Kabarett / Kleinkunst

Lachen mit Robby Mörre in Weimar

Kabarett – mit eigenen Texten – für andere Köpfe / Dienstags und freitags im Palais Schardt
Palais Schardt Weimar Robby Mörre Kabarett

Jahrelang ist er für den mdr mit dem Rucksack durch die Natur gewandert, stets unterwegs an der guten frischen Luft. Jetzt schaut er dahin, wo es auch mal gewaltig stinkt: mitten ins Leben.
Ohne die Moralkeule zu schwingen. Nicht einmal den Zeigefinger erhebt er. Den überlässt er sehr gern den moralischen Superhelden aus der korrekt perfekt gegenderten HafermilchIn-YogakursIn.
Mörre mag dem sprechenden Kühlschrank im smart home nicht zuhören, ihm schlägt Essen als kulinarisches Event mächtig auf den Magen und besonders schwer tut er sich mit sogenannter leichter Sprache.
Unerhört, oder? Nur, solange Sie nicht hingehen…
Robby Mörre – regelmäßig live zu erleben im Palais Schardt in Weimar:

Schneller? Höher? Leider! 24. Mai // 3., 14. und 24. Juni - immer 20 Uhr

Nur nicht den Sand in den Kopf stecken! 20. und 31. Mai // 10. und 21. Juni - immer 20 Uhr

Was weg ist, brummt nicht mehr 27. Mai / 7., 17. und 28. Juni - immer 20 Uhr

 


Kay Ray Show in Zwickau

Kay Ray

Aus Berufung und Leidenschaft und seit fast 30 Jahren ist Kay Ray hardest working man in showbiz. Ein Könner, der für einen Gag seine Oma verkaufen würde – zumindest aber Claudia Roth. Ein göttlicher Gaukler. Ein Spaßmacher ohne Furcht und Tadel. Ein sich immer wieder wandelndes Naturtalent. Ein Provokateur, der das gesamte Genre mitgeprägt und beeinflusst hat.

Kay Ray ist der fleischgewordene Klingelstreich: Provokation und Poesie! Trash und Tabula rasa! Experiment und Extase! Anarchie und Amour fou! Klamauk und Kabarett! Comedy und Chanson! Als Sänger erreicht er unsere Herzen, als Clown jedes Zwerchfell und als Provokateur jeden Kleingeist. Keiner ist sicher vor seinen Zoten und seinem Zauber. Das macht ihn so anders. Und es macht seine Shows so anders – Abend für Abend. Erleben Sie es selbst!

Samstag, 21. Mai, 20 Uhr, Zwickau, Alter Gasometer | Saal

Copyright Foto: KAY RAY


Bülent Ceylan über "Luschtobjekte"

Bülent Ceylan Hof Suhl

Von der „Generation Instagram“ lernen, heißt siegen lernen! Deswegen zeigt Bülent seinem Publikum nicht die kalte Schulter, sondern die rasierte Brust. Bülent macht sich zum LUSCHTOBJEKT! Optik statt Inhalt, Nippel statt Nietzsche! Kabarettpreise müssen warten. Bülent bedient als LUSCHTOBJEKT alle nur denkbaren Geschlechter und Vorlieben: osmanophile Kurpfalz-Lover, Langhaar-Fetischisten oder Liebhaber großer Nasen und kleiner Bärte... bei Bülent packt jeden die Wolluscht! Und wer Intelligenz sexy findet, wird natürlich auch befriedigt nach Hause gehen.
Aber Bülent macht sich in seinem 12. Live-Programm nicht nur selbst zum LUSCHTOBJEKT, er macht sich auch über Luschtobjekte lustig. Über seine eigenen (Frauenfüße und Nutella) und über die anderer Leute. Denn heute kann offenbar alles ein LUSCHTOBJEKT sein: Autos, Smartphones, Roboter... es gibt sogar Menschen, die Bäume lieben. Selbst Götter sind objektophil! Und weil der Donnergott Thor bekanntlich Mannheimer ist, verrät er bei Bülent  weltexklusiv und zum ersten Mal, wo, wann und wie bei ihm der Hammer hängt. Das wird luschtig, versprochen!

Mittwoch, 29. Juni, 20 Uhr, Hof, Freiheitshalle
Donnerstag, 30. Juni, 20 Uhr, Suhl, Congress Centrum

Karten: an allen bekannten VVKStellen der Region und bei Eventim unter www.eventim.de

Foto: © d4mance


7. Glauchauer Lachnacht am 17. Juli

mit: Ole Lehmann (FOTO), Ingo Appelt, Sebastian Krämer, Jonas Greiner und Benni Stark // Achtung! Verlegt vom 17. Juni 2022
7. Glauchauer Lachnacht

Am 17. Juli werden im Stadttheater wieder die Lachmuskeln strapaziert! Bereits zum siebten Mal kommt die Lachnacht nach Glauchau. Die Moderation des Abends übernimmt auch in diesem Jahr wieder der gut gelaunte Ole Lehmann. Im Gepäck hat er wieder eine Ladung der lustigsten Comedians und Kabarettisten der Republik und der Abend verspricht auch diesmal, ein Feuerwerk der Kleinkunst zu werden!

Tickets für alle Veranstaltungen in der Tourist-Information (Markt 1, 08371 Glauchau, Tel: 03763 2555) und unter https://theater-glauchau.reservix.de/events

Foto: kikephotography


Das pralle Leben

Kabarettistin Daphne de Luxe im Suhler CCS: Freitag, 11. September, 20 Uhr
Daphne de Luxe Gastspiel Suhl

In "Das pralle Leben" plaudert die charismatische "Barbie im XL-Format", scharfzüngig, lebensbejahend und gewollt zweideutig über ihre Sicht der Dinge. Das Programm ist prall gefüllt mit neuen Anekdoten, rockigen aber auch leisen Songs und jeder Menge Improvisationstalent. Die üppige Blondine überzeugt mit ihrer ganz besonderen Mischung aus amüsanter Unterhaltung, Selbstironie, Tiefgang, Authentizität und Live-Gesang.

Daphne de Luxe nimmt ihr Publikum mit auf eine Reise in Erinnerungen, plaudert über Kindheit, Dialekt und Hochdeutsch, entlarvt Kalorienlügen und gibt dem Zuschauer das Gefühl, den Geschichten der besten Freundin zu lauschen. Sie greift aktuelle gesellschaftliche Themen auf und nimmt sich selbst nie zu ernst. Erst kürzlich beschrieb die Presse Daphne als "Comedy-Walküre" die ihr Publikum mit ihrer "bedingungslos sinnesfrohen Aura um den Finger zu wickeln versteht" und dem ist eigentlich kaum etwas hinzuzufügen. Ob temperamentvoll, leise, spontan direkt, selbstironisch oder hintergründig - immer zieht die wortgewandte Entertainerin ihr Publikum in ihren Bann. Auch musikalisch lässt sich die blonde Powerfrau in keine Schublade stecken und präsentiert einen Mix aus Swing, rockiger Pop-Musik, berührenden Balladen und Chansons.

Karten: an allen bekannten VVK-Stellen, online bei eventim: https://goo.gl/cNXrbZ oder bei reservix: https://goo.gl/Ub4qt

Foto: S. Stuetzner


Schwarze Augen oder eine Nacht im Russenpuff

Ein Abend mit Tom Pauls, Katrin Weber & Detlef Rothe

Schwarze Augen - eine Nacht im Russenpuff: Dieses Programm ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von vier Künstlern, die jeweils in ihrem Fach in ganz Deutschland seit Jahren Erfolge feiern. Der Dresdner Autor und Regisseur HOLGER BÖHME, der u.a. auch die Kultfigur "Ilse Bähnert" mitentwickelte, schrieb die Vorlage zu diesem ungewöhnlichen Abend mit: Schauspieler TOM PAULS, Mitglied des "Zwinger-Trios", Musical- und Showsängerin KATRIN WEBER und Musiker DETLEF ROTHE.
Tom Pauls als Semjon Alexandrowitsch und sein schiesswütiges Faktotum Kusma (Detlef Rothe) eröffnen in Deutschland ein Etablissement mit ganz besonderem Anspruch. Die Damen, die sie präsentieren (Katrin Weber, Katrin Weber, Katrin Weber, ...) verstehen ihr Gewerbe in jeder Lage: Sie können tanzen und singen, lachen und trinken - mit und ohne... Ausdruck. Beste Unterhaltung ist garantiert, wenn Semjon und Kusma ihre Mädchen präsentieren, in einer Show zwischen Revue und Estrade, zwischen Samowar und Kalaschnikow, in einem etwas sonderbaren russischen Puff - am Rande des Nervenzusammenbruchs.

15. September, Chemnitz, Stadthalle


Sebastian Reich & Amanda: Verrückte Zeit!

Sebastian Reich & Amanda Erfurt Suhl

Nach langem Warten startet das neue und bereits vierte Soloprogramm von Sebastian Reich und der quirligen Nilpferd-Dame Amanda: „Verrückte Zeit!“.
Während Sebastian sich daran erinnert, wie man früher den Film noch zum Entwickeln brachte und Musikkassetten mit dem Bleistift spulte, kommt Amanda mit dem Selfie machen gar nicht mehr hinterher. Autos fahren selbstständig, Küchengeräte kochen von alleine und der Kühlschrank weiß schon heute, was Nilpferde morgen wünschen?! „Verrückte Zeit!“. Und wer Amanda kennt, der weiß, dass da noch eine Menge mehr kommt.
Amandas Traum vom eigenen Smartphone wurde endlich Wirklichkeit und öffnet ihr das Tor zu einer neuen Welt: Essen per App und Spaß nonstop – fehlt eigentlich nur noch das richtige Herzblatt an ihrer Seite! Aber ob da die virtuelle Welt wirklich weiterhilft oder eine andere Lösung spezifischer ist, das wird sich zeigen.
Und dann sind da auch noch ein glücklicher Publikumsliebling, der mittlerweile Karriere gemacht hat, ein durchgeknallter Pinguin samt Begleitung und ein ganz gewichtiges Tier, welches sogar Amanda in den Schatten stellt. Während Amanda ihre Pläne als Influencerin verfolgt und die Hoffnung auf ihren Traummann noch lange nicht aufgegeben hat, fragt sich Sebastian, ob das früher eigentlich auch schon alles so verrückt war, und er es bloß nicht gemerkt hat?!
Eine komische Zeit hatten wir nun genug. Raus aus dem Alltag, rein ins Vergnügen, abtauchen in eine ganz besonders lustige verrückte Zeit! Abende mit Amanda sind vielleicht sogar noch etwas verrückter!
Spontane Interaktionen, Musik, hippe Nilpferd-Comedy und jede Menge lustige Überraschungen werden die Lachmuskeln des Publikums strapazieren. Auch das komplett neue Programm ist wieder ein Spaß für die ganze Familie, von Klein bis Groß, für Jung und Alt.

Freitag, 16. September, 20 Uhr, Erfurt, DASDIE Brettl (Ersatztermin für Sa. 20.09.21)
Samstag, 17. September, 20 Uhr, Suhl, Congress Centrum, Saal Simson (Ersatztermin für Fr. 10.09.21)

Tickets: ab sofort an allen bekannten VVK-Stellen und unter www.sebastian-reich.de/termine

Foto: © AlexeyTestov