Szene

Live in Erfurt in der Heiligen Mühle

Erfurt Heiligen Mühle Konzert The Chain

22. Juni, 20 Uhr: The Chain -  The Very Best Of  Fleetwood Mac (Foto)
„The Chain“, benannt nach dem gleichnamigen Song der Band Fleetwood Mac, sind sechs Musiker, die es sich zum Ziel gesetzt haben, die zeitlosen Hits der Kultband Fleetwood Mac auf ihre eigene Art und Weise zu covern. Ganz nah dran am Original, aber ohne dabei zur Kopie zu werden, bieten
sie ein zweieinhalb bis dreistündiges Feuerwerk mit den größten Hits der Band, die fast fünf Jahrzehnte Musikgeschichte prägte.
Ende 2017 initiierten die beiden Musiker Gerhard und Barbara Wiebe das Projekt und stellten eine Mannschaft zusammen, die viele Jahrzehnte Bühnenerfahrung im In- und Ausland mitbringen und zum Teil mit Größen wie Saga, Steppenwolf, Alice Cooper, Nazareth und vielen anderen getourt
sind. Nach all den Jahren haben die Songs von Fleetwood Mac nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Ob gefühlvolle Balladen wie Dreams und Sara oder die vorwärtsdrängenden Dauerbrenner Don’t Stop und Go Your Own Way - um nur einige zu nennen – The Chain lassen die unvergesslichen Ohrwürmer wieder auferstehen.

6. Juli, 20 Uhr: Vertigo – U2 Tribute
Eine der wohl berühmtesten und erfolgreichsten Bands der letzten Jahrzehnte, die stets für ausverkaufte Hallen und Stadien steht und allein bei ihrer letzten Tour weltweit über fünf Millionen Menschen begeisterte ist U2.
Die Songs von U2 und das Lebensgefühl, das sie damit vermitteln möchte, bilden einen faszinierenden Spagat zwischen Kommerz und Außenseiter-Dasein. Trotz eigenwilliger Arrangements, passt die Musik in nahezu jeden Rahmen. Vertigo sind vier erfahrene Musiker und machen das, was sie schon immer mal machen wollten: Den Sound der großartigen Band reproduzieren und deren Songs vor einem sauberen Spiegel platzieren. Die alten Hits werden dabei vorher entstaubt und aktuelle oder fast vergessene Songs in das verdiente Rampenlicht gerückt.

20. Juli, 20 Uhr: Panik für Udo – Udo Lindenberg Show
Die Udo Lindenberg-Cover Band „Panik für Udo“ hat einfach nur Spaß an der Musik von Udo Lindenberg und seinem Panikorchester. Ralph ist nicht Udo und möchte ihn auch nicht kopieren. Er macht sein Ding und das mit Erfolg. Die Band möchte,dass das Publikum auf den Konzerten die wunderbaren Songs hört, die Udo geschrieben hat und auf seinen Konzerten spielt aber auch welche, die man nur noch von früher kennt. "Panik für Udo" verspricht  unvergessliche Konzerte voller Panik-Rock. 180 Minuten geballte Lindi-Power vom Panikvirus infiziert! Außerirdisch! Der Sonderzug rollt jetzt auch durch Ihren Ort. ... und ewig rauscht die Linde.

www.heiligenmuehle.de


Maggie Reilly gastiert im NaturTheater Bad Elster

Sommernacht im Moonlight Shadow: Samstag, 22. Juni, 20 Uhr
Maggie Reilly gastiert im NaturTheater Bad Elster

Bad Elster präsentiert den nächsten Weltstar: Maggie Reilly! Die Perle der Popmusik und Ausnahmestimme aus Schottland hat mit Hits wie »Moonlight Shadow«, »Family Man«, »To France« oder »Foreign Affair« den persönlichen Soundtrack von Millionen geprägt. Es gibt wenige Künstlerinnen, die auf eine so vielseitige Karriere zurückblicken können. Von den durch Soul und Funk beeinflussten Anfängen der 70er Jahre, über die Weltkarriere als Sängerin der Mike-Oldfield-Group bis hin zu ihrem Erfolg als Solokünstlerin ist Maggie Reilly seit fast 40 Jahren ein fester Bestandteil im internationalen Showgeschäft. Erleben Sie ihre überwältigende Stimme und ihre Welthits nun live in der Eventarena Bad Elsters!

Das Konzert wird präsentiert von MDR SACHSEN – Das Sachsenradio.

Foto: Bo Lynge


Ulla Meinecke in Bad Elster

Sonntag, 23. Juni, 19 Uhr, König Albert Theater
Ulla Meinecke in Bad Elster

Am Sonntag, dem 23. Juni, beehrt die großartige Ulla Meinecke mit ihrem musikalischen Begleiter Reinmar Henschke die historische Theaterbühne des König Albert Theaters und verzaubert das Publikum mit ihrer zeitlosen Songpoesie und ihren humorvollen Alltagsgeschichten. Seit über 30 Jahren ist sie eine unumstößliche Größe in der deutschen Musikwelt. Ihre kunstvolle Poesie, ihre nachdenklich-ironische Sicht auf die alltäglichen Dinge und ihre samtige Stimme begründen ihren Ruf, dass Konzerte mit Ulla Meinecke etwas ganz Besonderes sind. Sie singt nicht nur ihre wunderbaren aktuellen und auch zeitlosen Lieder, sondern auch mit Lust die Klassiker aus ihrem Repertoire. Songs wie »Die Tänzerin«, »Der Stolz italienischer Frauen«, »Feuer unterm Eis«, »Ey Kleine«, »Schlendern ist Luxus« oder »Was ich an dir mag« sind bis heute in vielen Herzen eingebrannt. In ihrem neuen Bühnenprogramm überzeugt sie mit einer gänzlich neuen Dramaturgie und wie immer mit einem brillanten Bühnenentertainment. 

Tickets: 037437/ 53 900 | www.koenig-albert-theater.de

Foto: ©Daniel Biskup


Big in Bad Elster: Synthie-Pop-Legende Alphaville

Freitag, 28. Juni, 20 Uhr, NaturTheater
Alphaville - Die Synthie-Pop-Legende live in Bad Elster

Nach ihrer grandiosen Popshow 2022 entert die internationale Poplegende ALPHAVILLE erneut die Open-Air-Arena und beschenkt Bad Elster damit zum Jubiläumsjahr 2024.

In den legendären »80ern« kam niemand an dieser deutschen Band vorbei! Vor allem mit ihren Welthits »Big in Japan« oder »Forever Young« haben sie Musikgeschichte geschrieben. Letzterer Song zählt in der Popgeschichte zu einem der am häufigsten gecoverten Songs, was die Popularität der Band bis heute beweist. Seit Mitte der neunziger Jahre touren ALPHAVILLE kreuz und quer über den Globus. Auf gefeierten Tourneen sind sie von Salt Lake City bis Singapur, von Mexiko bis in die Mongolei und von Russland bis Südafrika unterwegs, wobei sich intime Clubkonzerte mit Stadion- und Festivalauftritten vor Zehntausenden regelmäßig abwechseln. Nachdem Sänger Marian Gold im erfolgreichen TV-Format »Sing meinen Song – Das Tauschkonzert« mitwirkte, steht ALPHAVILLE wieder im Fokus des Popkosmos: Auf ihren neuen Konzerten wird nun das gesamte Spektrum ihres musikalischen Schaffens präsentiert, was immer wieder zu einem Gemeinschaftsgefühl von »Forever Young« führt. Die Poplegende ist nun Big in Bad Elster!

Alphaville (naturtheater-badelster.de)

Foto: Marian Gold (Copyright Helen Sobiralski)


Größte Oldieparty Sachsens mit ORIGINAL Stars der 60er und 70er Jahre

Sonnabend, 28. Juni, 18 Uhr, Stadthalle Zwickau
The Lords

THE LORDS (Foto)
ANIMALS & FRIENDS
THE FORTUNES
THE TREMS Ex Tremeloes
HERMANS HERMITS
CHRIS ANDREWS
THE RATTLES
DOZY, BEAKY , MICK & TICH
EASYBEATS uk

Das ist eine Musikproduktion der Topklasse. Wer träumt nicht gern von der guten, alten Jugendzeit?! Wir waren jung, verliebt, voller Tatendrang und wollten die Welt kennenlernen ... und hörten, sahen, liebten unsere Musikhelden, die uns auf diesem Weg begleiteten, deren Songs wir täglich überall hörten, deren Musik, Kleidung, Leben ganz anders war als das, was uns unsere Eltern vorlebten! Die Welt gehörte uns! Wir hatten Bravo -Starschnitte von unseren Helden an den Wänden unserer Zimmer, lasen täglich Alles über sie, sahen alle Fernsehshows, in denen Sie auftraten, verpassten keine "Disco" mit Ilja Richter im ZDF, hatten sämtliche Schallplatten in den Schränken, um sie auf unseren portablen Mono-Plattenspielern zu legen oder nahmen alle RTL Luxemburg Sendungen über unseren portablen Mono -Kassettenrecorder auf und hörten auf jeder (Schul) Fete deren großen Hits ...

Diese Produktion ist einmalig, für Zwickau, denn die Besucherzahl ist reduziert und alles wird live gespielt, von den Originalkünstlern. 

FRÜHBUCHERPREIS in Höhe 40,00 € + Gebühren - bei den bekannten VVK Stellen und über eventim


Clueso - Sommer-Tour-Station in Erfurt

Konzert am 6. Juli auf dem Domplatz
Clueso - Sommer Tour 2024 macht Station in Erfurt

Mit neun Studioalben, zahlreichen Auszeichnungen in Platin und Gold sowie mehreren 1Live Kronen in der Kategorie „Bester Künstler“, geht Clueso seit Jahren von Erfurt aus in die Ohren und Köpfe dieses Landes. Kein Wunder also, dass er mit nationalen Größen wie den Fantastischen Vier, Elif und Udo Lindenberg zusammengearbeitet hat. Sein moderner Pop-Sound ist aus der deutschen Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken. 

Neben seiner kommenden bisher größten Show auf der fast ausverkauften Berliner Waldbühne, kündigt Clueso jetzt mit seiner Sommer Tour weitere Shows für 2024 an.
 
Er weiß seine Fans mitzureißen und Erinnerungen an bleibende Momente zu kreieren. Mit Songs wie „Flugmodus“ oder „Tanzen“ sind Ohrwürmer vorprogrammiert. Egal welche Art von Musik, Clueso probiert sich aus und geht seinen ganz eigenen Weg. „Weiche Kissen“ mit Kontra K ist nur eines von vielen erfolgreichen Features, für die er bereits mit Künstler:innen wie Mark Forster, Deichkind, Mathea und CRO zusammengearbeitet hat.
 
Nach unvergesslichen Konzerten wie auf dem Domplatz in seiner Heimatstadt Erfurt 2023, verspricht die Sommer Tour 2024 ein musikalisches Highlight zu werden und bietet seinen Fans die Möglichkeit, ihn ein weiteres Mal live zu erleben.
Foto: Pressebild / Credit Patrick Amos 

Die Konzerte der Kulturarena Jena 2024

Namhafte Musikerinnen und Musiker werden im Sommer gastieren

Die Reihe der Konzertarena ist nahezu komplettiert – nur ein paar kleine Schmankerl im Volksbad und die Konzerte der Kinderarena stehen dann musikalisch noch aus, als krönendes Dessert sozusagen. Natürlich kommen in Bälde auch noch die Filmarena, Theaterarena, Kinderarena und die Arenaouvertüre mit detaillierten Ankündigungen dazu!

Hier die Vorschau auf das Programm:

11.07.2024 Moop Mama x Älice (Eröffnungskonzert)
12.07.2024 Dota
13.07.2024 Erobique
17.07.2024 The Cat Empire
18.07.2024 Nils Landgren Funk Unit
19.07.2024 Mammal Hands
20.07.2024 Olli Schulz & Band
21.07.2024 Deine Freunde
24.07.2024 The Notwist
25.07.2024 Lawrence | support: The Late Summers
26.07.2024 Paula Carolina
27.07.2024 Faber
31.07.2024 Rodrigo y Gabriela
01.08.2024 Element of Crime (ausverkauft)
02.08.2024 Lehmanns Brothers
03.08.2024 Il Civetto
06.08.2024 Anna Ternheim
07.08.2024 Giant Rooks
08.08.2024 Silbermond (ausverkauft)
09.08.2024 Rosario Smowing
10.08.2024 Eagle And The Men & Faroul | Jena-Abend
14.08.2024 Kettcar
15.08.2024 Thomas D & The KBCS
16.08.2024 Woods of Birnam | Searching for William
17.08.2024 AnNa R.
18.08.2024 Make A Move (Abschlusskonzert)

Ticketvorverkauf: Jena Tourist-Information, Ticket Shop Thüringen oder online über www.kulturarena.de 


SCHEINHEILIG - Der UNHEILIG Tribute

Samstag, 6. Juli, 20 Uhr, Schloss & Park Lichtenwalde (09577 Niederwiesa)
Großartig waren sie, die UNHEILIG-Songs wie „Geboren um zu Leben“, „Zeit zu Gehen“, „So wie du warst“ , „Wie wir waren“ oder „Ich würd dich gern Besuchen“. Unvergessen werden sie und viele weitere für immer blieben. Großartig waren nicht nur die Songs, es war vor allem auch der Graf mit seiner tiefen, warmen und berührenden Stimme und seinen vielschichten und tiefgründenden Texten die einen auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle mitnahmen.  
Fünf junge Menschen, allesamt Profimusiker seit Jahren und Bewunderer des Grafen, seiner Musik und seiner Texte, wollten, dass das was sie live so oft erleben durften auch in Zukunft möglich sein wird. Mit großer Ehrfurcht zum Original und Liebe zum Werk des Grafen und gleichzeitig auch mit der Freiheit, seiner Musik einen eigenen Stempel aufzudrücken gründeten sie SCHEINHEILIG.
SCHEINHEILIG spielen als live-Band viele der großen UNHEILIG Songs und auch ein paar seltene Perlen. All‘ die geilen Texte, all‘ die tollen Melodien, dazu gibt’s gratis Gänsehaut, wunderbare Erinnerungen, Wehmut und einfach eine wunderbare Zeit. So wie sie waren: UNHEILIG, so wie er war: der Graf.
"UNHEILIG ist Geschichte…und die Geschichte geht weiter".

Karten an allen bekannten VVK-Stellen  
Weitere Infos & Tickets: Tel. 0531- 34 63 72 / tickets@paulis.de / www.paulis.de

STEPHAN-MAX WIRTH EXPERIENCE im Kulturhof Kleinmecka

Freitag, 12. Juli, 20 Uhr
STEPHAN-MAX WIRTH EXPERIENCE im Kulturhof Kleinmecka

Nach Abschluss seines Studiums an der HdK Arnheim (NL) gründete Stephan-Max Wirth bereits 1992 sein erstes eigenes Ensemble. Was zunächst als Trio begann etablierte sich über die Jahre als Quartett in einer festen Besetzung und ist heute als die „Stephan-Max Wirth Experience“ in Deutschland und Europa unterwegs. Immer wieder spürt der Saxophonist mit sehr unterschiedlichen Projekten ungewöhnliche Klänge auf und arbeitet mit genreübergreifenden Kunstrichtungen zusammen. So verschmolz er bereits 1997 mit dem Programm „Mythos“ deutsche Chansons mit Jazzmusik, kombinierte seine Musik mit Obertongesang („Illumination“ 2004) oder vereint Jazz-, Film- und Tanz zu dem 2006 beim Berliner Jazzfest uraufgeführten Projekt „DADA Republic!“. Aus seiner CD- Hommage an Alice Coltrane „multiple pulse“ (2009) heraus entwickelte sich für ihn dann ein weiterer Karrieresprung als Komponist. Produktiver und konsequenter denn je setzt er heute seine eigenen Werke um und produziert Konzeptalben, wie „The Inner Draft“ (2014) oder Calling Europe“ (2017). Dahinter verbirgt sich auch eine intensive Bindung an seine Mitmusiker, denen er so manche Komposition auf den Leib schneidert und die seine Musik in spannende Liveacts verwandeln. Stephan-Max Wirth erhielt für seine Arbeit und seine CD‘s zahlreiche Auszeichnungen und Preise. Er spielte u.a. mit Jens Winther, Julia Hülsmann, Eric Schäfer oder Ack van Rooyen.

Ort: Kulturhof Kleinmecka, Großmecka 10 · 04603 Großmecka 


Weimar: Open Air - Dave Stewart Eurythmics

16. Juli, 20 Uhr, Weimarhallenpark
Dave Stewart Weimar

Das Konzert ist eines von insgesamt vier Konzerten in Deutschland. Sie erleben eine unvergessliche Zeitreise mit unzähligen Mega Hits wie "Sweet Dreams (are made of this")", "Here comes the rain again",  "Love is a stranger", Would i lie to you", "Missionary Man" and "There must be an angel (playing with my heart)". 

Dave Stewart Eurythmics - Weimarer Sommer - Urlaub, Reisen, Tagen (weimarer-sommer.de)


Schiller malt Klanggemälde in die erzgebirgischen Wälder

Konzert am 11. August mit Lasershow auf der Waldbühne Schwarzenberg
Schiller Konzert Schwarzenberg
Christopher von Deylen alias Schiller wird am 11. August seine elektronischen Klanglandgemälde vor der Kulisse der Waldbühne Schwarzenberg in die erzgebirgischen Wälder malen. Dort nutzt der Künstler die fantastische Kulisse von Deutschlands zweitgrößter Freilichtbühne, um den Besucherinnen und Besuchern Gänsehautmomente zu bescheren. Freuen dürfen diese sich auf eine musikalische Reise mit dem Besten von Schiller aus mittlerweile fast 25 Jahren, teilweise in einem neuen Soundgewand. Da dürfen Klassiker wie „Ruhe“ und auf keinen Fall fehlen. Es soll ja Künstler geben, die bei Konzerten teilweise ihre wirklich großen Erfolge weglassen, weil sie sie nicht mehr hören können. Christopher von Deylen sieht das anders: „Ich freue mich jedes Mal, wenn ich etwas spiele und das Publikum sofort nach dem ersten Ton mitmacht und die Melodien erkennt.“ 
 
Von der grandiosen Kulisse ist der Künstler schon jetzt beeindruckt: „Ich habe bisher zwar nur Fotos der Bühne gesehen, bin aber begeistert von der herrlichen Natur in der Umgebung.“ Seine aktuelle Tour steht unter dem Motto „Sommerlust“. „Damit möchte ich die Jahreszeit und das Draußensein genauso einfangen, wie die Lust auf Musik, auf Klang und Inspiration und vor allem auf ein gemeinsames Erlebnis“, erklärt Christopher von Deylen und verspricht dem Konzert-Publikum auf der Waldbühne Schwarzenberg ein Unikat, einen Moment, den es so nicht wieder geben wird. Dafür möchte er aber nicht allein sorgen, sondern hat zwei fantastische Musiker mit dabei: den Schlagzeuger Martin Fischer aus der Schweiz und den Gitarrenveteranen Günther Haas.
 
Auf das Konzert mitten in der Natur des Erzgebirges freut sich der Musiker sehr: „Natur war mir immer schon sehr, sehr wichtig. Natürlich haben eine große Halle oder eine Arena auch ihren Reiz, aber unter freiem Himmel zu spielen, das ist doch etwas ganz, ganz anderes. Ich bin auf dem Land groß geworden, habe lange in Berlin gelebt und das fühlte sich auch zu der Zeit richtig an. Aber irgendwann erschien mir das Thema Großstadt doch überwiegend auserzählt.“ Mittlerweile sei er gerne wieder auf dem Land.
 
Umrahmt wird das Konzert von einer Lasershow der LEC GmbH. „Die Freilichtbühne bietet für unsere Laserprojektionen natürlich optimale Voraussetzungen. Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf überwältigende visuelle Eindrücke freuen", sagt Enrico Oswald, Geschäftsführer der LEC GmbH. Das Unternehmen aus dem sächsischen Eibenstock hat sich mit seinen Konzerten und Lasershows bundesweit einen Namen gemacht. „Auf die Lasershow freue ich mich sehr. Die elektronische Musik erzeugt beim Zuhören ja immer bestimmte Bilder im Kopf. Dass diese noch einmal von einer Lasershow untersetzt werden, wird bei den Besuchern hoffentlich für bleibende Eindrücke sorgen“, ist sich Christopher von Deylen sicher.
 
Karten ab 47 Euro an allen bekannten VVK-Stellen und unter www.lec-ticket.de
Foto: Annemone Taake

Die Prinzen im NaturTheater von Bad Elster

Freitag, 12. Juli, 20 Uhr
Die Prinzen im NaturTheater von Bad Elster

Das Königsbad öffnet seine Pforten: Die Prinzen kommen! Die legendären Popstars sind bereits Ehrenkünstler des König Albert Theaters Bad Elster und es ist uns immer wieder eine Freude, die charmante Boygroup begrüßen zu dürfen. Die Prinzen als eine der erfolgreichsten deutschen Bands und Wegbereiter des A-Cappella-Pop haben auch nach über 30 Jahren nichts von ihrem Witz und ihrer Frische verloren. Ihr Sound ist nach wie vor einmalig und generationsübergreifend. Die sächsischen Popidole können dabei auf eine erfolgreiche und produktive Musikerkarriere zurückblicken und tun dies mit neuen Herausforderungen.

In der besonderen Liveatmosphäre des NaturTheaters werden ihre großen Hits, ihre entzückenden Geschichten und ihre unterhaltsame Show zu einem Gesamterlebnis verschmelzen, welches unserem Königsbad die allergrößte Ehre macht … Himmel auf für die Prinzen!

Die Prinzen (naturtheater-badelster.de)

Foto: Sven Sindt


Das ultimative 90er Festival

Samstag, 13. Juli, 17:00 Uhr, Waldbühne Schwarzenberg
90er Festival Waldbühne Schwarzenberg

Mit dabei sind DJ Bohni, das DJ Urgestein aus dem Erz, VENGA VENGA, die verrückteste Partyshow der 90er und DJ Quicksilver, einer der gefragtesten 90er Jahre Acts der auch heute noch regelmäßig rund um den Globus meist vor großem Publikum und auf großen Festivals wie z.B. Parookaville, We Love the 90s, Sunshine Live 90er, Legacy Festival, etc. auflegt.

Bringen wir die Waldbühne zum Beben!

Veranstalter und Logo © vision-z


LENA im Parktheater Plauen

19. Juli, 19 Uhr
LENA im Parktheater Plauen

Kontinuierliche Weiterentwicklung, ständige Veränderung und der Wille, niemals stehen zu bleiben, waren schon immer die Schlüsselwörter im künstlerischen Schaffen von Lena. Eine Entschlossenheit, die sich in vier Edelmetall-verzierten Alben „My Cassette Player“ (2010, 5-fach Gold), „Good News“ (2011, Platin), „Stardust“ (2012, Gold), „Crystal Sky“ (2015, Gold) und ihrem letzten Top 2-Album „Only Love, L“ (2019) sowie unzähligen Auszeichnungen vom MTV Europe Music Award über den Deutschen Fernsehpreis, der Goldenen Kamera bis zur 1Live Krone, der Goldenen Henne und dem ECHO manifestiert hat. Im letzten Jahr wurde Lena zum bereits sechsten Mal mit dem Kid’s Choice Award ausgezeichnet. Die Sängerin blickt momentan auf insgesamt mehr als 3 Millionen Downloads, über eine 1 Million verkaufte Tonträger und 1 Milliarde Gesamt-Streams ihrer Hits zurück. Ihre aktuelle Single „What I Want“ bedeutet für Lena den Anfang eines neuen Kapitels. Ein Kapitel, das natürlich auch live neu aufgeschlagen wird.

„Ich freue mich so unglaublich auf diese Tour. Insbesondere dieses Mal wird es ein einzigartiges Gefühl sein, wieder auf der Bühne zu stehen. Selbst nach so vielen Jahren und Konzerten fühlt sich jedes Mal wie ein erstes Mal an. Das ist unbeschreiblich schön und für alle extrem aufregend. Es gibt neue Songs, eine neue Show und so viele neue Gefühle dazu. Und weil wir so Bock haben, schieben wir noch eine ganze Rutsche Sommertermine hinterher. Ich kann es kaum erwarten, mit euch in der Sonne zu singen, zu tanzen und gemeinsame Erinnerungen zu schaffen!“


www.aust-konzerte.com


Open Air in Bad Elster: Gregor Meyle & Band

Samstag, 20. Juli, 20 Uhr, NaturTheater
Gregor Meyle & Band Bad Elster open air

Bereits zweimal berührte der äußerst populäre Musiker aus Münster mit bleibenden Songmomenten unvergesslich unser Publikum in Bad Elster und nun freuen wir uns auf den dritten Abend unter Freunden!
Songs wie »Keine ist wie du« oder »Du bist das Licht« lassen seine Seele sprechen und sein letztes Album zeigte ihn im »Gleichgewicht«, als Singer-Songwriter mit Bart, Hut und Gelassenheit. Dieser Abend bietet große Emotionen und ein Cross-Over aus zahlreichen Musikstilen von einem, der mit offenen Augen durch die Musikwelt geht und sich stets inspirieren lässt, um persönliche, neue Lieder zu erschaffen. Und in bester Songpoeten-Manier erzählt er natürlich auch wieder viele Geschichten: unverkennbar und authentisch – einfach echt: Gregor Meyle!

Gregor Meyle & Band (naturtheater-badelster.de)

Foto: Ralf Schönenberg


Classic-Rock-Show in Bad Elster: Manfred Mann's Earth Band

Freitag, 26. Juli, 20 Uhr, Open Air im NaturTheater
Manfred Mann's Earth Band Bad Elster

Eine Rocklegende live im NaturTheater – wir freuen uns auf Manfred Mann und seine großartige Earthband! Hits wie »Blinded By The Light«, »Davy´s On The Road Again«, »Father of Day, Father of Night«, »Mighty Quinn« oder »I came for you« besitzen heute Kultstatus und werden in der Arena Bad Elster für die perfekte Sommerstimmung sorgen! Vor über 40 Jahren wurde die Band um den südafrikanischen Keyboarder und Mastermind gegründet. In den 70er und Anfang der 80er Jahre erlangte die Band Weltruhm, besonders durch ihre sensationellen Livekonzerte. Neben dem Bandleader selbst ist mit Mick Rogers ein Gründungsmitglied von 1971 immer noch in der Band. Seit 2011 ist Manfred Mann`s Earthband mit der Stimme von Robert Hart auf Tour. Auch dank ihm klingt die Band aktuell wieder im frischen Classic-Rock-Sound und begeistert ein Publikum aller Generationen – Bad Elster is on the road again!

Manfred Mann's Earth Band (naturtheater-badelster.de)


Open Air Konzerte auf der Waldbühne Schwarzenberg

Waldbühne Schwarzenberg

Nach dem Erfolg im Vorjahr dürfen sich die Fans von Alex Christensen am 9. August auf eine Fortsetzung auf der Waldbühne Schwarzenberg freuen. „Alex hat es bei uns im vergangenen Sommer so gut gefallen, dass er für dieses Jahr gern wieder zugesagt hat“, sagt Enrico Oswald. Der Geschäftsführer der Eibenstocker LEC GmbH feiert in diesem Jahr „10 Jahre Waldbühne anders erleben“. Bei diesem Format sitzen die Zuschauer auf der Bühne, während die Bühne in den Zuschauerrängen aufgebaut ist. „Dieses Format gibt uns die Möglichkeit, Sachsens größte historische Freilichtbühne und die Künstler mit unseren Lasern so richtig in Szene zu setzen“, sagt Enrico Oswald. Zu den weiteren Künstlern, die bei der Veranstaltungsreihe „Waldbühne anders erleben“ in diesem Jahr am Start sind, gehören „voXXclub“ (2. August), „Forced to Mode“ (3. August), Silly & Rockhaus (4. August) und Stereoact mit Lena Marie Engel, Anna-Maria Zimmermann und Rebel Tell (10. August).

In der Waldbühne Schwarzenberg, Deutschlands zweitgrößter historischer Freilichtbühne, finden 12.500 Musik- und Kunstbegeisterte Platz. In den Jahren 1934 bis 1937 im Stil eines Freilichttheaters aus Granitstein auf einem alten Steinbruch nach dem Entwurf von Ludwig Moshamer erbaut, ist sie heute einerseits ein beeindruckendes Baudenkmal und andererseits ein Veranstaltungsort für unvergessliche Konzerte mit Gänsehautgarantie und einmaligem Flair.

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Onlineshop unter www.lec-ticket.de

Foto: Ansicht Waldbühne Schwarzenberg (© Foto: Uwe Zenker)

Waldbühne Schwarzenberg - Veranstaltungen - Programm - regioactive.de


SILLY & Rockhaus open air in Schwarzenberg

Sonntag, 4. August, 19:30 Uhr, Waldbühne
SILLY & Rockhaus open air in Schwarzenberg

SILLY ist im Sommer 2024 wieder deutschlandweit auf Festival- und Open-Air-Bühnen unterwegs. Toni Krahl (Ex  CITY-Frontmann) ergänzt das eingespielte Team um Julia Neigel (Sängerin), Ritchie Barton (Keyboard), Uwe Hassbecker (Gitarre) und Jacki Reznicek (Bass) seit 2023. Julia Neigel und Toni Krahl werden auch 2024 abwechselnd und gemeinsam die bekannten SILLY Songs singen. Die deutsche Rockband steht nicht nur für starke Texte, musikalischen Erfindungsreichtum und authentische Musiker – SILLY ist ein Lebensgefühl… und die Herzen fliegen der Band zu.

Seit Rockhaus 1983 mit ihrem ersten Album die Charts stürmten und 1988 den Meilenstein I.L.D. rausbrachten, sind sie aus der deutschen Rockmusiklandschaft nicht mehr wegzudenken. Live beweisen sie immer wieder, dass sie zu einer der besten Rockbands Deutschlands gehören, was ihre letzte DVD „LIVE IN BERLIN“ nur bestätigt. Seit dem tragischen Tod ihres Bandmitglieds Carsten „Beathoven“ Mohren (Keyboards) haben sie beschlossen, zu viert weiterzumachen und so wird man auch in Zukunft noch viel von Rockhaus hören und sehen.

Tickets sind in der Schwarzenberg-Information oder online erhältlich:

SILLY & Rockhaus (schwarzenberg.de)

Foto: Toni Krahl von City (vorn, sitzend) und die Musiker von Silly Uwe Hassbecker (l.), Ritchie Barton (2.v.l.), Julia Neigel und Jäcki Reznicek (r.) standen schon öfter gemeinsam auf der Bühne. Auf diesem Bild ist zudem Dieter „Maschine“ Birr (hinten Mitte) von den Puhdys zu sehen. Das Foto entstand 2020, als sie gemeinsam als Rocklegenden auf Tour waren.© Foto: Daniel Schauff (Quelle: https://www.moz.de/)


Bad Elster: Jazztage-Konzert mit Yvonne Catterfeld

Samstag, 10. August, 20 Uhr, NaturTheater
Yvonne Catterfeld Bad Elster

Sie ist ein wahres Multitalent und seit Jahren ein fester Bestandteil der deutschen Medien- und Musiklandschaft: Egal ob als Schauspielerin im Krimi aus Görlitz, als Coach bei »The Voice of Germany«, erfolgreiche Sängerin oder als mutige Songwriterin – sie begeistert mit ihrem Facettenreichtum und ihrer sympathischen Art ein ganz großes Publikum. Nun ist sie das erste Mal in Bad Elster!

Mit ihrem letzten Album schlug Yvonne Catterfeld ein neues musikalisches Kapitel auf. Erstmals singt sie komplett auf Englisch und hat an jedem der Lieder mitgeschrieben, manche stammen sogar gänzlich aus ihrer Feder. Die Songs mit internationalem Sound pendeln zwischen Gospel, R&B und Soul, voller mitreißender Melodien und berührender Texte. Gerade deshalb ist die große Bühne der Jazztage in Bad Elster der perfekte Ort, um ihre neuen Songs und die vielen anderen Best-Of-Hits aus ihrer nun bereits über 20-jährigen Musik- und Filmkarriere live zu performen.

Yvonne Catterfeld (naturtheater-badelster.de)

Foto: Adam von Mack


Highfield Festival: Alligatoah als finalen Headliner bestätigt

16. bis 18. August am Störmthaler See in Großpösna
Highfield Festival 2024 bestätigt 17 neue Acts

Mit Alligatoah ist das Line-up perfekt: Der deutsche Tausendsassa reiht sich in die hochkarätige Headliner-Riege um Macklemore, Rise Against, Peter Fox, Cro, Provinz und Marsimoto ein, die ihre Fans vom 16. bis 18. August am Störmthaler See vor den Toren Leipzigs begeistern werden. Veranstalter FKP Scorpio und Semmel Concerts geben außerdem die Tagesaufteilung bekannt und Tagespässe in den Verkauf.

Mit seinem jüngsten Album „Off“ ist Alligatoah nicht weniger als die Quadratur des Kreises gelungen: Der Rapper, Sänger, DJ und Producer hat Rap und Metal mit einer so natürlichen Selbstverständlichkeit vereint, dass man schnell vergessen könnte, dass diese Genres für die meisten Menschen wie Öl und Wasser sind. Ein Stück Alchemie und große Kunst also, mit der Lukas Strobel auch dank weiterer Eskapaden wie einem No Angels-Cover Genregrenzen ein ebenso wunderschönes wie endgültiges Denkmal setzt. Völlig zu Recht schoss „Off“ auf Platz eins und verspricht live auf dem Highfield eine besondere Show voller Überraschungen.

Mit Veröffentlichung der Tagesaufteilung gehen außerdem Tagespässe ab 99,- Euro in den Verkauf. Alle Tickets und weitere Infos gibt es auf der Festival-Website.


„Burning Air“: QueenMania lässt die Luft brennen

Benefizkonzert zugunsten des Vereins we4kids am 17. August in den Geraer Ton-Gruben Aga mit spektakulärer Hommage an Kultband und Feuerwerks- und Lasershow
„Burning Air“ heißt es am 17. August in den Geraer Ton-Gruben Aga. Bei der Veranstaltung soll im wahrsten Sinne des Wortes „die Luft brennen“. Das Event vereint das Konzert von QueenMania, eine spektakuläre Lasershow und eine pyrotechnische Show der Superlative. „Burning Air“ ist dabei aber weit mehr als nur Unterhaltung vom Feinsten. „Wir haben diese Veranstaltung als Benefiz konzipiert und wollen gern den Verein we4kids, der sich deutschlandweit für Kinder in Not einsetzt, unterstützen“, sagt Enrico Oswald von der LEC GmbH. Das Unternehmen aus dem sächsischen Eibenstock hat sich mit seinen Konzerten und Lasershows bundesweit einen Namen gemacht.
 
Das musikalische Highlight des Abends, der 20 Uhr beginnt (Einlass ab 18 Uhr), ist die spektakuläre Hommage der italienischen Band QueenMania an Queen und Freddie Mercury. „Die großartige Show zeichnet die außergewöhnliche Karriere einer der größten Bands der Musikgeschichte nach und lässt die Legende von Freddie Mercury wieder aufleben“, sagt Enrico Oswald.
 
Entstanden ist QueenMania 2006 aus der gemeinsamen Leidenschaft von vier Musikern. Ein Jahr später begab sich die Band auf Europatournee, bei der sie unter großem Beifall des Publikums und der Kritiker in England, Holland, der Schweiz, Österreich, Spanien, Ungarn und Belgien spielte. Seitdem ist QueenMania ständig auf Tournee. Die Musiker treten dabei nicht nur in großen Clubs und Theatern, sondern auch bei Open-Air-Veranstaltungen wie dem „Burning Air“ in Gera auf. Zur Band gehören Sonny Ensabella (Gesang), Amudi Safa (Gitarre/Gesang), Luca Nicolasi (Bassgitarre/Gesang) und Paolo Valli (Schlagzeug).
 
Seinen krönenden Abschluss wird das Open Air mit einer Lasershow der LEC GmbH und einer pyrotechnischen Show der Blackboxx Fireworks GmbH finden. „Wir arbeiten gerade mit Hochdruck an unserer Lasershow. Die Wälle auf dem Gelände bieten für unsere Laserprojektionen natürlich optimale Voraussetzungen. Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf überwältigende visuelle Eindrücke freuen", sagt Enrico Oswald.
 
Und auch Andreas Voigt, Geschäftsführer der Blackboxx Fireworks GmbH im Marienberger Ortsteil Kühnhaide, freut sich auf eine toll inszenierte Musikshow mit spannender pyrotechnischer Einlage: „Das besondere an der Location ist die Lage, die es erlaubt, dass das Feuerwerk direkt über den Köpfen der Zuschauer stattfinden wird.“ Als Höhepunkt ihrer Show haben die Feuerwerksprofis aus Kühnhaide eine Überraschung geplant, die durchaus weltrekordverdächtig sein könnte. In seinen Augen ist das Feuerwerk ein Zeichen der Lebensfreunde. „Es ist schön zu sehen, dass die Menschen nach der coronabedingten Zwangspause nunmehr wieder Lust zum Feiern haben und sie das Leben genießen wollen. Ein Feuerwerk als krönender Abschluss gehört da für viele dazu.“
 
Den Bürgern durch ein überragendes Event etwas zu bieten und durch den Erwerb der Eintrittskarte auch noch Projekte für Kinder zu unterstützen – das ist die Idee von „Burning Air“. „Die Krisen der vergangenen Jahre auf der ganzen Welt haben zu einem Spendenrückgang geführt, den auch wir zu spüren bekommen haben. Wir wollen in unserer Arbeit den Fokus wieder auf die Kinder in Deutschland lenken, wo es große Not gibt“, sagt Bernd Lehmann, Vorstandsvorsitzender des Vereins We4Kids aus dem Rückersdorfer Ortsteil Reust im Landkreis Greiz. So soll ein Teil des Eintrittspreises Projekten wie Wunschpate.de, dem Notfallhandy, dem KinderSommerKino und HelferKids zu Gute kommen. „Unsere Projekte werden fast ausschließlich über Spenden finanziert“, so der Vorstandsvorsitzende.
 
Karten für 22 Euro an allen bekannten VVK-Stellen und im LEC-Ticketshop unter www.lec-ticket.de

Sommer Open Air: Weitersagen singt Westernhagen

Handgemachte Musik vom Feinsten:
Seit über 15 Jahren tourt Andreas Marius Weitersagen mit seiner Westernhagen-Show durch Europa. Er ist das bekannteste Double des Deutsch-Rockers und verbindet das Beste der 80er und 90er Jahre von Marius Müller-Westernhagen. Energiegeladen fesselt er mit seiner Vielseitigkeit das Publikum.
Westernhagen meets Weitersagen! Über 300.000 Menschen haben ihn in den vergangenen Jahren schon gesehen und gefeiert. Eine perfekte Bühnenshow plus einer einmaligen Stimme verzaubern jeden Besucher, weil hier Original und Interpretation zum ultimativen Westernhagen-Feeling verschmilzt. 

Samstag, 17. August, 20 Uhr, Olbernhau, Am Kraftwerk Saigerhütte

Freitag, 16. August, 20 Uhr, Braunsbedra, Marina Braunsbedra 


Sommer-Open-Air: Michael Schulte in Bad Elster

Freitag, 23. August, 20 Uhr, NaturTheater
Michael Schulte Open Air Bad Elster

Der Mann mit dem wilden Lockenkopf und der Gitarre unter dem Arm hat sich bereits in die Herzen tausender Fans gesungen. Spätestens mit seinem berührenden Song »You Let Me Walk Alone« eroberte das Multitalent beim Eurovision Song Contest Deutschland und das restliche Europa. Mit seiner einmaligen Bühnenpräsenz sorgt Michael Schulte für die ganz besonderen Gänsehautmomente. Ehrlich, frisch und authentisch präsentiert der Vollblut-Musiker bei uns seine Songs mit tiefgründigen Lyrics und einer wunderbaren Stimme, die berührt, um die Magie des Moments zu genießen!

Michael Schulte & Band (naturtheater-badelster.de)

Foto: Universal Music / Amelie Siegmund


Gera: Elektronik-Open-Air-Festival „GEht RAus!“

7. und 8. September im Hofwiesenpark
Geht raus Elektronik Open Air Festival Gera

Am 7. und 8. September verwandelt sich Geras schönster Park – der Hofwiesenpark – mit dem Elektronik-Open-Air-Festival „GEht RAus!“ wieder für ein Wochenende in ein exklusives Festival-Areal und knüpft damit an den großen Erfolg von 2023 an. Erlebt Festival-Feeling mit musikalischer Vielfalt, tollen Performances in cooler und entspannter Atmosphäre!

Als Headliner erwartet die Besucher CLAPTONE, der deutsche House-DJ und Musikproduzent ist einer der erfolgreichsten Künstler der elektronischen Musik und bekannt für seine Shows in Las Vegas und Ibiza. Sein Markenzeichen, bei seinen Auftritten trägt er eine goldene venezianische Schnabelmaske. Freut Euch zudem auf den Liveauftritt von DAPAYK & PADBERG, das Thüringer Elektronik-Duo Niklas „Dapayk“ Worgt und Eva Padberg sowie auf den gebürtig aus Dresden stammenden 8-fachen DJ Battle Gewinner ESKEI83, der als erster Deutsche jemals zum Red Bull Music 3style World Champion gekürt wurde.
Der deutsche Techno-DJ und sunshine live Radiomoderator FELIX KRÖCHER gehört ebenfalls zum Line-Up, genauso wie MAC-KEE der für seine House infusionierten Tracks bekannt ist. Mit GUNJAH präsentieren wir Euch einen DJ, der seit knapp 30 Jahren in der Techno- und Electroszene erfolgreich präsent ist und für feinste Housemusik in einem perfekten Mix aus Neu und Alt sorgt der aus Gera stammende DAVE FLAVA.
Auch in diesem Jahr haben wir wieder großartige Künstlerinnen mit starktem Sound dabei. Wir sind gespannt auf PRETTY PINK, die sich im Bereich Deep-, Progressive House, Melodic House und Techno wohl fühlt. Die Berliner DJ CAREN CALLAS möchte zwischen ihrer Musik und dem Publikum eine besondere Magie erzeugen und mit ihrem Sound irgendwo zwischen Indie Dance, Retrowave und (housigem) Techno bringt die Erfurterin ANNE KARMANÈ die Tanzfläche zum Beben.

Verköstigen kann man sich wieder an einem der vielzähligen Streetfood-Stände.

Samstag, 7. September:
ESKEI83, Anne Karmané, Felix Kröcher, Caren Callas und Dapayk & Padberg

Sonntag, 8. September:
Pretty Pink, Gunjah, Mac-Kee Live!, Dave Flava und Claptone


Frei.Wild Frontmann Philipp Burger kommt mit Band nach Gera

Samstag, 28. September, Hofwiesenpark Gera
Philipp Burger und Band

Philipp Burger geht mit seiner Band um die Kollegen Alex (Bass), Kurt (Drumms) und Mattia (Gitarre) erstmals auf Solo Tour - und singt über seine ihn ausmachende DNA. Sein Leben, seine Werte und Ambitionen. Das fetzt wie auf den besten Frei.Wild-Alben – „so bin ich nunmal“, heißt es im Song „Meine DNA“.

„Weckt die Subkultur-Rebellion“, mit diesem Aufruf gegen allzu glatt gebügelte Gleichförmigkeit in Gesellschaft und Musik startet die neue Solo-Platte von Philipp Burger. Rockig, rotzig, provokant. Sein Album „Grenzland“ schließt damit nahtlos an „Kontrollierte Anarchie“ an, mit seinem Solo-Debüt war der Südtiroler gleich auf die #1 der deutschen Album Charts gestürmt und auch mit seiner neuen Platte steigt ihr direkt auf der #3 ein und das trotz unzähliger Klischee-Weihnachtsalben!

Das schaffte er 2023 beinahe sensationell auch mit seiner Autobiographie „Freiheit mit Narben“. Nummer #1 der SPIEGEL-Bestsellerlisten Kategorie Sachbuch und mit weiteren Top-Platzierungen in Deutschland. Mit einer gänzlich neuen Dimension an medialer Berichterstattung als Nebeneffekt. Mit wirklich neuem Interesse und neuer Offenheit früherer Fundamental-Kritiker oder Gleich-Ablehner. Das brauchte Mut auf allen Seiten. Lesereise in Deutschland? Klar, auf ging’s. Ergebnis? Ausverkauft! Positive Feedbacks großer TV- und Print-Medien wie nie.

Philipp Burger bleibt sich treu - und baut doch auch neue Brücken in die Mitte der Gesellschaft. Das ist super spannend in dieser Balance! Und gelingt mit der aktuellen Platte ebenso faszinierend wie mit seinem Buch. Wie lautet noch dessen Untertitel? „Mein Weg von Rechts nach überall“. Man nimmt es ihm ab, spätestens jetzt!

Der leidenschaftliche Arche-Hof Landwirt Philipp Burger singt und sagt „Das Leben ist zu kurz, um was nicht zu wagen“. Unschubladisierbar, dieser „Recordman mit Standpunkt“.

Foto: Patrick Schneiderwind


Leipzig: Völkerschlachtdenkmal wird zum Open-Air-Rave

Solomun kommt zum einzigen Open Air im Osten am 14. September nach Leipzig
Solomun Leipzig

Solomun ist einer der populärsten DJs der Welt. Und genau da ist er zuhause - immer unterwegs irgendwo auf der Welt. Seine Auftritte in Deutschland sind rar, auch wenn er sich immer noch als smarter Norddeutscher fühlt.

Bislang hatte Superstar Solomun, dem zurzeit bereits über 1,8 Millionen Fans auf Instagram folgen, auf seiner World Tour 2024/2025 nur eine Show in Deutschland auf seiner Liste. Doch das wird sich jetzt ändern, denn Solomun kommt neben Düsseldorf auch nach Leipzig! Sein exklusives Open Air steigt am Samstag, 14. September 2024, von 16 Uhr bis 22 Uhr (Einlass ab 14 Uhr) am Leipziger Völkerschlachtdenkmal.

So monumental wie das Völkerschlachtdenkmal, so monumental wird das Erlebnis der Fans sein. „Wir freuen uns auf eine heiße Show, einen Hauch Ibiza-Vibe und natürlich auch darüber, dass wir Solomun für einen Auftritt im Osten begeistern konnten“, so Sebastian Kunz und Adam Cieplak, seit 2022 Veranstalter am Völkerschlachtdenkmal.

Frühbucher-Tickets gibt es ab sofort ab 29 Euro in Phase 1 – und später für 65 Euro in Phase 5 unter www.solomun.ticket.io.

„Leipzig ist heiß auf diese Art Musik, das haben wir bereits bemerkt, nachdem auch 2022 und 2023 die Tickets für ein elektronisches Open Air am Völki ausverkauft waren. Da Leipzig faktisch in der Mitte Deutschlands liegt, ist die Erreichbarkeit von Berlin, Dresden oder auch München ohne Probleme gegeben. Leider bietet die Open-Air-Fläche nur Platz für 15.000 Gäste, sodass auch hier die Tickets in Kürze ausverkauft sein werden“, so Cieplak und Kunz abschließend.


"voXXclub" - 500 Meter im Bauch der Erde

Samstag, 28. September, 19.30 Uhr, Bergwerk Merkers
voXXclub im Bergwerk Merkers

Ihre Hits kamen und kommen Schlag auf Schlag. Seit der voXXclub erstmals mit "Rock Mi" die Volkspop-Szene aufmischte, sind die fünf Vokal-Akrobaten Stammgäste in den Charts, in den TV-Shows und auf den Bühnen! Mit Witz und Charme, starken Stimmen und kraftvollen Bühnenauftritten, setze der voXXclub ab diesem Moment völlig neue Maßstäbe in der Volksmusik. 

Mit "Rock Mi", "Donnawedda" und "Anneliese" zählen voXXclub zu den Dauerbrennern. Die Kombination aus Gesang, Choreografie, Arrangement, dazu ein Sound, welcher sich wohltuend von den szeneüblichen Gegebenheiten fernhält, begeistert die die Zuschauer.

Tickets können online, an den bekannten VVK-Szellen sowie am Empfang des Erlebnis Bergwerk Merkers erworben werden.


BEATSTEAKS: PLEASE - LIVE 2024

1. Oktober, Leipzig, Haus Auensee
BEATSTEAKS: PLEASE - LIVE 2024

Die BEATSTEAKS sind Arnim, Bernd, Peter, Thomas und Torsten und zählen zu den erfolgreichsten Rockbands Deutschlands. In über 25 Jahren gemeinsamer Bandgeschichte veröffentlichten sie elf Tonträger mit Hymnen wie „I Don’t Care As Long As You Sing“, „Hand In Hand“, „Hello Joe“ und „Cut Off The Top”, die wie dafür gemacht sind, in Richtung einer Bühne geschrien zu werden. Ein Platin- und drei Goldalben später beweisen die BEATSTEAKS auf ihren unzähligen Konzerten und Festivalauftritten innerhalb und außerhalb Deutschlands eindrücklich, dass sie zu den energetischsten Livebands unseres Jahrtausends gehören, die selbst einen Fusion-Rave in eine Rockmanege verwandelt. 

Foto: Steffen Thalemann


Jena: Nacht der Gitarren

15. Oktober, 20 Uhr, Volksbad

Die „Nacht der Gitarren“ versammelt grandiose Gitarrist:innen an einem Abend, an dem sie ihre neuesten Originalkompositionen sowie Coverversionen in Solo-, Duett- und Quartettauftritten zum Besten geben. Erleben Sie die Virtuosität und Vielfalt der Akustikgitarrenwelt. „Nacht der Gitarren“ versammelt nicht nur verschiedene Kulturen, hier treffen auch jüngere Künstler:innen auf erfahrenere Musiker:innen. Gerade diese Mischung zeichnet das Festival aus. Fans der akustischen Gitarre kommen hier immer auf ihre Kosten. Sie lernen jedes Mal neue Talente kennen oder lauschen etablierten Künstler:innen.

Besetzung: Lulo Reinhardt (Deutschland), Claire Besson (Frankreich), Cenk Erdogan (Türkei), Stephanie Jones (Australien)


Welthits untertage: Invisible Touch

Eine der besten Genesis- und Phil Collins-Coverbands am Samstag, 26. Oktober, 19 Uhr, Bergwerk Merkers
Invisible Touch

Sie gilt als eine der besten Genesis- und Phil Collins-Coverbands: Invisible Touch.

Die authentische Stimme von Jürgen Kaselowsky und der perfekte Sound einer zehnköpfigen Band verblüffen schon seit Jahren das Publikum. Nun spielt die Band mit ihrer Live-Performance schon zum zweiten Mal im Erlebnis Bergwerk Merkers - 500 m unter der Erde in atemberaubender Atmosphäre. Schließt man die Augen, so lässt sich die Band kaum vom Original unterscheiden.

Tickets können online, an den bekannten VVK-Stellen sowie am Empfang des Erlebnis Bergwerk Merkers erworben werden.


Jena: Les Yeux d'la Tête - Paris Berlin Tour 2024

26. Oktober, 20 Uhr, Volksbad

Die von dem französischen Chanson verwöhnten, mit Rock gefütterten und in der Weltmusik aufgewachsenen Musiker aus Paris, haben mehr als 1000 Konzerte in 12 Ländern hinter sich. Wo immer sie auftauchen, bringen Les Yeux d'la Tête die Bühnen zum Beben, indem sie eine Musik liefern, die fein energetisch und wahnsinnig sanft, festlich und doch subtil, altmodisch und modern ist. Engagierte Texte mit einer Prise Humor versehen, dazu Melodien die zum Tanzen einladen. Auf der Bühne ein Fest, auf Platte ein Genuss. Sie haben es verstanden, die Musiklandschaft Frankreichs und Deutschlands zu erobern.

Ins Volksbad kommen Les Yeux d'la Tête auf ihrer PARIS BERLIN TOUR 2024. Eine neue Show, ein neues Bühnenbild und neue Songs mit Kostproben aus dem nächsten Album. Paris, Berlin, zwei Städte, in denen die Musik der Band erblüht und gediehen ist. Nur wenige französische Bands sind auf der anderen Seite des Rheins so erfolgreich. Und diese Tournee klingt wie eine Hommage an die Liebesgeschichte zwischen ihren Pariser Wurzeln und dem deutschen Abenteuer, das sie nun schon seit so vielen Jahren erleben dürfen.


Jena: Nils Wülker & Arne Jansen auf Closer Tour 2024

14. November, 20 Uhr, Volksbad

Gute Freunde im Duo auf musikalischer Tuchfühlung. Trompeter Nils Wülker und Gitarrist Arne Jansen gehen auf Tournee mit ihrem Album „Closer“. Harmonie und Spannung, Sanftheit und Stärke - selten sind Kontraste so spürbar und nah wie bei einem Paar. Im aktiven Dialog der musikalischen Zweierbesetzung, im ständigen Geben und Nehmen, Zuhören und Kommunizieren, Fordern und Fördern, laden uns die beiden ECHO-Jazz-Preisträger Nils Wülker und Arne Jansen zu ihrem Duo-Projekt ein. Ihr Album „Closer“ gelang direkt nach Veröffentlichung ein unglaublicher Platz 15 der genreübergreifenden deutschen Charts, ein kleiner Ritterschlag für ein Jazzalbum, dazu noch ein Instrumentales.

In ihrem Programm erzählen sie spannende Geschichten mit neuen Eigenkompositionen sowie Interpretationen aus dem Repertoire der beiden Leader und Cover-Versionen einiger ihrer liebsten Pop- und Rock-Songs, von Nine Inch Nails über Ry X bis The Blue Nile.

Wülker und Jansen kennen sich seit weit über zwanzig Jahren, seit fast fünfzehn davon machen sie gemeinsam Musik. Neben der enormen künstlerischen Qualität verbindet sie seit jeher ihre Improvisationslust, diese unmittelbare Kreativität, durch die sie in der Reaktion und Interaktion den Moment bestimmen.

Das Konzert findet in Kooperation mit der Jazzmeile Thüringen statt.


Traum-Hits: Thüringens größte Live-Musik-Party

Samstag, 16. November, 18 Uhr, Messe
T-Rex

Im November ist es endlich wieder soweit! Nach einer fünfjährigen Pause findet am Samstag, 16. November, Thüringens größte Live-Musik-Party wieder statt und lädt die Besucher auf eine Zeitreise in die 1960er und 1970er Jahre ein. Mit legendären Bands wie ''Slade'', ''T. Rex'', ''The Troggs'', ''The Rattles'' und ''The Lords'' treten die Originale aus diesen Zeiten auf und nehmen die Gäste mit in eine Ära von Beat, Glam Rock und Rock. Auf ihrer musikalischen Reise in die Vergangenheit präsentieren die Künstler nicht nur ihre zahlreichen zeitlosen Hits, sie lassen auch die einzigartige Atmosphäre dieser Zeiten wieder aufleben.

Traum-Hits in der Messe Erfurt mit:
SLADE (UK)
T.REX (UK)
THE TROGGS (UK)
THE LORDS (D)
THE RATTLES (D)
Einlass ab 16:30 Uhr und Beginn 18:00 Uhr
Karten gibt es ab 55,00 € inkl. Gebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen (u.a. den Geschäftsstellen der Funke Verlagszeitungen) und online über Thüringen Tickets (https://www.ticketshop-thueringen.de)

Foto: T-Rex / Barry Newby

 


Altenburg: John Lee Hooker Jr. & Band (USA)

Love, Peace & Gospel Tour 2024 / 16. November, Brüderkirche
John Lee Hooker Jr. Konzert Altenburg

Mit John Lee Hooker Jr. (*13.01.1952) kommt ein großartiger Top-Act des Chicago-Blues endlich wieder auf Europa-Tour. Noch dazu hat er mit „Testify“ erstmals ein Gospel-Album im Gepäck, sowie eine komplett neue Show am Start, welche ihn nun als Reverend mit einer Gospel-geprägten Show in den Vordergrund stellt. Erst im April 2022 war Reverend John Lee Hooker Jr. erneut für den Grammy nominiert worden mit seinem Song „Hallelujah“ in der Kategorie „bester Gospel Song / beste Gospel Performance“. Für ihn der Starschuss für seine neue Gospel-Show mit vielen Klassikern der Gospelmusik, einigen Spirituals, aber auch den Highlights seiner über 50jährigen Karriere als Blues- und Soulsänger mit vielen eigenen Hits, den Evergreens seines berühmten Vaters, aber auch etlichen Blues-Standards.

Nach der umjubelten und vielerorts ausverkauften Deutschland-Tour 2022, kommt der Blues-, Soul- und Gospelsänger nach 2 Jahren Abstinenz Ende 2024 auch nach Deutschland. Der mittlerweile 72-jährige Sohn von Blues-Legende John Lee Hooker, selbst 3-fach-nominierter Grammy Award Künstler (2005, 2009 und 2022), Gewinner vieler weiterer Auszeichnungen (u.a. The California Music Award for Best Traditional Artist in 2004, The Esteemed W.C. Handy Award in 2004 und The Bay Area Music Chapter for Come Back Artist of the Year), kommt mit vielen neuen vom Gospel geprägten Songs im Gepäck, aber natürlich auch den altbekannten Hooker-Songs (eigene und die seines berühmten Vaters), sowie einigen Blues- und Gospel-Standards auf Tour.

Die fünfköpfige Band gehört derzeit zum Besten, was in Sachen Blues & Roots international geboten wird. Line-Up: John Lee Hooker, Jr. – Gesang * Jeffrey James Horan – Gitarre und Gesang * Di Carlo – Schlagzeug * Ramani Krishna – Bass und Gesang * Carly Quiroz – Keyboards und Gesang

Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen, über CTS-Eventim, Ticketmaster, Reservix, Ticketonline und einigen lokalen Ticket-Anbietern. Ferner auch über die bundesweite Hotline 0451 / 58 24 91 43 und im Internet über www.german-concerts.de

Foto by Foto Erhardt


Erfurt-Zusatzkonzert: JJ Liefers & Radio Doria - Finale Grande

Radio Doria Finale

Ab November gehen RADIO DORIA nun zum letzten Mal auf Tour. Es wird ein fröhlicher Abschied von der Bühne und ein letztes Dankeschön an die flauschigsten Fans, die eine Band sich wünschen kann. Das Beste aus 22 Jahren Musik, Konzerten, Alben, Reisen und Erlebtem ist gerade gut genug für 12 einzigartige Abende im Herbst - Die FINALE GRANDE TOUR 2024.

Von Britpop-Sound bei „Rock am Ring“ über OstRock im Theater bis hin zu deutschsprachiger Popmusik auf Open Airs und Festivals - Jan Josef Liefers und seine Band RADIO DORIA haben vor über zwei Jahrzehnten die Bühnen der Republik zu ihrer Spielwiese erklärt. Die „Freie Stimme der Schlaflosigkeit“ sendet seitdem live und ohne doppelten Boden ihre Botschaften ins Land. Ob als Gartenparty mit Tänzerin und Tiermasken oder in Rückblicken mit den Gespenstern der alten DDR oder in animierten Welten in 3D - immer haben sie sich etwas ausgedacht, um die Fans auf ihre Reisen mitzunehmen.

RADIO DORIA, das sind gesprochene und gesungene Worte inmitten instrumentaler Vielfalt, mit einem Sänger, der auch zwischen den Songs sein Publikum bestens unterhält, berührt, zum Lachen bringt oder nachdenklich stimmt.

„Ziel zum Start, Schluss zum Beginn / Man kann sich immer drehen / Beim nächsten Halt ein neues Ticket ziehen / Und wieder am Anfang stehen.“ heißt es in einem ihrer Lieder. Wer weiß, vielleicht gibt es unter einem anderen Stern irgendwann ein Wiedersehen mit den Jungs.

28.11.24 – 19.30 Uhr – Erfurt/ Alte Oper (Zusatzkonzert)

29.11.24 – 19.30 Uhr – Erfurt/ Alte Oper

Tickets an allen bekannten VVK-Stellen und unter www.eventim.de

Foto: Franz Schepers