

Erfurt

Little Steven & The Disciples Of Soul | 20 Uhr | Haus der sozialen Dienste

 

Erfurt

53. egapark Lichterfest 2019 - Auf den sieben Bühnen im ganzen Gelände ist von House, Elektro, Swing, Rock und aktueller Pop alles dabei. Für die glanzvollen Akzente sorgen die vielen Lichtinstallationen, Walk-Acts und Shows, allen voran die Laser-Show am Aussichtsturm und die grandiose Licht-Wasser-Show "Flames of Water". Absoluter Höhepunkt an beiden Tagen ist ein gigantisches Feuerwerk, jeweils um 22.50 Uhr am Festplatz | 18 Uhr | ega Park

DomStufen-Festspiele 2019: Premiere: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Vincent Peirani Quintet | 19 Uhr | Kaisersaal

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

Die Zauberflöte - Sternstunde einer Souffleuse | 20 Uhr | Naturkundemuseum, Innenhof

Schöne Aussichten - Kabarett | 19.30 Uhr | Die Arche

 

Crimmitschau

29. Großes Marktfest

 

Chemnitz

Filmnächte Chemnitz: Die Unglaublichen 2 | 17.30 Uhr | Theaterplatz

Filmnächte Chemnitz: Aquaman / Avengers 4: Endgame / Captain Marvel | 21 Uhr | Theaterplatz

 

Bad Elster

Moritzburg Festival Orchester on Tour | 19.30 Uhr | König Albert Theater

Sa 10. Aug

Weißenfels

Tag des offenen Weinbergs Burgwerben/ Kriechau

 

Weimar

KinderSommerTheater Open Air: Der Clown und die Tänzerin | 16 Uhr | Kulturzentrum mon ami

Illusio - Ein komödiantischer Psychothriller! | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Stadtroda

3. Sommerfest mit der Band " Free Company" | 20 Uhr | Sportplatz Quirla

 

Rudolstadt

Genoveva oder Die Weiße Hirschkuh - Eine dramatische Komödie von Julie Schrader I Sommertheater des theater-spiel-ladens | 20 Uhr | Thüringer Bauernhäuser

 

Pößneck

Rosenbrauereifest - 14 Uhr Familiennachmittag für Groß und Klein; 19 Uhr Die Gaudirocker |

 

Ponitz

Trio Favoloso - im Rahmen des Altenburger Musikfestivals | 19.30 Uhr | Renaissanceschloss

 

Meiningen

Kabarett academixer - SOS Familienurlaub | 20 Uhr | Schlosshof Elisabethenburg

 

Jena

Milliarden | 20 Uhr | Kulturarena, Theatervorplatz

Late Summer Night | 22 Uhr | F-Haus

 

Gera

Im Namen der Hose - Kabarett Lachgeschäft (Gera) | 20 Uhr | Galerie M1 Kunstzone

 

Freiberg/Sachsen

Die Ü-50 Party | 20 Uhr | Tivoli

 

Erfurt

53. egapark Lichterfest 2019 - Auf den sieben Bühnen im ganzen Gelände ist von House, Elektro, Swing, Rock und aktueller Pop alles dabei. Für die glanzvollen Akzente sorgen die vielen Lichtinstallationen, Walk-Acts und Shows, allen voran die Laser-Show am Aussichtsturm und die grandiose Licht-Wasser-Show "Flames of Water". Absoluter Höhepunkt an beiden Tagen ist ein gigantisches Feuerwerk, jeweils um 22.50 Uhr am Festplatz | 18 Uhr | ega Park

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Nachtflohmarkt | 16 Uhr | Messe

Poetry Slam Open Air | 19 Uhr | Maislabyrinth

Johannes Kirchberg - Ein Mann gibt Auskunft | 20.30 Uhr | Kulturquartier Schauspielhaus

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

Die Zauberflöte - Sternstunde einer Souffleuse | 20 Uhr | Naturkundemuseum, Innenhof

Schöne Aussichten - Kabarett | 19.30 Uhr | Die Arche

Sommerjazz - Holger Arndt Connexion und Gäste | 20 Uhr | Theater Erfurt, Theatrium

Highfield warm up Party | 23 Uhr | Engelsburg

 

Eisenach

Bluesnacht: R&B CARAVAN - verbindet den klassischen Swing der 40er mit dem Rhythm“n“ Blues der 50er und einer Prise Soul der 60er Jahre | 20 Uhr | Wartburg

 

Crimmitschau

29. Großes Marktfest

 

Chemnitz

In Extremo - Carpe Noctem - Burgentour 2019 | 20 Uhr | Wasserschloss Klaffenbach

Kino open air: Tabaluga – Der Film | 10.30 Uhr | Theaterplatz

Kino open air: Dumbo | 13 Uhr | Theaterplatz

Filmnächte Chemnitz: Die Große Dirty Dancing Nacht – Film & Party | 21 Uhr | Theaterplatz

 

Bad Elster

Jürgen Drews & Band: Alles war am besten! Große Schlager-Party | 20 Uhr | NaturTheater

 

Auerbach/V.

Queen Classic Night - Mit neuen, brillanten Arrangements verneigt sich die  Vogtland Philharmonie vor der Legende und hüllt einige der unzähligen Erfolgstitel in ihren fantastischen sinfonischen Klang. Am Mikrofon steht dabei Markus Engelstädter, der mit seiner vier Oktaven umfassenden Stimme und der Revivalband The Magic of Queen die besten Voraussetzungen mitbringt, um die opulenten Rocksongs und ergreifenden Balladen anspruchsvoll und eigenständig zu interpretieren. | 20.30 Uhr | SchlossArena

 

Arnstadt

Wandelkonzert: Orgelkonzert mit Rie Hiore (Tokio / Japan) | 18 Uhr | Bachkirche und Liebfrauenkirche

11. Spectaculum - Erleben Sie eine mittelalterliche Museumsnacht und den kleinster Mittelaltermarkt Thüringens in Ichterhausens Mitte. Bis 24 Uhr gibt es viel Ritterspektakel, Gaukler, Handel und Mittelaltermusik. Für Speiß und Trank ist gesorgt. | 11 Uhr | Ichtershausen, Klosterstraße

So 11. Aug

Weimar

KinderSommerTheater Open Air: Die Bremer Stadtmusikanten | 16 Uhr | Kulturzentrum mon ami

 

Rudolstadt

Genoveva oder Die Weiße Hirschkuh - Eine dramatische Komödie von Julie Schrader // Sommertheater des theater-spiel-ladens | 16 Uhr | Thüringer Bauernhäuser

Freiluftkino: Ballon - D 2018 | Regie: Michael Bully Helbig | 94 min | FSK 12 - Verfilmung der spektakulären DDR-Flucht zweier Familien mit einem selbstgebauten Heißluftballon im September 1979 | 21.30 Uhr | Thüringer Bauernhäuser

 

Ronneburg

Modellbahnfahrttag des MEC Weida | 13 Uhr | Neue Landschaft, Objekt 90

 

Meiningen

Kabarett academixer - SOS Familienurlaub | 18 Uhr | Schlosshof Elisabethenburg

 

Jena

KinderArena: Raketen Erna - deutscher Indie-Poprockpunk für Kinder, Eltern, Erdbeerprinzessinnen, Raketenstars und Superhelden | 15 Uhr | Theatervorplatz

FilmArena: Ballon - D 2018 | Regie: Michael Bully Helbig | 94 min | FSK 12 - Verfilmung der spektakulären DDR-Flucht zweier Familien mit einem selbstgebauten Heißluftballon im September 1979  | 21 Uhr | Theatervorplatz

 

Glauchau

Gartenkonzert mit den Muggefugg-Symphonikern | 16 Uhr | Stadttheater-Garten

 

Gera

Im Namen der Hose - Kabarett Lachgeschäft (Gera) | 17 Uhr | Galerie M1 Kunstzone

 

Erfurt

Familientag mit den Alpakas | 14 Uhr | Maislabyrinth

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

 

Crimmitschau

29. Großes Marktfest

 

Chemnitz

Kino open air: Mia und der weiße Löwe | 10.30 Uhr | Theaterplatz

Kino open air: Das schönste Mädchen der Welt | 13 Uhr | Theaterplatz

Kino open air: Der kleine Spirou | 17.30 Uhr | Theaterplatz

Filmnächte Chemnitz: Das krumme Haus | 21 Uhr | Theaterplatz

 

Bad Elster

MDR Musiksommer: Sonic.Art Saxophonquartett | 17 Uhr | Kunstwandelhalle

 

Altenburg

Altenburger Musikfestival: Familienkonzert - Musikverein Neukieritzsch - Eintritt frei | 15 Uhr | Schlossgarten, Teehaus

Altenburger Musikfestival: Operettengala - Salonorchester Cappuccino&Solisten | 20 Uhr | Residenzschloss, Festsaal

Kinderfest auf der Teehauswiese - Eintritt frei | 14 Uhr |

Mo 12. Aug

Jena

FilmArena: Monsieur Claude 2 | 21 Uhr | Theatervorplatz

 

Erfurt

Geht`s noch!? - Best of BUB - Kabarett | 19.30 Uhr | Die Arche

 

Chemnitz

Filmnächte Chemnitz: Projekt Antarktis | 20.45 Uhr | Theaterplatz

Di 13. August

Weimar

Orpheus - One Man Musical | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Oppurg

Open Air: Mighty Oaks | 20 Uhr | Rittergut Positz

 

Jena

Sarah McCoy | 20 Uhr | Volksbad

FilmArena: Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen | 21 Uhr | Theatervorplatz

 

Erfurt

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

 

Chemnitz

Kino open air: Das doppelte Lottchen | 13 Uhr | Theaterplatz

Kino open air: Club der roten Bänder - Wie alles begann | 17.30 Uhr | Theaterplatz

Filmnächte Chemnitz: Traumfabrik | 20.45 Uhr | Theaterplatz

Mi 14. Aug

Zwickau

Kupfer. Vom Boden aufs Dach.. und ins Museum! - Sommerferienprogramm rund um das "rote Gold" Kupfer | 16 Uhr | Kunstsammlungen

 

Weimar

Orpheus - One Man Musical | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Rudolstadt

Freiluftkino: A Star is born - USA 2018 | Regie: Bradley Cooper | 136 min | FSK 12 - Oscarnominiertes Musiker-Drama über einen alternden Country-Musiker, der einem Nachwuchsstar (Lady Gaga)zur Karriere verhilft | 21.30 Uhr | Thüringer Bauernhäuser

 

Neustadt an der Orla

Mehr als Wir - Erstaunliche Dreidimensionale Klangvielfalt für Gitarre und Blechblasinstrumente  | 19.30 Uhr | Burgkapelle Arnshaugk

 

Meiningen

Meininger Orgelsommer: Ludwig Zeisberg: »Fantasie 1« | 19.30 Uhr | Stadtkirche

 

Jena

Internationaler Orgelsommer - Katja Iwanowa, Orgel (Minsk/BY) – Werke von Bach, Buxtehude, Ranck, Widor | 20 Uhr | Stadtkirche St. Michael

Tom Odell | 20 Uhr | Kulturarena, Theatervorplatz

 

Erfurt

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Die Zauberflöte - Sternstunde einer Souffleuse | 20 Uhr | Naturkundemuseum, Innenhof

 

Eisenach

Sommertheater: Sein oder nicht sein - eine Produktion des Theater am Markt im Innenhof des Stadtschlosses | 19.30 Uhr |

 

Chemnitz

Kino open air: Mullewapp - eine schöne Schweinerei | 10.30 Uhr | Theaterplatz

Kino open air: Supa Modo | 13 Uhr | Theaterplatz

Kino open air: Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten | 17.30 Uhr | Theaterplatz

Filmnächte Chemnitz: Spider-Man: A New Universe | 20.45 Uhr | Theaterplatz

 

Altenburg

Altenburger Musikfestival: Die Nixen - das Streichquartett ganz feminin - von  Klassik bis Pop | 20 Uhr | Schlossgarten, Teehaus

Do 15. Aug

Zwickau

Stadtfest Zwickau - Innenstadt mit den Bühnen auf dem Hauptmarkt, Domhof, Kornmarkt und im Muldeparadies

 

Weimar

Frosch mich - Eine freche Beziehungskomödie | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Oppurg

Open Air: Sarah Lesch | 20 Uhr | Rittergut Positz

 

Jena

Giant Rooks | 20 Uhr | Kulturarena, Theatervorplatz

 

Erfurt

Kreativ Treff | 10 Uhr | Messe

Westend | 18 Uhr | Maislabyrinth

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

 

Eisenach

Sommertheater: Sein oder nicht sein - eine Produktion des Theater am Markt im Innenhof des Stadtschlosses | 19.30 Uhr

 

Chemnitz

Kino open air: Die kleine Hexe | 10.30 Uhr | Theaterplatz

Kino open air: Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs | 13 Uhr | Theaterplatz

Filmnächte Chemnitz: Mary Poppins‘ Rückkehr | 17.30 Uhr | Theaterplatz

Fr 16. Aug

Zwickau

Stadtfest Zwickau

Innenstadt mit den Bühnen auf dem Hauptmarkt, Domhof, Kornmarkt und im Muldeparadies

 

Zeulenroda

Philharmonic Rock am Zeulenrodaer Meer - Vogtland Philharmonie, Dirigent: GMD Stefan Fraas, Solisten: Victor Campos Leal, Vanessa Henning, Thomas Hahn, Voc A Bella I Rock trifft Klassik und vereint sich zu einem eindrucksvollen Musikspektakel – das ist die außergewöhnliche und fantastische Freiluft-Tradition Philharmonic Rock. Diese einzigartige Symbiose von Rockmusik mit dem Sound eines sinfonischen Orchesters, in Verbindung mit hochkarätigen Solisten, Lasershow und stimmungsvollem Feuerwerk garantiert ein Schauspiel der Superlative. Ob temperamentvolle Rockrhythmen, romantische Balladen, Klänge aus Jazz und Musical oder populäre klassische Melodien – Welthits aller Genres sorgen für einen mitreißenden Konzertabend, den die Zuhörer nicht so schnell vergessen werden. | 20 Uhr | Seestern Panorama-Bühne

 

Weimar

Frosch mich - Eine freche Beziehungskomödie | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Rudolstadt

Rudolstädter Vogelschießen: Eröffnungsspektakel mit Komödianten, Musikanten & Schützen | 18 Uhr | Bleichwiese

 

Merseburg

MERSEBURGER SCHLOSSGRABENNACHT: Depeche Road - der große Depeche Mode Abend | 20 Uhr | Schlossgraben

 

Leipzig

Beatz im Block – mit: Zugezogen Maskulin, Haszcara, Lady Lazy & special guests | 18.30 Uhr | Schönauer Park

 

Jena

Rymden | 20 Uhr | Kulturarena, Theatervorplatz

 

Gotha

8. Anglühen - Live-Musik-Abend von Gotha glüht e.V. | 18 Uhr | Buttermarkt

 

Gera

Im Namen der Hose - Kabarett Lachgeschäft (Gera) | 20 Uhr | Galerie M1 Kunstzone

 

Freiberg/Sachsen

Kurt Krömer - Stresssituationen! | 20 Uhr | Tivoli

 

Erfurt

Kreativ Treff | 10 Uhr | Messe

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Yiddish Summer goes Erfurt: Susi Evans & Szilvia Czaranko | 20 Uhr | Kleine Synagoge

Annred Summer Session | 19 Uhr | Kaisersaal

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

Die Zauberflöte - Sternstunde einer Souffleuse | 20 Uhr | Naturkundemuseum, Innenhof

Winnetou - Blutsbrüder des Baumarktes | 20 Uhr | Angermuseum, Innenhof

Deutschland unterm Pflug RELOADED - Kabarett | 19.30 Uhr | Die Arche

 

Chemnitz

Filmnächte Chemnitz: Aladdin | 20.45 Uhr | Theaterplatz

 

Bad Liebenstein

Brunnenfest | ab 18.30 Uhr |

Sa 17. Aug

Zwickau

Stadtfest Zwickau - Innenstadt mit den Bühnen auf dem Hauptmarkt, Domhof, Kornmarkt und im Muldeparadies

 

Weißenfels

Summer Jazz | 17 Uhr | Heinrich-Schütz-Haus

Saltatio Mortis - In Castellis 2019 | 20 Uhr | Schloss Neu-Augustusburg

 

Weimar

Frosch mich - Eine freche Beziehungskomödie | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Rudolstadt

Rudolstädter Vogelschießen - der größte Rummel in Thüringen | 14 Uhr | Bleichwiese

 

Mühlhausen

Mühlhäuser Museumsnacht – ab 18 Uhr in vier Häusern der Mühlhäuser Museen // Der abendliche Spaziergang beginnt im Kulturhistorischen Museum, wo Restauratoren und Wissenschaftlern bei der Arbeit über die Schulter geschaut werden kann. Gemälde- und Metallrestaurierung und die neuesten archäologischen Funde aus dem Unstrut-Hainich-Kreis werden präsentiert. Eine Kulinarische Stärkung und Musik erwarten die Gäste auf dem Kristanplatz vor dem Museum. Erlebnisse für alle Sinne gibt es beim nächsten Programmpunkt im Klostergarten des Bauernkriegsmuseums Kornmarktkirche. Weiter führt der Spaziergang über das Museum St. Marien | Müntzergedenkstätte mit mittelalterlichen Legendengeschichten und klingt gemütlich am Ende der romantisch beleuchteten Stadtmauer am Wehrgang bei Musik und netten Gesprächen aus.

 

Jena

Faber | 20 Uhr | Kulturarena, Theatervorplatz

Oops!… I Did It Again | 22 Uhr | F-Haus

 

Hof

Foodtruck Festival - Das Foodtruck Festival lädt ein zum pausenlosen Schlemmen, ein Fest ganz im Zeichen des internationalen kulinarischen Genusses. Bei zahlreichen Food Trucks kommt jeder zusammen, wer am Herd etwas Besonderes zu bieten hat. In ihren Gerichten spiegelt sich die Vielfalt unterschiedlichster Essenskulturen dieser Welt wieder. Das Foodtruck Festival vereint diese ganz besonders reizvolle Mischung an einem Ort und lädt dazu ein, internationale Snacks und Gerichte in einem lebhaften Rahmen zu erkunden, zu entdecken und zu genießen | ab 12 Uhr | Volksfestplatz

 

Gotha

Sommertrödelmarkt | 10 Uhr | Neumarkt

Piratenfest am Ende der Sommerferien | 12 Uhr | Freibad

The Polars | 18 Uhr | Barolo

 

Glauchau

Ü30-Open Air - präsentiert vom Loungeclub Glauchau | 19 Uhr | Theater- und Konzertgarten

 

Gera

Im Namen der Hose - Kabarett Lachgeschäft (Gera) | 20 Uhr | Galerie M1 Kunstzone

 

Freiberg/Sachsen

Tom Gaebel & His Orchestra - A Perfect Day - Big-Band-Swing | 20 Uhr | Tivoli

 

Erfurt

Kreativ Treff | 10 Uhr | Messe

DOMINO - DomStufen-Festpiele für die Kleinen 2019: Premiere: Pettersson und Findus und der Hahn im Korb - Kinderoper von Niclas Ramdohr | 16 Uhr | Domstufen

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

25. Internationale Orgelkonzerte: Joos van der Kooy (Amsterdam) - Eintritt frei / Kollekte | 19.30 Uhr | Cruciskirche

Alles Lüge! - Kabarett | 19.30 Uhr | Die Arche

In Alter Frische - Kabarett | 19.30 Uhr | Das Lachgeschoss

Travestie-Revue "Pretty Wo(men)" | 20 Uhr | DASDIELive

Tanzparty für Single & Paare | 20 Uhr | DASDIEBrettl

Die Zauberflöte - Sternstunde einer Souffleuse | 20 Uhr | Naturkundemuseum, Innenhof

Winnetou - Blutsbrüder des Baumarktes | 20 Uhr | Angermuseum, Innenhof

Der Diener zweier Herren- Komödie von Goldoni | 21 Uhr | Barfüßerkirche

Open-Air-Sommer an der Parkbühne: Green Book | 21 Uhr | ega Park

 

Chemnitz

Johannes Oerding | 20 Uhr | Theaterplatz

 

Bad Elster

Stefan Gwildis & Band - Alles dreht sich - Soul-Pop-Jazz mit »Mr. Gänsehaut«! | 19.30 Uhr | König Albert Theater

 

Arnstadt

Wandelkonzert: Orgelkonzert mit Barry Jordan (Dom-Organist Magdeburg) | 11 Uhr | Bachkirche und Liebfrauenkirche

 

Altenburg

Altenburger Musikfestival: Duelle auf zwei Cembali - Markus & Pascal Kaufmann (Orgel, Cembalo) & Ensemble | 17 Uhr | Schlosskirche

So 18. Aug

Zwickau

Stadtfest Zwickau - Innenstadt mit den Bühnen auf dem Hauptmarkt, Domhof, Kornmarkt und im Muldeparadies

 

Weißenfels

Heimatnaturgarten-Fest - u.a. Kinderanimation mit Clown Mikivon, Pittiplatsch, Kindertrödelmarkt, Schüler der Ökowegschule sorgen für Unterhaltung bei Spiel und Spaß mit den kleinen Gästen | 10 bis 18 Uhr

 

Waldenburg

Rapunzel - Theateraufführung | 15 Uhr | Grünfelder Park

 

Sondershausen

Noten mit Dip präsentiert: Vom Barock bis Tango - Musiker: Elisabeth Gebhardt (Violine) Nemanja Lukic (Akkordeon) | 11 Uhr | Marstall

 

Rudolstadt

Rudolstädter Vogelschießen - der größte Rummel in Thüringen | 14 Uhr | Bleichwiese

 

Landwüst

Musik aus der Scheune: Kulmbocher Stollmusikante | 14 Uhr | Freilichtmuseum

 

Jena

KinderArena: Muckemacher - von Partykrachern und gute Laune-Mitsing-Liedern bis hin zu Liedern über starke Mädchen und Kritik an der Wegwerfgesellschaft | 15 Uhr | Theatervorplatz

FilmArena: Yuli | 21 Uhr | Theatervorplatz

Bury Tomorrow + Eyes Set To Kill | 19 Uhr | F-Haus

 

Hof

Foodtruck Festival - Das Foodtruck Festival lädt ein zum pausenlosen Schlemmen, ein Fest ganz im Zeichen des internationalen kulinarischen Genusses. Bei zahlreichen Food Trucks kommt jeder zusammen, wer am Herd etwas Besonderes zu bieten hat. In ihren Gerichten spiegelt sich die Vielfalt unterschiedlichster Essenskulturen dieser Welt wieder. Das Foodtruck Festival vereint diese ganz besonders reizvolle Mischung an einem Ort und lädt dazu ein, internationale Snacks und Gerichte in einem lebhaften Rahmen zu erkunden, zu entdecken und zu genießen | 12 Uhr | Volksfestplatz

 

Greiz

9. Schmuck- & Mineralienbörse | 10 Uhr | Vogtlandhalle

 

Gera

Im Namen der Hose - Kabarett Lachgeschäft (Gera) | 17 Uhr | Galerie M1 Kunstzone

 

Erfurt

18. Mühlenmarkt | 10 Uhr | Heiligen Mühle

DOMINO - DomStufen-Festpiele für die Kleinen 2019: Pettersson und Findus und der Hahn im Korb - Kinderoper von Niclas Ramdohr | 11 und 16 Uhr | Domstufen

Leon Pirat - Puppentheater | 11 Uhr | Theater Waidspeicher

Open-Air-Sommer an der Parkbühne: Jugendblasorchester Kammerforst | 16 Uhr | ega Park

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

 

Chemnitz

Filmnächte Chemnitz: Shoplifters – Familienbande | 20.45 Uhr | Theaterplatz

 

Burgk

Serenadenkonzert der Vogtland Philharmonie - Johann Melchior Molter: Fagottkonzert g – Moll MWV VI-24, Carl Friedrich Abel: Sinfonie G-Dur op.1,6, Johann Nepomuk Hummel: Konzert F-Dur für Fagott und Orchester, Joseph Haydn: Sinfonie Nr.7 „Le midi“ | 16 Uhr | Schloss

 

Bad Elster

Veronika Harcsa & Balint Gyemant - Lyrischer Jazzpop aus Ungarn | 19 Uhr | König Albert Theater

 

Altenburg

Ausstellungseröffnung: humbold4 -Herzöge auf Spitzbergen, Prinzen am Amazonas

Adlige Entdecker in der Nachfolge Humboldts - Die Leistungen des Universalgelehrten Alexander von Humboldts inspirierten Generationen seiner adligen Standesgenossen, die ihm bis in das 20. Jahrhundert hinein nacheiferten. Einer dieser Nachfolger war der Altenburger Herzog Ernst II., der im Jahr 1911 eine Spitzbergen-Expedition unternahm. In der Ausstellung werden der Nachhall von Humboldts Werk, das Rollenmodell von "Aristokraten als Forscher" sowie die Expedition von Ernst II. kritisch aufgearbeitet und thematisiert.Die Ausstellung ist Teil des Kooperationsprojektes "humbold4  der Museen des Altenburger Landes anlässlich des 250. Geburtstages Humboldts. In vier verschiedenen Ausstellungen werden verschiedene Aspekte von Humboldts Wirken und seine Wirkung auf die Region Altenburg beleuchtet. Die Kooperationspartner sind das Lindenau-Museum Altenburg, die Burg Posterstein, das Residenzschloss Altenburg und das Naturkundemuseum Mauritianum. | 15 Uhr | Residenzschloss

Altenburger Musikfestival: Opern- und Abschlussgala - Festivalorchester Cappuccino & Solisten | 20 Uhr | Residenzschloss, Festsaal

Mo 19. Aug

Rudolstadt

Rudolstädter Vogelschießen - der größte Rummel in Thüringen | 14 Uhr | Bleichwiese

 

Jena

FilmArena: Bohemian Rhapsody | 21 Uhr | Theatervorplatz

 

Greiz

Serenadenkonzert der Vogtland Philharmonie - Johann Melchior Molter: Fagottkonzert g – Moll MWV VI-24, Carl Friedrich Abel: Sinfonie G-Dur op.1,6, Johann Nepomuk Hummel: Konzert F-Dur für Fagott und Orchester, Joseph Haydn: Sinfonie Nr.7 „Le midi“ | 19.30 Uhr | Sommerpalais

 

Erfurt

Alles Lüge! - Kabarett | 19.30 Uhr | Die Arche

 

Chemnitz

Filmnächte Chemnitz: GREEN SCREEN TOUR 2019 | 20.45 Uhr | Theaterplatz

Di 20. Aug

Weimar

Der letzte Held - Nibelungensage als Parforceritt der Komik | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Rudolstadt

Rudolstädter Vogelschießen - der größte Rummel in Thüringen | 14 Uhr | Bleichwiese

 

Jena

FilmArena: Kurzfilmnacht | 21 Uhr | Theatervorplatz

 

Erfurt

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Der Meister und Margarita | 19.30 Uhr | Theater Waidspeicher

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

 

Chemnitz

Filmnächte Chemnitz: Der Fall Collini | 20.45 Uhr | Theaterplatz

Mi 21. Aug

Weimar

Kunstfest Weimar: Eröffnungsprojekt - Nurkan Erpulat: »Reichstags-Reenactment« I Ein partizipatives Projekt für und mit Bürger*innen aus Weimar und der Region | 17 Uhr | Theaterplatz

Kunstfest Weimar: Freiluftball mit Live-Musik der Zwanziger Jahre // Die Tanzakademie Thüringen wird für tänzerische Einlagen sorgen | 21.30 Uhr | Theaterplatz

Eröffnung: Jenny Brockmann - Kälte - Studie zur Empfindsamkeit - Hitze - Kälte - Apparate // In ihren oft durch die Beteiligung der Besucher*innen sich entfaltenden Installationen greift Jenny Brockmann auf Apparate und Methoden zurück, wie sie in der naturwissenschaftlichen Forschung Anwendung finden. Mit »Kälte - Studie zur Empfindsamkeit« entwickelt die Künstlerin einen sinnlichen Erfahrungsraum für jeweils eine Person. Der Raum lädt dazu ein, sich der eigenen Empfindsamkeit und Empfindlichkeit für die Prozesse der Kälte (und Hitze) anzunähern, aber auch dazu, die psychologischen Wirkungen der Kälte zu reflektieren. Denn Kälte ist nicht allein ein meteorologisches Phänomen des Wetters, Kälte beschreibt auch einen gesellschaftlichen Zustand des Abgewendetseins, der unser Zusammenleben zunehmend herausfordert. Mit dieser Arbeit führt Jenny Brockmann ihr beim Kunstfest 2018 begonnenes Projekt zum Wirken von Gertrud Grunow fort, die am frühen Bauhaus in Weimar Zuwendung, Harmonisierung, Balance und Gleichgewicht zum Unterrichtsgegenstand machte. Mit ihrem Projekt platziert Jenny Brockmann das Bauhaus in der Mitte der aktuellen gesellschaftlichen Diskurse zum Klimawandel, die nicht von der Idee möglichst harmonischen Zusammenlebens zu trennen sind, und schlägt dafür eine Schulung unserer eigenen Empfindsamkeit vor. | 19.30 Uhr | Ilmpark, Stern

Der letzte Held - Nibelungensage als Parforceritt der Komik | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Rudolstadt

Rudolstädter Vogelschießen - der größte Rummel in Thüringen | 14 Uhr | Bleichwiese

 

Pößneck

Zyklus Internationale Meisterpianisten: Asen Tanchev (Bulgarien) | 19.30 Uhr | Rathaussaal

 

Meiningen

Meininger Orgelsommer: Sebastian Fuhrmann »Fantasie 2« | 19.30 Uhr | Stadtkirche

 

Jena

Brass Against / J.P. Bimeni | 19.30 Uhr | Kulturarena, Theatervorplatz

Internationaler Orgelsommer: KMD Martin Meier, Orgel (Jena) – Werke von Johann Sebastian Bach | 20 Uhr | Stadtkirche St. Michael

 

Gotha

Weine & Tiere aus aller Welt - Weinspaziergang im Tierpark Gotha | 18 Uhr |

 

Erfurt

DOMINO - DomStufen-Festpiele für die Kleinen 2019: Pettersson und Findus und der Hahn im Korb - Kinderoper von Niclas Ramdohr | 10 Uhr | Domstufen

Gloriosa-Führung - Anmeldung: 0361 6461265 | 13 Uhr | Dom

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Unsere Krämerbrücke - Wer hat den Bogen überspannt? | 19.30 Uhr | Ägidienkirche

42. Orgelkonzertreihe: Claus-Erhard Heinrich (Halberstadt) | 20 Uhr | Predigerkirche

Die Zauberflöte - Sternstunde einer Souffleuse | 20 Uhr | Naturkundemuseum, Innenhof

Winnetou - Blutsbrüder des Baumarktes | 20 Uhr | Angermuseum, Innenhof

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

In Alter Frische - Kabarett | 19.30 Uhr | Das Lachgeschoss

 

Chemnitz

Filmnächte Chemnitz: Yesterday | 20.45 Uhr | Theaterplatz

Do 22. Aug

Weißenfels

29. Weißenfelser Schlossfest - Vom 22. bis 25. August lädt das Weißenfelser Schlossfest Gäste in die Saalestadt ein. Traditionelle Höhepunkte wie das Eröffnungskonzert, die Oldtimer-Rallye, der historische Markt und das abschließende Feuerwerk werden mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm ergänzt. Ein Festumzug spiegelt das vielfältige kulturelle Leben in der Saale-Stadt wider. Der Hauptveranstaltungsort, das Schloss Neu-Augustusburg, wird sich von seiner imposantesten und schönsten Seite zeigen. Die über 300-jährige Geschichte des ehemaligen Residenzschlosses der Herzöge zu Sachsen-Weißenfels blickt auf ein abwechslungsreiches Geschehen zurück.| Schloss Neu-Augustusburg

 

Weimar

Kunstfest Weimar: Eröffnungsprojekt - Nurkan Erpulat: »Reichstags-Reenactment« I Ein partizipatives Projekt für und mit Bürger*innen aus Weimar und der Region | 15 Uhr | Theaterplatz

Kunstfest Weimar: Meyer-Pavillon - Die Performance-Gruppe um die Regisseurin Monika Gintersdorfer und den Bühnenbildner und bildenden Künstler Knut Klaßen ist weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus bekannt für ihre innovativen Formexperimente - um sich dezidiert einzumischen oder politisch provokant Stellung zu beziehen. Das Kunstfest lädt die Gruppe für das Jahr 2019 als Artists in Residence ein. Nach Residenzen im Februar und April eröffnet die Gruppe für den Zeitraum des Kunstfests ihr Dauerschnellproduktionstheater erneut. Dort wird tagsüber öffentlich geprobt, um abends eine jeweils neue Performance auf die Bühne zu bringen. In wechselnden Besetzungen werden Darbietungen zwischen Tanz und Bildender Kunst, Spontantheater und politischer Intervention zu sehen sein. Die Themen variieren: Von Verfassungs- und Bauhaus-Jubiläum bis hin zur Tagespolitik. Ort des Geschehens ist ein rekonstruierter Pavillon, den der zweite Bauhaus-Direktor Hannes Meyer Anfang der 1940er Jahre im mexikanischen Exil zusammen mit seiner Frau Lena Meyer-Bergner gestaltet hat. Meyer hatte großen Anteil an der Erfolgsgeschichte des Bauhauses, unter ihm wurde das Herzstück des Bauhaus-Gebäudes, die Theaterbühne, mit Sprache und politischem Anspruch bespielt. // Dauer: je ca. 45 min, Eintritt frei - In deutscher, englischer und französischer Sprache mit Übersetzung (Täglich vom 22. August bis 7. September) | 18 Uhr | Theaterplatz

Der letzte Held - Nibelungensage als Parforceritt der Komik | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Rudolstadt

Rudolstädter Vogelschießen - der größte Rummel in Thüringen | 14 Uhr | Bleichwiese

 

Jena

dicht + ergreifend | 19.30 Uhr | Kulturarena, Theatervorplatz

 

Erfurt

DOMINO - DomStufen-Festpiele für die Kleinen 2019: Pettersson und Findus und der Hahn im Korb - Kinderoper von Niclas Ramdohr | 10 Uhr | Domstufen

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Unsere Krämerbrücke - Wer hat den Bogen überspannt? | 19.30 Uhr | Ägidienkirche

Foxwarren | 20 Uhr | Franz Mehlhose

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

 

Chemnitz

Filmnächte Chemnitz: The Favourite – Intrigen und Irrsinn | 20.45 Uhr | Theaterplatz

Fr 23. Aug

Weißenfels

29. Weißenfelser Schlossfest - Vom 22. bis 25. August lädt das Weißenfelser Schlossfest Gäste in die Saalestadt ein. Der Hauptveranstaltungsort, das Schloss Neu-Augustusburg, wird sich von seiner imposantesten und schönsten Seite zeigen. Die über 300-jährige Geschichte des ehemaligen Residenzschlosses der Herzöge zu Sachsen-Weißenfels blickt auf ein abwechslungsreiches Geschehen zurück | Schloss Neu-Augustusburg

 

Weimar

Kunstfest Weimar: Lydia Ziemke - Flucht nach Thüringen. Gestern und heute

Das Projekt »Flucht nach Thüringen - gestern und heute« widmet sich Menschen, die in den letzten 10 Jahren etwa aus Syrien, Afghanistan, dem Sudan nach Thüringen gekommen sind, gleichermaßen wie solchen, die in den 1990ern aus den Balkan-Ländern oder direkt nach dem Fall der Mauer aus der ehemaligen Sowjetunion in den Freistaat kamen. Genauso bezieht das Projekt Menschen ein, die z. B. nach dem zweiten Weltkrieg aus den ehemals deutschen Gebieten in unsere Gegend kamen und blieben. Die junge Berliner Künstlerin Lydia Ziemke recherchiert in verschiedenen Winkeln von Thüringen, spricht mit Vertriebenen und Geflohenen, taucht in Archive ein, um die Geschichten und Erfahrungen von neuankommenden Thüringer*innen damals und heute zu erzählen. 2019 gibt eine Hörstation Einblick in die Recherche, die 2020 in einer komplexen Audio-Installation aufgehen wird. | 10 Uhr | Deutsches Nationaltheater, Kassenhalle

Kunstfest Weimar: Berliner Opernkompanie Novoflot - Chorische Intervention »Die Oper #1 - Am Kreis (Für den Anfang)« // Nach Motiven aus Monteverdis »Orfeo« - Eintritt frei | 15 Uhr | Theaterplatz

Kunstfest Weimar: Meyer-Pavillon - Die Performance-Gruppe um die Regisseurin Monika Gintersdorfer und den Bühnenbildner und bildenden Künstler Knut Klaßen ist weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus bekannt für ihre innovativen Formexperimente - um sich dezidiert einzumischen oder politisch provokant Stellung zu beziehen. Das Kunstfest lädt die Gruppe für das Jahr 2019 als Artists in Residence ein. Nach Residenzen im Februar und April eröffnet die Gruppe für den Zeitraum des Kunstfests ihr Dauerschnellproduktionstheater erneut. Dort wird tagsüber öffentlich geprobt, um abends eine jeweils neue Performance auf die Bühne zu bringen. In wechselnden Besetzungen werden Darbietungen zwischen Tanz und Bildender Kunst, Spontantheater und politischer Intervention zu sehen sein. Die Themen variieren: Von Verfassungs- und Bauhaus-Jubiläum bis hin zur Tagespolitik. Ort des Geschehens ist ein rekonstruierter Pavillon, den der zweite Bauhaus-Direktor Hannes Meyer Anfang der 1940er Jahre im mexikanischen Exil zusammen mit seiner Frau Lena Meyer-Bergner gestaltet hat. Meyer hatte großen Anteil an der Erfolgsgeschichte des Bauhauses, unter ihm wurde das Herzstück des Bauhaus-Gebäudes, die Theaterbühne, mit Sprache und politischem Anspruch bespielt. // Dauer: je ca. 45 min, Eintritt frei - In deutscher, englischer und französischer Sprache mit Übersetzung (Täglich vom 22. August bis 7. September) | 18 Uhr | Theaterplatz

Bauhaus-Konzert: Bauhaus - Black Mountain College - Paul Hindemith: Fünf Stücke für Streichorchester op. 44/4 (1927), Henry Cowell: Ensemble (origin 1925, revised version of String Quintet and Thundersticks, 1956), Franz Martin Olbrisch: Neues Werk für Flöte, Klavier und Live-Elektronik (Uraufführung), John Cage: Solo with Obbligato Accompaniment, Erwin Schulhoff: Concerto doppio für Flöte, Klavier, 2 Hörner und Streichorchester op. 63 (1927), WV 89 I Einführung zum Konzert: 17:30 Uhr, Hotel Elephant - mit Prof. Dr. Andi Schoon (Bern): »Simulationen der Vierten Dimension. Zum Verhältnis von Musik und Malerei am Bauhaus und Black Mountain College« | 20 Uhr | Musikgymnasium Schloss Belvedere

Kunstfest Weimar: Rochus Aust & 1. Deutsches Stromorchester - Die Wohnung Einhundert // Wie geht es eigentlich den Bewohner*innen in historischen Bauhaus-Gebäuden? Was tun sie dort? Was geschieht mit ihnen in dieser so bedeutungsbeladenen Umgebung, die doch auch alltäglich ist? Das Projekt DIE WOHNUNG EINHUNDERT des international agierenden Kölner Komponisten, Klang- und Installationskünstlers Rochus Aust fragt nach dem Bauhaus-Menschen: Gibt es ihn noch oder schon oder nicht mehr oder noch nicht? Hat nur jemand vergessen, diese Frage heute zu stellen? Ist sie wirklich nur eine Randnotiz? Oder doch eine Art Lackmustest, will das Bauhaus nicht gänzlich zum Museum oder Mausoleum werden? DIE WOHNUNG EINHUNDERT ist ein real-dokumentarisches Ereignis aus Musik, Film und Architektur, ein interaktives Spiel über die Grenzen von Publikum und Akteur*innen hinweg, simultan auf allen medialen Kanälen, zum Sehen und zum Hören, partizipativ und zum Anfassen. DIE WOHNUNG EINHUNDERT bringt die Menschen, die weltweit in Bauhaus-Architekturen leben und arbeiten nach Weimar, um sie Teil einer interaktiven und performativen Medien-Skulptur auf dem Campus der Bauhaus-Universität Weimar werden zu lassen.

DIE WOHNUNG EINHUNDERT ist ein Weltentheater der Bauhaus-Synchronität in Weimar, Detroit, New York, Brno, Kaunas, Casablanca, Haifa, Köln, Berlin, Karlsruhe u. a. Die 25-Stunden-Installation wird von zwei jeweils circa einstündigen Interventionen auf dem Campus der Bauhaus-Universität gerahmt, in denen das 1. Deutsche Stromorchester unter der Leitung von Rochus Aust das Bauhaus-Material audiovisuell und performativ verdichtet. | 21.30 Uhr | Bauhaus-Universität

Kein und Aber - Eine absurde Komödie - preisgekrönt! | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Rudolstadt

Rudolstädter Vogelschießen - der größte Rummel in Thüringen | 14 Uhr | Bleichwiese

Tanzen: Monopolar Speziale | 23 Uhr | Saalgärten

 

Neustadt an der Orla

Die schöne Magelone - Der Schaupieler Jürgen Zartmann, der Sänger Prof. Andreas Sommerfeld und der Pianist Wolfgang Bauer-Schmidt bringen Brahms "Schöne Magelone" in einem kulinarischen Gesamtpaket | 19.30 Uhr | Historische Fleischbänke

 

Naumburg

Premiere: Susanna - Oratorium von Georg Friedrich Händel I Gesang: Meisterschüler der Musikhochschule Franz Liszt Weimar / Kammerchor Naumburg Barockorchester: Lautten-Compagney Berlin, Ausstattung: Markus Meyer, Regie: Stefan Neugebauer, Dirigat: Wolfgang Katschner / Jan-Martin Drafehn | 20 Uhr | Dom Naumburg

 

Leipzig

CITY CRASH 8, Live: ÄTNA, BODi BiLL - Urbanes Festival für Kunst und Kultur | 17 Uhr | Werk 2

 

Jena

Parcels | 20 Uhr | Kulturarena, Theatervorplatz

 

Gera

Premiere: Unter'm Rathaus brennt noch Licht - Was ist los in dieser Stadt?! | 20 Uhr | Kabarett Fettnäppchen

 

Freyburg/Unstrut

Rotkäppchen Sektival: Axel Prahl & das Inselorchester - MEHR - Konzert zum neuen Album | 19.30 Uhr | Rotkäppchen Sektkellerei, Lichthof

 

Freiberg/Sachsen

Comödie Dresden: Landeier oder Bauer suchen Frauen | 20 Uhr | Tivoli

 

Erfurt

Kabarett: Arche-Spezial - mit Nummern aus allen aktuellen Inszenierungen | 19.30 Uhr | Die Arche

Unsere Krämerbrücke - Wer hat den Bogen überspannt? | 19.30 Uhr | Ägidienkirche

Kann Konsum denn Sünde sein | 19.30 Uhr | Das Lachgeschoss

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Die Zauberflöte - Sternstunde einer Souffleuse | 20 Uhr | Naturkundemuseum, Innenhof

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

 

Eisenach

Sommernacht der Poesie im Kleinkunstcafé Lebemann  - 18 Uhr Offene Bühne für interessante & interessierte Literaten aus der Region // 19 Uhr Lesung Vera Vorneweg aus ihrem entstehenden „Roman der Vielen“ // 20 Uhr „Lyrik meets Electronic Soundscapes“ S. Blume und R. Wagner // ab 21 Uhr AUSKLANG mit chilliger, elektronischer Musik by R. Wagner

 

Chemnitz

RADIO DORIA – Jan Josef Liefers & Band | 21 Uhr | Wasserschloss Klaffenbach

Filmnächte Chemnitz: Und der Zukunft zugewandt | 20.45 Uhr | Theaterplatz

 

Bad Köstritz

16. Köstritzer Museumsnacht | ab 19.30 Uhr | Musikalisch-literarischer Stadtrundgang mit dem Köstritzer Nachtwächter und vielen Gästen

 

Bad Elster

Pariser Leben - Operette von Jacques Offenbach | 19.30 Uhr | König Albert Theater

 

Apolda

Apoldaer Musiksommer: BEN ZUCKER live mit Band | 20 Uhr | Festwiese

Sa 24. Aug

Zwickau

Helge Schneider: Pflaumenmus - Die Tour zum Mus | 19 Uhr | Freilichtbühne

 

Weißenfels

29. Weißenfelser Schlossfest - Der Hauptveranstaltungsort, das Schloss Neu-Augustusburg, wird sich von seiner imposantesten und schönsten Seite zeigen. Die über 300-jährige Geschichte des ehemaligen Residenzschlosses der Herzöge zu Sachsen-Weißenfels blickt auf ein abwechslungsreiches Geschehen zurück.

 

Weimar

Kunstfest Weimar: Lydia Ziemke - Flucht nach Thüringen. Gestern und heute

Das Projekt »Flucht nach Thüringen - gestern und heute« widmet sich Menschen, die in den letzten 10 Jahren etwa aus Syrien, Afghanistan, dem Sudan nach Thüringen gekommen sind, gleichermaßen wie solchen, die in den 1990ern aus den Balkan-Ländern oder direkt nach dem Fall der Mauer aus der ehemaligen Sowjetunion in den Freistaat kamen. Genauso bezieht das Projekt Menschen ein, die z. B. nach dem zweiten Weltkrieg aus den ehemals deutschen Gebieten in unsere Gegend kamen und blieben. - Die junge Berliner Künstlerin Lydia Ziemke recherchiert in verschiedenen Winkeln von Thüringen, spricht mit Vertriebenen und Geflohenen, taucht in Archive ein, um die Geschichten und Erfahrungen von neuankommenden Thüringer*innen damals und heute zu erzählen. 2019 gibt eine Hörstation Einblick in die Recherche, die 2020 in einer komplexen Audio-Installation aufgehen wird. | 11 Uhr | Deutsches Nationaltheater, Kassenhalle

Kunstfest Weimar: Berliner Opernkompanie Novoflot - Chorische Intervention »Die Oper #1 - Am Kreis (Für den Anfang)« // Nach Motiven aus Monteverdis »Orfeo« - Eintritt frei | 15 Uhr | Theaterplatz

Kunstfest Weimar: Meyer-Pavillon

Die Performance-Gruppe um die Regisseurin Monika Gintersdorfer und den Bühnenbildner und bildenden Künstler Knut Klaßen ist weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus bekannt für ihre innovativen Formexperimente - um sich dezidiert einzumischen oder politisch provokant Stellung zu beziehen. Das Kunstfest lädt die Gruppe für das Jahr 2019 als Artists in Residence ein. Nach Residenzen im Februar und April eröffnet die Gruppe für den Zeitraum des Kunstfests ihr Dauerschnellproduktionstheater erneut. Dort wird tagsüber öffentlich geprobt, um abends eine jeweils neue Performance auf die Bühne zu bringen. In wechselnden Besetzungen werden Darbietungen zwischen Tanz und Bildender Kunst, Spontantheater und politischer Intervention zu sehen sein. Die Themen variieren: Von Verfassungs- und Bauhaus-Jubiläum bis hin zur Tagespolitik. Ort des Geschehens ist ein rekonstruierter Pavillon, den der zweite Bauhaus-Direktor Hannes Meyer Anfang der 1940er Jahre im mexikanischen Exil zusammen mit seiner Frau Lena Meyer-Bergner gestaltet hat. Meyer hatte großen Anteil an der Erfolgsgeschichte des Bauhauses, unter ihm wurde das Herzstück des Bauhaus-Gebäudes, die Theaterbühne, mit Sprache und politischem Anspruch bespielt. I Dauer: je ca. 45 min, Eintritt frei I In deutscher, englischer und französischer Sprache mit Übersetzung (Täglich bis 7. September) | 18 Uhr | Theaterplatz

Kunstfest Weimar: Rochus Aust & 1. Deutsches Stromorchester

Die Wohnung Einhundert // Wie geht es eigentlich den Bewohner*innen in historischen Bauhaus-Gebäuden? Was tun sie dort? Was geschieht mit ihnen in dieser so bedeutungsbeladenen Umgebung, die doch auch alltäglich ist? Das Projekt DIE WOHNUNG EINHUNDERT des international agierenden Kölner Komponisten, Klang- und Installationskünstlers Rochus Aust fragt nach dem Bauhaus-Menschen: Gibt es ihn noch oder schon oder nicht mehr oder noch nicht? Hat nur jemand vergessen, diese Frage heute zu stellen? Ist sie wirklich nur eine Randnotiz? Oder doch eine Art Lackmustest, will das Bauhaus nicht gänzlich zum Museum oder Mausoleum werden? DIE WOHNUNG EINHUNDERT ist ein real-dokumentarisches Ereignis aus Musik, Film und Architektur, ein interaktives Spiel über die Grenzen von Publikum und Akteur*innen hinweg, simultan auf allen medialen Kanälen, zum Sehen und zum Hören, partizipativ und zum Anfassen. DIE WOHNUNG EINHUNDERT bringt die Menschen, die weltweit in Bauhaus-Architekturen leben und arbeiten nach Weimar, um sie Teil einer interaktiven und performativen Medien-Skulptur auf dem Campus der Bauhaus-Universität Weimar werden zu lassen.

DIE WOHNUNG EINHUNDERT ist ein Weltentheater der Bauhaus-Synchronität in Weimar, Detroit, New York, Brno, Kaunas, Casablanca, Haifa, Köln, Berlin, Karlsruhe u. a. Die 25-Stunden-Installation wird von zwei jeweils circa einstündigen Interventionen auf dem Campus der Bauhaus-Universität gerahmt, in denen das 1. Deutsche Stromorchester unter der Leitung von Rochus Aust das Bauhaus-Material audiovisuell und performativ verdichtet. | 23.59 Uhr | Bauhaus-Universität

Kein und Aber - Eine absurde Komödie - preisgekrönt! | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Waldenburg

Rapunzel - Theateraufführung | 20 Uhr | Grünfelder Park

 

Rudolstadt

Rudolstädter Vogelschießen - der größte Rummel in Thüringen | 14 Uhr | Bleichwiese

 

Ronneburg

Stadt- und Vereinsfest an der Bogenbinderhalle - ab 14:30 Uhr Platzkonzert, 15:00 Buntes Familienprogramm, 20:00 Uhr Partyband „Die Lachtaler“

 

Pößneck

Diskoparty | 20 Uhr | Shedhalle

 

Plauen

Open Air: The Firebirds - Rock'n'Roll | 20 Uhr | Parktheater

 

Naumburg

Susanna - Oratorium von Georg Friedrich Händel I Gesang: Meisterschüler der Musikhochschule Franz Liszt Weimar / Kammerchor Naumburg Barockorchester: Lautten-Compagney Berlin, Ausstattung: Markus Meyer, Regie: Stefan Neugebauer, Dirigat: Wolfgang Katschner / Jan-Martin Drafehn | 20 Uhr | Dom Naumburg

 

Meiningen

Tag der Vereine - Präsentation der Vereinsarbeit im Landkreis Schmalkalden-Meiningen | 12 Uhr | Markt

Musik und Kunst im Klang des Raumes | Himmlische Klänge - Der Fotograf Falk Ziebarth wird in Zusammenarbeit mit der Max Reger Musikschule Meiningen die Gruftkapelle im Englischen Garten neu erstrahlen lassen | 20 Uhr | Schlosshof Elisabethenburg

 

Leipzig

CITY CRASH 8, Live: ÄTNA, BODi BiLL - Urbanes Festival für Kunst und Kultur | 14 Uhr | Werk 2

 

Kloster Veßra

DOTA - »Hirsch im Museum« - Sommerkonzert des Provinzkultur e. V. | 19.30 Uhr | Hennebergisches Museum

 

Jena

Den Sorte Skole | 19.30 Uhr | Kulturarena, Theatervorplatz

Christian Löffler | 23 Uhr | Kassablanca

Neon Party | 22 Uhr | F-Haus

 

Ilmenau

39. Kickelhahnfest | 11 Uhr | Kickelhahn

1. Bergblasen Manebach - Alpenländische Spezialitäten mit Alphörnern und Blechbläsern - Eintritt frei | 18 Uhr | Bahnhof Manebach

 

Gera

Unter'm Rathaus brennt noch Licht - Was ist los in dieser Stadt?! | 20 Uhr | Kabarett Fettnäppchen

 

Erfurt

Thüringer Gartentage | 9 Uhr | ega Park

Reptilienbörse | 10 Uhr | Thüringenhalle

DOMINO - DomStufen-Festpiele für die Kleinen 2019: Pettersson und Findus und der Hahn im Korb - Kinderoper von Niclas Ramdohr | 11 Uhr | Domstufen

Musikfestival Wipfelrauschen | 18 Uhr | Waldhaus, Rodaer Chaussee

SommerBeatNacht | 19 Uhr | Kaisersaal-Garten

25. Internationale Orgelkonzerte - Abschlusskonzert: Samuel Kummer (Dresden) I Eintritt frei / Kollekte | 19.30 Uhr | Cruciskirche

Unsere Krämerbrücke - Wer hat den Bogen überspannt? | 19.30 Uhr | Ägidienkirche

Von der Pampelmuse geküsst - Der Heinz-Erhardt-Abend | 19.30 Uhr | Die Arche

Männer muss man mögen | 19.30 Uhr | Das Lachgeschoss

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Panik Für Udo - Udo Lindenberg Tribute Show | 20 Uhr | Heiligen Mühle

Winnetou - Blutsbrüder des Baumarktes | 20 Uhr | Angermuseum, Innenhof

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

 

Eisenach

Eisenacher Weinfest - Winzer aus Rheinhessen, Franken, Saale-Unstrut, Pfalz, Baden und Europa I Bierbörse, Streetfoodmeile, Ritter Jazzband, Regina Ross, Eisenacher Tanzverein, Sandra Peschke Band, Kinderareal | 14 Uhr | Wandelhalle

 

Chemnitz

Premiere: Anatevka - Das weltberühmte Musical „Anatevka“ entstand für den Broadway nach einer Romanvorlage des jüdischen Schriftstellers Scholem Alejchem. Der grandiose Beginn mit „Tradition“, einem fulminanten Tanz-und Gesangsstück, eröffnet das mit viel russischer und jüdischer Kultur gespickte Theaterstück. Nicht zuletzt sorgt Tevjes unerschütterlicher Lebenshumor für gute Unterhaltung. | 17 Uhr | Küchwaldbühne

Project Pitchfork - Auch satte 25 Jahre nach dem unvergessenen "Dhyani" sind Project Pitchfork noch immer der große Ideengeber der kontemporären Dark-Electro-Welt. | 18 Uhr | Wasserschloss Klaffenbach

Classics unter Sternen - Die Film-Edition - Mit der Vogtland Philharmonie unter Leitung von GMD  Stefan Fraas und Voc A Bella wird Tertia Botha die Bühne rocken. Wie gewohnt steht ihr ein stimmgewaltiger Partner zur Seite. Sein Debüt feiert der Jugendchor des Clara-Wieck-Gymnasiums Zwickau. Die mehr als 20 arrangierten Filmtitel und die wieder meisterhaft zusammengeschnittene Szenerie der Kinostreifen, kann wieder auf den drei großen LED-Wänden mitverfolgt werden. Zu hören und zu sehen sein werden u.a. „James Bond“, „Harry Potter“ oder „Herr der Ringe“. Den Abschluss der Veranstaltung bildet ein großes Feuerwerk am Sternenhimmel. | 20 Uhr | Theaterplatz

 

Bad Elster

Kurt Krömer - Stresssituationen! | 20 Uhr | NaturTheater

 

Apolda

Apoldaer Musiksommer: DIE FANTASTISCHEN VIER | 20 Uhr | Festwiese

 

Altenburg

Sommerkonzert. Gemischter Chor Altenburg e.V. | 16 Uhr | Residenzschloss

So 25. Aug

Zwickau

bau1haus. Zwickau und die Moderne in der Welt - Ausstellungsbegleitender Vortrag von Frau Dr. Kaija Voss | 15 Uhr | Galerie am Domhof

 

Weißenfels

29. Weißenfelser Schlossfest - Der Hauptveranstaltungsort, das Schloss Neu-Augustusburg, wird sich von seiner imposantesten und schönsten Seite zeigen. Die über 300-jährige Geschichte des ehemaligen Residenzschlosses der Herzöge zu Sachsen-Weißenfels blickt auf ein abwechslungsreiches Geschehen zurück.

 

Weimar

Kunstfest Weimar: Lydia Ziemke - Flucht nach Thüringen. Gestern und heute

Das Projekt »Flucht nach Thüringen - gestern und heute« widmet sich Menschen, die in den letzten 10 Jahren etwa aus Syrien, Afghanistan, dem Sudan nach Thüringen gekommen sind, gleichermaßen wie solchen, die in den 1990ern aus den Balkan-Ländern oder direkt nach dem Fall der Mauer aus der ehemaligen Sowjetunion in den Freistaat kamen. Genauso bezieht das Projekt Menschen ein, die z. B. nach dem zweiten Weltkrieg aus den ehemals deutschen Gebieten in unsere Gegend kamen und blieben. - Die junge Berliner Künstlerin Lydia Ziemke recherchiert in verschiedenen Winkeln von Thüringen, spricht mit Vertriebenen und Geflohenen, taucht in Archive ein, um die Geschichten und Erfahrungen von neuankommenden Thüringer*innen damals und heute zu erzählen. 2019 gibt eine Hörstation Einblick in die Recherche, die 2020 in einer komplexen Audio-Installation aufgehen wird. | 11 Uhr | Deutsches Nationaltheater, Kassenhalle

Kunstfest Weimar: Berliner Opernkompanie Novoflot - Chorische Intervention »Die Oper #1 - Am Kreis (Für den Anfang)« // Nach Motiven aus Monteverdis »Orfeo« - Eintritt frei | 14 Uhr | Theaterplatz

Kunstfest Weimar: Meyer-Pavillon - Die Performance-Gruppe um die Regisseurin Monika Gintersdorfer und den Bühnenbildner und bildenden Künstler Knut Klaßen ist weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus bekannt für ihre innovativen Formexperimente - um sich dezidiert einzumischen oder politisch provokant Stellung zu beziehen. Das Kunstfest lädt die Gruppe für das Jahr 2019 als Artists in Residence ein. Nach Residenzen im Februar und April eröffnet die Gruppe für den Zeitraum des Kunstfests ihr Dauerschnellproduktionstheater erneut. Dort wird tagsüber öffentlich geprobt, um abends eine jeweils neue Performance auf die Bühne zu bringen. In wechselnden Besetzungen werden Darbietungen zwischen Tanz und Bildender Kunst, Spontantheater und politischer Intervention zu sehen sein. Die Themen variieren: Von Verfassungs- und Bauhaus-Jubiläum bis hin zur Tagespolitik. Ort des Geschehens ist ein rekonstruierter Pavillon, den der zweite Bauhaus-Direktor Hannes Meyer Anfang der 1940er Jahre im mexikanischen Exil zusammen mit seiner Frau Lena Meyer-Bergner gestaltet hat. Meyer hatte großen Anteil an der Erfolgsgeschichte des Bauhauses, unter ihm wurde das Herzstück des Bauhaus-Gebäudes, die Theaterbühne, mit Sprache und politischem Anspruch bespielt. I Dauer: je ca. 45 min, Eintritt frei I In deutscher, englischer und französischer Sprache mit Übersetzung (Täglich vom bis 7. September) | 18 Uhr | Theaterplatz

 

Waldenburg

Rapunzel - Theateraufführung | 15 Uhr | Grünfelder Park

 

Rudolstadt

Rudolstädter Vogelschießen - der größte Rummel in Thüringen | 14 Uhr | Bleichwiese

 

Mühlhausen

Traditioneller Handwerkermarkt | 12 Uhr | Kristanplatz

 

Jena

Lucille Crew | 20 Uhr | Kulturarena, Theatervorplatz

 

Greiz

Harmonics of Hollywood - präsentiert vom Harmonika Jugendorchester Weida | 19 Uhr | Vogtlandhalle

 

Gera

Unter'm Rathaus brennt noch Licht - Was ist los in dieser Stadt?! | 16 Uhr | Kabarett Fettnäppchen

 

Freiberg/Sachsen

Schalmeien- & Guggetreffen | 15 Uhr | Tivoli

 

Erfurt

Thüringer Gartentage | 9 Uhr | ega Park

Musikfestival Wipfelrauschen mit Familienfest und offenem Forsthaussonntag | 10 Uhr | Waldhaus, Rhodaer Chaussee

Großes Kinderfest im Kaisersaal und Kaisersaal-Garten | 10 Uhr

DOMINO - DomStufen-Festpiele für die Kleinen 2019: Pettersson und Findus und der Hahn im Korb - Kinderoper von Niclas Ramdohr | 11 und 16 Uhr | Domstufen

Paulas Reisen - Puppentheater | 11 Uhr | Theater Waidspeicher

Harfenduo - Laura Oetzel und Daniel Mattelé: "Ángel y Diablo" | 16 Uhr | Kulturhaus Dacheröden

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

 

Chemnitz

9. Chemnitzer Entenrennen - Mehr als 4.000 Enten schwimmen für den guten Zweck durch die Fluten der Chemnitz. Start ist um 15 Uhr an der Bierbrücke, Zieleinlauf wenig später am Luxor. | 15 Uhr

Anatevka - Das weltberühmte Musical „Anatevka“ entstand für den Broadway nach einer Romanvorlage des jüdischen Schriftstellers Scholem Alejchem. Der grandiose Beginn mit „Tradition“, einem fulminanten Tanz-und Gesangsstück, eröffnet das mit viel russischer und jüdischer Kultur gespickte Theaterstück. Nicht zuletzt sorgt Tevjes unerschütterlicher Lebenshumor für gute Unterhaltung. | 15 Uhr | Küchwaldbühne

Filmnächte Chemnitz: Werk ohne Autor | 20.45 Uhr | Theaterplatz

 

Burgk

Europäische Barockmusik trifft mexikanischen Folk - Daniel Beilschmidt (Leipzig), Silbermann-Orgel und dem Ensemble Ampersan (Mexiko) | 16 Uhr | Schloss

 

Bad Elster

Bob Marley Memorial - Reggae | 19 Uhr | König Albert Theater

 

Apolda

Apoldaer Musiksommer: Familientag - Frühschoppen mit dem Orchester der Vereinsbrauerei Apolda, Buntes Kinderprogramm, Ronny Weiland - Die Stimme der Extraklasse aus Apolda, Zellberg Buam - Volksmusik aus dem Zillertal - Eintritt frei | 10 bis Uhr | Festwiese

Mo 26. Aug

Weimar

Kunstfest Weimar: Lydia Ziemke - Flucht nach Thüringen. Gestern und heute

Das Projekt »Flucht nach Thüringen - gestern und heute« widmet sich Menschen, die in den letzten 10 Jahren etwa aus Syrien, Afghanistan, dem Sudan nach Thüringen gekommen sind, gleichermaßen wie solchen, die in den 1990ern aus den Balkan-Ländern oder direkt nach dem Fall der Mauer aus der ehemaligen Sowjetunion in den Freistaat kamen. Genauso bezieht das Projekt Menschen ein, die z. B. nach dem zweiten Weltkrieg aus den ehemals deutschen Gebieten in unsere Gegend kamen und blieben. - Die junge Berliner Künstlerin Lydia Ziemke recherchiert in verschiedenen Winkeln von Thüringen, spricht mit Vertriebenen und Geflohenen, taucht in Archive ein, um die Geschichten und Erfahrungen von neuankommenden Thüringer*innen damals und heute zu erzählen. 2019 gibt eine Hörstation Einblick in die Recherche, die 2020 in einer komplexen Audio-Installation aufgehen wird. | 10 Uhr | Deutsches Nationaltheater, Kassenhalle

Kunstfest Weimar: Meyer-Pavillon

Die Performance-Gruppe um die Regisseurin Monika Gintersdorfer und den Bühnenbildner und bildenden Künstler Knut Klaßen ist weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus bekannt für ihre innovativen Formexperimente - um sich dezidiert einzumischen oder politisch provokant Stellung zu beziehen. Das Kunstfest lädt die Gruppe für das Jahr 2019 als Artists in Residence ein. Nach Residenzen im Februar und April eröffnet die Gruppe für den Zeitraum des Kunstfests ihr Dauerschnellproduktionstheater erneut. Dort wird tagsüber öffentlich geprobt, um abends eine jeweils neue Performance auf die Bühne zu bringen. In wechselnden Besetzungen werden Darbietungen zwischen Tanz und Bildender Kunst, Spontantheater und politischer Intervention zu sehen sein. Die Themen variieren: Von Verfassungs- und Bauhaus-Jubiläum bis hin zur Tagespolitik. Ort des Geschehens ist ein rekonstruierter Pavillon, den der zweite Bauhaus-Direktor Hannes Meyer Anfang der 1940er Jahre im mexikanischen Exil zusammen mit seiner Frau Lena Meyer-Bergner gestaltet hat. Meyer hatte großen Anteil an der Erfolgsgeschichte des Bauhauses, unter ihm wurde das Herzstück des Bauhaus-Gebäudes, die Theaterbühne, mit Sprache und politischem Anspruch bespielt. I Dauer: je ca. 45 min, Eintritt frei I In deutscher, englischer und französischer Sprache mit Übersetzung (Täglich bis 7. September) | 18 Uhr | Theaterplatz

 

Ilmenau

Hubertus Meyer-Burckhardt liest aus "Frauengeschichten" | 19.30 Uhr | Bibliothek

 

Erfurt

Deutschland unterm Pflug RELOADED - Kabarett | 19.30 Uhr | Die Arche

 

Chemnitz

Filmnächte Chemnitz: REISS AUS – Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum | 20.30 Uhr | Theaterplatz

Di 27. Aug

Weimar

Kunstfest Weimar: Lydia Ziemke - Flucht nach Thüringen. Gestern und heute

Das Projekt »Flucht nach Thüringen - gestern und heute« widmet sich Menschen, die in den letzten 10 Jahren etwa aus Syrien, Afghanistan, dem Sudan nach Thüringen gekommen sind, gleichermaßen wie solchen, die in den 1990ern aus den Balkan-Ländern oder direkt nach dem Fall der Mauer aus der ehemaligen Sowjetunion in den Freistaat kamen. Genauso bezieht das Projekt Menschen ein, die z. B. nach dem zweiten Weltkrieg aus den ehemals deutschen Gebieten in unsere Gegend kamen und blieben. - Die junge Berliner Künstlerin Lydia Ziemke recherchiert in verschiedenen Winkeln von Thüringen, spricht mit Vertriebenen und Geflohenen, taucht in Archive ein, um die Geschichten und Erfahrungen von neuankommenden Thüringer*innen damals und heute zu erzählen. 2019 gibt eine Hörstation Einblick in die Recherche, die 2020 in einer komplexen Audio-Installation aufgehen wird. | 10 Uhr | Deutsches Nationaltheater, Kassenhalle

Kunstfest Weimar: Meyer-Pavillon

Die Performance-Gruppe um die Regisseurin Monika Gintersdorfer und den Bühnenbildner und bildenden Künstler Knut Klaßen ist weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus bekannt für ihre innovativen Formexperimente - um sich dezidiert einzumischen oder politisch provokant Stellung zu beziehen. Das Kunstfest lädt die Gruppe für das Jahr 2019 als Artists in Residence ein. Nach Residenzen im Februar und April eröffnet die Gruppe für den Zeitraum des Kunstfests ihr Dauerschnellproduktionstheater erneut. Dort wird tagsüber öffentlich geprobt, um abends eine jeweils neue Performance auf die Bühne zu bringen. In wechselnden Besetzungen werden Darbietungen zwischen Tanz und Bildender Kunst, Spontantheater und politischer Intervention zu sehen sein. Die Themen variieren: Von Verfassungs- und Bauhaus-Jubiläum bis hin zur Tagespolitik. Ort des Geschehens ist ein rekonstruierter Pavillon, den der zweite Bauhaus-Direktor Hannes Meyer Anfang der 1940er Jahre im mexikanischen Exil zusammen mit seiner Frau Lena Meyer-Bergner gestaltet hat. Meyer hatte großen Anteil an der Erfolgsgeschichte des Bauhauses, unter ihm wurde das Herzstück des Bauhaus-Gebäudes, die Theaterbühne, mit Sprache und politischem Anspruch bespielt. I Dauer: je ca. 45 min, Eintritt frei I In deutscher, englischer und französischer Sprache mit Übersetzung (Täglich bis 7. September) | 18 Uhr | Theaterplatz

Orpheus - One Man Musical | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Rudolstadt

Freiluftkino: Juliet, naked - GB/ USA 2018 | Regie: Jesse Peretz | 98 min | FSK 0

Romantische Komödie nach dem gleichnamigen Roman von Nick Hornby über einen gescheiterten Rockstar, seinen größten Fan und dessen desillusionierte Frau | 21.30 Uhr | Thüringer Bauernhäuser

 

Erfurt

DOMINO - DomStufen-Festpiele für die Kleinen 2019: Pettersson und Findus und der Hahn im Korb - Kinderoper von Niclas Ramdohr | 10 Uhr | Domstufen

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

 

Chemnitz

Filmnächte Chemnitz: Ballon | 20.30 Uhr | Theaterplatz

 

Apolda

Die Hochzeit des Figaro - Oper von Wolfgang Amadeus Mozart - Lyric Opera Studio Weimar | 19.30 Uhr | Lutherkirche

Mi 28. Aug

Zwickau

Sachsenmarkt | 9 Uhr | Hauptmarkt

 

Weimar

Kunstfest Weimar: Lydia Ziemke - Flucht nach Thüringen. Gestern und heute

Das Projekt »Flucht nach Thüringen - gestern und heute« widmet sich Menschen, die in den letzten 10 Jahren etwa aus Syrien, Afghanistan, dem Sudan nach Thüringen gekommen sind, gleichermaßen wie solchen, die in den 1990ern aus den Balkan-Ländern oder direkt nach dem Fall der Mauer aus der ehemaligen Sowjetunion in den Freistaat kamen. Genauso bezieht das Projekt Menschen ein, die z. B. nach dem zweiten Weltkrieg aus den ehemals deutschen Gebieten in unsere Gegend kamen und blieben. - Die junge Berliner Künstlerin Lydia Ziemke recherchiert in verschiedenen Winkeln von Thüringen, spricht mit Vertriebenen und Geflohenen, taucht in Archive ein, um die Geschichten und Erfahrungen von neuankommenden Thüringer*innen damals und heute zu erzählen. 2019 gibt eine Hörstation Einblick in die Recherche, die 2020 in einer komplexen Audio-Installation aufgehen wird. | 10 Uhr | Deutsches Nationaltheater, Kassenhalle

Kunstfest Weimar: Meyer-Pavillon

Die Performance-Gruppe um die Regisseurin Monika Gintersdorfer und den Bühnenbildner und bildenden Künstler Knut Klaßen ist weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus bekannt für ihre innovativen Formexperimente - um sich dezidiert einzumischen oder politisch provokant Stellung zu beziehen. Das Kunstfest lädt die Gruppe für das Jahr 2019 als Artists in Residence ein. Nach Residenzen im Februar und April eröffnet die Gruppe für den Zeitraum des Kunstfests ihr Dauerschnellproduktionstheater erneut. Dort wird tagsüber öffentlich geprobt, um abends eine jeweils neue Performance auf die Bühne zu bringen. In wechselnden Besetzungen werden Darbietungen zwischen Tanz und Bildender Kunst, Spontantheater und politischer Intervention zu sehen sein. Die Themen variieren: Von Verfassungs- und Bauhaus-Jubiläum bis hin zur Tagespolitik. Ort des Geschehens ist ein rekonstruierter Pavillon, den der zweite Bauhaus-Direktor Hannes Meyer Anfang der 1940er Jahre im mexikanischen Exil zusammen mit seiner Frau Lena Meyer-Bergner gestaltet hat. Meyer hatte großen Anteil an der Erfolgsgeschichte des Bauhauses, unter ihm wurde das Herzstück des Bauhaus-Gebäudes, die Theaterbühne, mit Sprache und politischem Anspruch bespielt. I Dauer: je ca. 45 min, Eintritt frei I In deutscher, englischer und französischer Sprache mit Übersetzung (Täglich bis 7. September) | 18 Uhr | Theaterplatz

Orpheus - One Man Musical | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Plauen

Open Air: Schottische Musikparade | 20 Uhr | Parktheater

 

Meiningen

Meininger Orgelsommer: Abschlusskonzert:: Hallenser Madrigalisten | 19.30 Uhr | Stadtkirche

 

Leipzig

Der Glöckner von Notre Dame - fesselndes Sommertheaterstück auf der Open-Air-Bühne des WERK 2 nach dem weltberühmten Romanklassiker von Victor Hugo | 20 Uhr | Werk 2

 

Jena

Internationaler Orgelsommer: Jan van Mol, Orgel (Antwerpen/B) – Werke von Bach, Rinck, Krebs u. a. | 20 Uhr | Stadtkirche St. Michael

 „Daß du nicht enden kannst, das macht dich groß“ - Vortrag und Lesung von Martin Stiebert zu Goethes Geburtstag | 19.30 Uhr | Schillers Gartenhaus

 

Gera

Unter'm Rathaus brennt noch Licht - Was ist los in dieser Stadt?! | 17 Uhr | Kabarett Fettnäppchen

 

Erfurt

DOMINO - DomStufen-Festpiele für die Kleinen 2019: Pettersson und Findus und der Hahn im Korb - Kinderoper von Niclas Ramdohr | 10 Uhr | Domstufen

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Unsere Krämerbrücke - Wer hat den Bogen überspannt? | 19.30 Uhr | Ägidienkirche

Frauen sind keine Männer - aber das schaffen sie auch noch! | 19.30 Uhr | Das Lachgeschoss

42. Orgelkonzertreihe: Manuel Tomadin (Triest / Italien) | 20 Uhr | Predigerkirche

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

 

Chemnitz

Filmnächte Chemnitz: Pets 2 | 20.30 Uhr | Theaterplatz

 

Bad Elster

Concilium Musicum Wien - Wiener Sommerklassik | 19.30 Uhr | König Albert Theater

Do 29. Aug

Weimar

Kunstfest Weimar: Lydia Ziemke - Flucht nach Thüringen. Gestern und heute

Das Projekt »Flucht nach Thüringen - gestern und heute« widmet sich Menschen, die in den letzten 10 Jahren etwa aus Syrien, Afghanistan, dem Sudan nach Thüringen gekommen sind, gleichermaßen wie solchen, die in den 1990ern aus den Balkan-Ländern oder direkt nach dem Fall der Mauer aus der ehemaligen Sowjetunion in den Freistaat kamen. Genauso bezieht das Projekt Menschen ein, die z. B. nach dem zweiten Weltkrieg aus den ehemals deutschen Gebieten in unsere Gegend kamen und blieben. - Die junge Berliner Künstlerin Lydia Ziemke recherchiert in verschiedenen Winkeln von Thüringen, spricht mit Vertriebenen und Geflohenen, taucht in Archive ein, um die Geschichten und Erfahrungen von neuankommenden Thüringer*innen damals und heute zu erzählen. 2019 gibt eine Hörstation Einblick in die Recherche, die 2020 in einer komplexen Audio-Installation aufgehen wird. | 10 Uhr | Deutsches Nationaltheater, Kassenhalle

Kunstfest Weimar: Meyer-Pavillon

Die Performance-Gruppe um die Regisseurin Monika Gintersdorfer und den Bühnenbildner und bildenden Künstler Knut Klaßen ist weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus bekannt für ihre innovativen Formexperimente - um sich dezidiert einzumischen oder politisch provokant Stellung zu beziehen. Das Kunstfest lädt die Gruppe für das Jahr 2019 als Artists in Residence ein. Nach Residenzen im Februar und April eröffnet die Gruppe für den Zeitraum des Kunstfests ihr Dauerschnellproduktionstheater erneut. Dort wird tagsüber öffentlich geprobt, um abends eine jeweils neue Performance auf die Bühne zu bringen. In wechselnden Besetzungen werden Darbietungen zwischen Tanz und Bildender Kunst, Spontantheater und politischer Intervention zu sehen sein. Die Themen variieren: Von Verfassungs- und Bauhaus-Jubiläum bis hin zur Tagespolitik. Ort des Geschehens ist ein rekonstruierter Pavillon, den der zweite Bauhaus-Direktor Hannes Meyer Anfang der 1940er Jahre im mexikanischen Exil zusammen mit seiner Frau Lena Meyer-Bergner gestaltet hat. Meyer hatte großen Anteil an der Erfolgsgeschichte des Bauhauses, unter ihm wurde das Herzstück des Bauhaus-Gebäudes, die Theaterbühne, mit Sprache und politischem Anspruch bespielt. I Dauer: je ca. 45 min, Eintritt frei I In deutscher, englischer und französischer Sprache mit Übersetzung (Täglich bis 7. September) | 18 Uhr | Theaterplatz

SOS - Seele oder Silikon? - Eine faltenfreie Komödie | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Leipzig

Der Glöckner von Notre Dame - fesselndes Sommertheaterstück auf der Open-Air-Bühne des WERK 2 nach dem weltberühmten Romanklassiker von Victor Hugo | 20 Uhr | Werk 2

 

Erfurt

DOMINO - DomStufen-Festpiele für die Kleinen 2019: Pettersson und Findus und der Hahn im Korb - Kinderoper von Niclas Ramdohr | 10 Uhr | Domstufen

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Unsere Krämerbrücke - Wer hat den Bogen überspannt? | 19.30 Uhr | Ägidienkirche

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

 

Chemnitz

LYRYX - Liedermacherabend mit Ulli Arnold, Frans Firlefans und Martin Steinbach | 19.30 Uhr | Folklorehof Grüna

Fr 30. Aug

Weißenfels

Weinfest Burgwerben (bis 1. September)

 

Weimar

Kunstfest Weimar: Lydia Ziemke - Flucht nach Thüringen. Gestern und heute

Das Projekt »Flucht nach Thüringen - gestern und heute« widmet sich Menschen, die in den letzten 10 Jahren etwa aus Syrien, Afghanistan, dem Sudan nach Thüringen gekommen sind, gleichermaßen wie solchen, die in den 1990ern aus den Balkan-Ländern oder direkt nach dem Fall der Mauer aus der ehemaligen Sowjetunion in den Freistaat kamen. Genauso bezieht das Projekt Menschen ein, die z. B. nach dem zweiten Weltkrieg aus den ehemals deutschen Gebieten in unsere Gegend kamen und blieben. - Die junge Berliner Künstlerin Lydia Ziemke recherchiert in verschiedenen Winkeln von Thüringen, spricht mit Vertriebenen und Geflohenen, taucht in Archive ein, um die Geschichten und Erfahrungen von neuankommenden Thüringer*innen damals und heute zu erzählen. 2019 gibt eine Hörstation Einblick in die Recherche, die 2020 in einer komplexen Audio-Installation aufgehen wird. | 10 Uhr | Deutsches Nationaltheater, Kassenhalle

Kunstfest Weimar: Meyer-Pavillon

Die Performance-Gruppe um die Regisseurin Monika Gintersdorfer und den Bühnenbildner und bildenden Künstler Knut Klaßen ist weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus bekannt für ihre innovativen Formexperimente - um sich dezidiert einzumischen oder politisch provokant Stellung zu beziehen. Das Kunstfest lädt die Gruppe für das Jahr 2019 als Artists in Residence ein. Nach Residenzen im Februar und April eröffnet die Gruppe für den Zeitraum des Kunstfests ihr Dauerschnellproduktionstheater erneut. Dort wird tagsüber öffentlich geprobt, um abends eine jeweils neue Performance auf die Bühne zu bringen. In wechselnden Besetzungen werden Darbietungen zwischen Tanz und Bildender Kunst, Spontantheater und politischer Intervention zu sehen sein. Die Themen variieren: Von Verfassungs- und Bauhaus-Jubiläum bis hin zur Tagespolitik. Ort des Geschehens ist ein rekonstruierter Pavillon, den der zweite Bauhaus-Direktor Hannes Meyer Anfang der 1940er Jahre im mexikanischen Exil zusammen mit seiner Frau Lena Meyer-Bergner gestaltet hat. Meyer hatte großen Anteil an der Erfolgsgeschichte des Bauhauses, unter ihm wurde das Herzstück des Bauhaus-Gebäudes, die Theaterbühne, mit Sprache und politischem Anspruch bespielt. I Dauer: je ca. 45 min, Eintritt frei I In deutscher, englischer und französischer Sprache mit Übersetzung (Täglich bis 7. September) | 18 Uhr | Theaterplatz

SOS - Seele oder Silikon? - Eine faltenfreie Komödie | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Rudolstadt

Alan Reid & Rob van Sante - Folk aus Schottland | 19.30 Uhr | Stadtbibliothek

 

Plauen

Open Air: Suzi Quatro & Band | 20.30 Uhr | Parktheater

 

Naumburg

Susanna - Oratorium von Georg Friedrich Händel I Gesang: Meisterschüler der Musikhochschule Franz Liszt Weimar / Kammerchor Naumburg Barockorchester: Lautten-Compagney Berlin, Ausstattung: Markus Meyer, Regie: Stefan Neugebauer, Dirigat: Wolfgang Katschner / Jan-Martin Drafehn | 20 Uhr | Dom Naumburg

 

Merseburg

Merseburger Rocknacht: Annisokay, Linkin Park Cover, Metallica Cover, Motörhead Cover, Morlas Memoria, Dathof Destiny | 18 Uhr | St. Sixti Ruine

 

Leipzig

Der Glöckner von Notre Dame - fesselndes Sommertheaterstück auf der Open-Air-Bühne des WERK 2 nach dem weltberühmten Romanklassiker von Victor Hugo | 20 Uhr | Werk 2

 

Gera

Eröffnungsgala der Spielzeit 2019/20 - Ausschnitte aus bevorstehenden Premieren aller fünf Sparten: Der Vetter aus Dingsda, Monty Python’s Spamalot, Forever Lennon,  Ein Maskenball, Der Wildschütz, Krabat, Eugen Onegin u. a. | 19.30 Uhr | Bühnen der Stadt, Konzertsaal

Unter'm Rathaus brennt noch Licht - Was ist los in dieser Stadt?! | 20 Uhr | Kabarett Fettnäppchen

 

Freyburg/Unstrut

MDR Musiksommer: Operngala - MDR Sinfonieorchester und Solisten | 19.30 Uhr | Rotkäppchen Sektkellerei

 

Freiberg/Sachsen

Inge Borg - Neue Show: Mir ist nun alles egal | 20 Uhr | Tivoli

 

Erfurt

Herbert Grönemeyer | 20 Uhr | Steigerwaldstadion

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco | 20 Uhr | Domstufen

Geht`s noch!? - Best of BUB - Kabarett | 18.30 Uhr | Die Arche

Krimidinner "Hochzeit in schwarz" | 19 Uhr | Kaisersaal

Livemusik: Null Positiv und Supports | 19.30 Uhr | Club from Hell

Unsere Krämerbrücke - Wer hat den Bogen überspannt? | 19.30 Uhr | Ägidienkirche

Ein Sommernachtstraum | 19.30 Uhr | Kulturquartier Schauspielhaus

Kann Konsum denn Sünde sein | 19.30 Uhr | Das Lachgeschoss

Travestie-Revue "Pretty Wo(men)" | 20 Uhr | DASDIELive

Zurück in die 90er | 21 Uhr | Presseklub

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

 

Chemnitz

Philipp Poisel | 20 Uhr | Theaterplatz

Anatevka - Das weltberühmte Musical „Anatevka“ entstand für den Broadway nach einer Romanvorlage des jüdischen Schriftstellers Scholem Alejchem. Der grandiose Beginn mit „Tradition“, einem fulminanten Tanz-und Gesangsstück, eröffnet das mit viel russischer und jüdischer Kultur gespickte Theaterstück. Nicht zuletzt sorgt Tevjes unerschütterlicher Lebenshumor für gute Unterhaltung. | 17 Uhr | Küchwaldbühne

 

Bad Elster

Friedrich von Thun - Musikalisch-szenische Lesung | 19.30 Uhr | König Albert Theater

 

Arnstadt

Stadtfest Arnstadt (bis 1. September)

 

Altenburg

Konzert der Besten. Abschlusskonzert der 29. Thüringischen Orgelakademie | 19.30 Uhr | Schlosskirche

Sa 31. Aug

Zwickau

Gartenfest mit Preisverleihung und Ausstellungseröffnung: Max-Pechstein-Förderpreis 2019 | 18 Uhr | Max-Pechstein-Museum

 

Zeitz

Mittelalterfest (auch am 1. September) | Schlosspark Moritzburg

 

Wolkenburg

Draisine Fahrtag auf der Muldentalbahn - Pendelfahrten nach Waldenburg und Penig - Treff Bahnübergang neben Brückencafe in Wolkenburg | 16 Uhr |

 

Wernesgrün

Ü 30 Party | 20 Uhr | Brauerei Gutshof

 

Weißenfels

Die Zauberflöte - Wolfgang Amadeus Mozarts Meisterwerk I Rhein-Main-Philharmoniker, Solisten, Darsteller und Chor | 20 Uhr | Schloss Neu-Augustusburg

Weinfest Burgwerben (auch am 1. September)

 

Weimar

Kunstfest Weimar: Lydia Ziemke - Flucht nach Thüringen. Gestern und heute

Das Projekt »Flucht nach Thüringen - gestern und heute« widmet sich Menschen, die in den letzten 10 Jahren etwa aus Syrien, Afghanistan, dem Sudan nach Thüringen gekommen sind, gleichermaßen wie solchen, die in den 1990ern aus den Balkan-Ländern oder direkt nach dem Fall der Mauer aus der ehemaligen Sowjetunion in den Freistaat kamen. Genauso bezieht das Projekt Menschen ein, die z. B. nach dem zweiten Weltkrieg aus den ehemals deutschen Gebieten in unsere Gegend kamen und blieben.- Die junge Berliner Künstlerin Lydia Ziemke recherchiert in verschiedenen Winkeln von Thüringen, spricht mit Vertriebenen und Geflohenen, taucht in Archive ein, um die Geschichten und Erfahrungen von neuankommenden Thüringer*innen damals und heute zu erzählen. 2019 gibt eine Hörstation Einblick in die Recherche, die 2020 in einer komplexen Audio-Installation aufgehen wird. | 11 Uhr | Deutsches Nationaltheater, Kassenhalle

Kunstfest Weimar: Meyer-Pavillon

Die Performance-Gruppe um die Regisseurin Monika Gintersdorfer und den Bühnenbildner und bildenden Künstler Knut Klaßen ist weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus bekannt für ihre innovativen Formexperimente - um sich dezidiert einzumischen oder politisch provokant Stellung zu beziehen. Das Kunstfest lädt die Gruppe für das Jahr 2019 als Artists in Residence ein. Nach Residenzen im Februar und April eröffnet die Gruppe für den Zeitraum des Kunstfests ihr Dauerschnellproduktionstheater erneut. Dort wird tagsüber öffentlich geprobt, um abends eine jeweils neue Performance auf die Bühne zu bringen. In wechselnden Besetzungen werden Darbietungen zwischen Tanz und Bildender Kunst, Spontantheater und politischer Intervention zu sehen sein. Die Themen variieren: Von Verfassungs- und Bauhaus-Jubiläum bis hin zur Tagespolitik. Ort des Geschehens ist ein rekonstruierter Pavillon, den der zweite Bauhaus-Direktor Hannes Meyer Anfang der 1940er Jahre im mexikanischen Exil zusammen mit seiner Frau Lena Meyer-Bergner gestaltet hat. Meyer hatte großen Anteil an der Erfolgsgeschichte des Bauhauses, unter ihm wurde das Herzstück des Bauhaus-Gebäudes, die Theaterbühne, mit Sprache und politischem Anspruch bespielt. I Dauer: je ca. 45 min, Eintritt frei I In deutscher, englischer und französischer Sprache mit Übersetzung (Täglich bis 7. September) | 18 Uhr | Theaterplatz

SOS - Seele oder Silikon? - Eine faltenfreie Komödie | 20.30 Uhr | Galli Theater

 

Waldenburg

Nacht der Schlösser - www.schloss-waldenburg.de

 

Saalfeld

1. Schlosskonzert: Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie G-Dur Wq 183/4, Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Nr. 17, KV 453, G-Dur, Joseph Haydn: Sinfonie D-Dur Nr. 96 »Miracle« (Das Wunder) I Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt, Klavier: Andreas Frölich | 19.30 Uhr | Schlosskapelle

 

Rudolstadt

1. Schlosskonzert: "Ihre Majestät, der Komponist" - Thüringer Symphoniker, Musikalische Leitung: Oliver Weder | 19.30 Uhr | Residenzschloss Heidecksburg

90er-Jahre-Party | 21.30 Uhr | Saalgärten

 

Plauen

Open Air: The Queen Night - die Musik-Show | 20 Uhr | Parktheater

Open Air: A Tribute to Abba – Unforgettable - Reisen Sie mit zurück in die 70er! | 20 Uhr | Malzhaus

 

Naumburg

Susanna - Oratorium von Georg Friedrich Händel I Gesang: Meisterschüler der Musikhochschule Franz Liszt Weimar / Kammerchor Naumburg Barockorchester: Lautten-Compagney Berlin, Ausstattung: Markus Meyer, Regie: Stefan Neugebauer, Dirigat: Wolfgang Katschner / Jan-Martin Drafehn | 20 Uhr | Dom Naumburg

 

Mühlhausen

Klassik to Go - Konzert zum Kirmesfeuerwerk | 19.30 Uhr | St. Petri

 

Merseburg

Merseburger Rocknacht: Annisokay, Linkin Park Cover, Metallica Cover, Motörhead Cover, Morlas Memoria, Dathof Destiny | 18 Uhr | St. Sixti Ruine

 

Leipzig

Gewandhaustag in der Innenstadt - Ensembles des Gewandhausorchesters musizieren - Eintritt frei | ab 15 Uhr

 

Jena

Party: Shaken by the bass | 22 Uhr | F-Haus

 

Erfurt

Modellbahn- und Modellautobörse | 8 Uhr | Alte Parteischule

DOMINO - DomStufen-Festpiele für die Kleinen 2019: Pettersson und Findus und der Hahn im Korb - Kinderoper von Niclas Ramdohr | 11 und 16 Uhr | Domstufen

Der Meister und Margarita | 15 Uhr | Theater Waidspeicher

Golden Age | 18 Uhr | Maislabyrinth

Schlosskonzert - Internationale Meisterpianisten: Juyong Park (Südkorea) | 19.30 Uhr | Schloss Molsdorf

Unsere Krämerbrücke - Wer hat den Bogen überspannt? | 19.30 Uhr | Ägidienkirche

Schöne Aussichten - Kabarett | 19.30 Uhr | Die Arche

In Alter Frische - Kabarett | 19.30 Uhr | Das Lachgeschoss

DomStufen-Festspiele 2019: Der Name der Rose - Musical nach dem Roman von Umberto Eco (auch am 1. September) | 20 Uhr | Domstufen

Tanzparty für Single & Paare | 20 Uhr | DASDIEBrettl

Metal Party | 20 Uhr | Club from Hell

Der Diener zweier Herren | 21 Uhr | Barfüßerkirche

Open-Air-Sommer an der Parkbühne: Der Junge muss an die frische Luft | 21 Uhr | ega Park

 

Elsterberg

Gospelchor "Orange Voices" | 19 Uhr | Laurentiuskirche

 

Eisenach

Uschi Brüning, Ruth Hohmann & Lukas Natschinski | 20 Uhr | Jazz-Club

 

Chemnitz

Anatevka - Das weltberühmte Musical „Anatevka“ entstand für den Broadway nach einer Romanvorlage des jüdischen Schriftstellers Scholem Alejchem. Der grandiose Beginn mit „Tradition“, einem fulminanten Tanz-und Gesangsstück, eröffnet das mit viel russischer und jüdischer Kultur gespickte Theaterstück. Nicht zuletzt sorgt Tevjes unerschütterlicher Lebenshumor für gute Unterhaltung. | 17 Uhr | Küchwaldbühne

Open-Air-Konzert zur Spielzeiteröffnung - Musikalischer Ausblick auf die neue Spielzeit I Natürlich wird auch diesmal wieder extra für diesen Abend ein Abschlussfeuerwerk „komponiert I Robert-Schumann-Philharmonie und Solisten | 19 Uhr | Theaterplatz

 

Bad Elster

Jan Josef Liefers & Radio Doria | 20 Uhr | NaturTheater

 

Arnstadt

Stadtfest Arnstadt (auch am 1. September)