Szene

Heinz Rudolf Kunze - Wie der Name schon sagt

Konzert: Donnerstag, 5. November 2020, 19.30 Uhr, Vogtlandhalle Greiz
Heinz Rudolf Kunze - Wie der Name schon sagt

"Heinz Rudolf Kunze - Wie der Name schon sagt" ist das Motto des neuen Soloprogramms von einem, der zu Recht seit fast 40 Jahren zu den wichtigsten politischen Songschreibern und Rockpoeten des Landes gehört! - Seine Hits kennt jeder: Dein ist mein ganzes Herz, Mit Leib und Seele, Finden Sie Mabel, Meine eigenen Wege, Aller Herren Länder, Lola, Alles was sie will, Leg nicht auf. ... Die Liste ließe sich um ein Vielfaches erweitern. Heinz Rudolf Kunze meint was er sagt und sagt was er meint - Das Programm bildet die Essenz aus 36 Studioalben, zahlreichen Büchern und unzähligen Konzerten. Und es gewährt den Fans einen Blick in das "Arbeitszimmer" eines der berühmtesten Songschreiber Deutschlands.

"Wie der Name schon sagt" ist alles, was ihn ausmacht und trotzdem reduziert auf das Wesentliche: Kunze, seine Gitarre, sein Klavier und seine Songs. Alles ergänzt von zahlreichen Geschichten, Anekdoten und Gedichten, im Fokus aber stehen seine Hits, musikalische Raritäten und Lieblige - so gespielt, wie Kunze sie (aus)gedacht und geschrieben hat.
Das neue Programm ist für alle, die Kunzes Songs lieben, die seine feingeistigen Texte schätzen und für die, die schon immer hofften, Heinz Rudolf Kunze irgendwann zufällig beim Bäcker zu treffen, denn: Persönlicher war Kunze noch nie und wird es ihn sicher auch nicht mehr geben!

Foto: Martin Huch

Karten: Tel. 03661 62 88-0 / E-Mail info(at)vogtlandhalle.de

https://www.vogtlandhalle.de/veranstaltungen/event/964682

Weitere Konzerttermine: 

9. Oktober 2020, 19:30 Uhr, Bad Elster, König Albert Theater

19. Dezember 2020, 19:30 Uhr, Glauchau, Stadttheater (Karten: www.theater-glauchau.reservix.de | Tourist-Info Glauchau: 03763 / 2555)

Lesungen:

Rockpoet Heinz Rudolf Kunze stellt sein neues Buch WENN MAN VOM TEUFEL SPRICHT vor. Dem Sänger gelingt es spielerisch, seiner Besorgnis über politische Entwicklungen sowie der Bedrohung der (Meinungs-) Freiheit gehaltvoll Worte zu verleihen. Ebenso sprachgewandt unterhält er mit Geschichten über Liebe, Schmerz und das kleine Glück im Leben. Ein Buch, bestehend aus zweihundert unterhaltsamen und brisanten Texten.

3. Dezember 2020, 20 Uhr, Plauen, Festhalle
4. Dezember 2020, 20 Uhr, Gera, Kultur- und Kongresszentrum
6. Dezember 2020, 20 Uhr, Erfurt, DasDie Brettl
11. Dezember 2020, 20 Uhr, Zwickau, Haus der Sparkasse

Karten: an den bekannten VVK-Stellen und unter https://www.mawi-concert.de/index.php?menus_id=2&solo=1&id=26651

 


Fjarill im Malzhaus Plauen

Samstag, 26. September, 20 Uhr
Malzhaus Plauen Konzert Fjarill

Anlässlich des geplanten, aber leider verschobenen 29. FolkHerbstes haben sich Fjarill bereit erklärt eine Art Trostkonzert in beschränkten Ambiente für alle Folkliebhaber zu spielen! - Seit 16 Jahren stehen die südafrikanische Violinistin Hanmari Spiegel und die schwedische Pianistin und Sängerin Aino Löwenmark mit Folksongs der eher ruhigen Art auf der Bühne. Begegnet sind sich die beiden der Liebe wegen auf einem Weihnachtsmarkt in Hamburg. Heute blicken die beiden Musikerinnen auf neun Alben und ein 25 Lieder umfassendes Songbook zurück. Bereits 2011, also ein Jahr nach dem Malzhaus, wurden sie beim Rudolstadt-Festival für ihre „zarten, nachdenklichen und mal tänzerisch lauten Lieder“ mit dem Weltmusikpreis RUTH ausgezeichnet. - Wer Fjarill und ihrer Musik begegnet, wird wie an einem seidenen Faden an einen wundersamen Ort gezogen. Alles wird in ihren Liedern zum Klingen und Schwingen gebracht. Tiefe und Traurigkeit. Suche und Hoffnung. Geheimnisse und Versponnenes. Witz und Weltoffenheit. Überschwang und Liebe. Eine äußerst zeitgemäße Musik. Gerade weil sie aus der Zeit gefallen scheint. Musik zum Durchatmen. Um sich langsam und fein mit der Welt zu verbinden.

https://www.malzhaus.de/nc/programm/uebersicht/


Livemusik in der Heiligen Mühle Erfurt

Sack & Pack in der Heiligen Mühle Erfurt

Rock-Funk-Blues-Jazz-Pop-Balladen: Die Erfurter Gruppe "Sack & Pack" (FOTO) spielt in der Heiligen Mühle, Mittelhäuser Str. 16 in Erfurt. Ihr Repertoire reicht von der Manfred-Krug-Ballade bis hin zum Jethro Tull Art Rock. Versprochen wird eine abwechslungsreiche Reise durch die Rock und Pop Geschichte mit handgemachter Live-Musik: 3. Oktober, 

Karten an der Abendkasse

         

 


World-Jazz-Pop-Punk in Plauen

Pulsar Trio gastiert im Malzhaus: Freitag, 2. Oktober, 20 Uhr
Pulsar Trio gastiert im Malzhaus: Freitag, 2. Oktober, 20 Uhr

Das Pulsar Trio kreiert einen überwältigenden, einmaligen Sound: spielfreudig und energiegeladen, mit originären und elektronischen Instrumenten, tiefgründigen Momenten und euphorischen Steigerungen. Keine andere Band bringt dermaßen mitreißend eine hypnotische indische Sitar, lebendige Klavier- und Keyboard-Motive und ansteckende Drum-Grooves zusammen. Das global denkende Trio vereint strahlende Melodien und sensibel-emotionale Passagen, atmosphärische Sounds und emotionalen Tiefgang, Anklänge an Filmmusik und Erinnerungen an aufputschende Break- und House-Beats.

https://www.malzhaus.de/home/

Foto: Der Bummelux


DIE ART musizieren in Lichtentanne

Freitag, 2. Oktober, 20 Uhr, Lichtentanne bei Zwickau, Kulturzentrum Sankt Barbara

Die Art entstand Ende 1985 aus der Vorgängerband Die Zucht und zählte in der DDR zu den sog. Anderen Bands. Mit ihren vom eher düsteren Punk kommenden Songs prägte Die Art in musikalischer Hinsicht die Wendezeit mit. Im Laufe der Jahre entwickelte die Band ein Klangbild, welches sich nur schwer einordnen lässt. Dark Wave, Indiepop, Gitarrenpop oder Post Punk sind gültige Bezeichnungen, die den Kern der Sache doch nie ganz treffen. Nach einer Bandauflösung im Jahre 2001 begann 2007 eine zweite, bis heute andauernde produktive Phase.

www.upsound.de/die-art/

Tickets: VVK 22 € zzgl. VVK-Geb., AK 26 €, https://www.liederbuch-zwickau.de/


Songwriterin Katja Werker in Zwickau

Donnerstag, 8. Oktober, 20 Uhr
Katja Werker Konzert Zwickau

„Für mich ist Katja Werker eine der außergewöhnlichsten Künstlerinnen, die wir in Deutschland haben (...), eine herausragende Songschreiberin, die es schafft, dem Zuhörer in 4 Minuten mehr zu erzählen, als so manches Buch auf 400 Seiten. “ (Stefan Stoppok, 2015)

So lautete nur eine der vielen Überschriften, die Journalisten bisher über diese Ausnahmekünstlerin verfasst haben und in erster Linie beschreiben sie damit wohl Katjas unglaubliche Stimme, die auf direktem Wege das Herz berührt. Dabei ist Mainstream - Pop nicht Katjas Sache. Es ist ihre ganz eigene Mischung aus Folk, Pop und Indie Elementen, die sie bundesweit und über die Grenzen von Deutschlandhinaus bekannt gemacht haben.Die gebürtige Essenerin gewann zu Beginn ihres musikalischen Werdegangs etliche Nachwuchswettbewerbe, darunter den „Hamburger Stimmtreff“ der Popakademie Hamburg, bevor sie im Jahr 2000 den ersten (BMG) von drei großen Plattenverträgen unterschrieb. Ihr Debütalbum „Contact Myself ” erreichte, gekoppelt an einen Auftritt in der RTL Serie “Hinter Gittern”, aus dem Nichts die deutschen Albumcharts und gilt bis heute unter Musikliebhabern und Kritikern als Meilenstein der deutschen Popmusik.

Katja teilte sich die Bühne unter anderem mit David Knopfler, Stefan Stoppok und Manfred Maurenbrecher, war Vorband von Alanis Morissette und Stoppok, sang einen Track für das weltweit bekannte Ambience Duo Blank & Jones (Cruel Love) und gab bundesweit unzählige Solokonzerte. Sie wird in Zwickau ihr neues Album "Jahresringe" vorstellen.

Ort: il Tavolino (Max-Planck-Straße 42)

Tickets: https://www.liederbuch-zwickau.de/


JOSEPH PARSONS: Solo Distancing 2020 Tour

Mittwoch, 14. Oktober, 20 Uhr, Zwickau
JOSEPH PARSONS: Solo Distancing 2020 Tour

Das ist alles nicht normal. Spiegelt die Kunst, die wir sehen, hören und wahrnehmen, diese seltsamen Zeiten wider? Oder liegt der Wert von Kunst darin, uns an einen Ort zu bringen, von dem aus wir die Welt oder unser Leben klarer sehen, aus einer Perspektive, die uns ein Gefühl der Zugehörigkeit gibt?

Joseph Parsons hat bereits ein bewegtes Leben entlang einiger Abgründe hinter sich – und noch viel vor. Die tiefen Wurzeln, die er in den USA und der Welt hat, beeinflussen seine kontinuierliche musikalische Entwicklung. Nur wenige andere Songschreiber haben, wenn überhaupt, die Welt so kennengelernt wie Parsons – mitsamt großer Liebesbeziehungen, Aufenthalten zu Friedensmissionen in Kriegsgebieten und Auftritten auf einigen der großen Bühnen dieser Welt. Er hat einen Weg der künstlerischen Unabhängigkeit und des freien Ausdrucks gewählt. Parsons, der sich nicht davor scheut, seinem Instinkt zu folgen, hat Ungewöhnliches erlebt. Seine Songs und seine Aufnahmen spiegeln das in einer ganzen Reihe herausragender Alben wider – sein neues Werk „Digging For Rays“ zeigt deutlich, dass er weiter seinen Weg geht und nicht im Geringsten daran denkt, kürzer zu treten. Parsons hat in den Straßen gespielt, in Bombenschutzbunkern und für Königinnen und setzt seine Abenteuer auf Tour in Europa und den USA fort. Er hat über 25 Alben unter seinem eigenen Namen sowie mit Bands wie Hardpan, US Rails, Parsons Thibaud und 4 Way Street, an denen er beteiligt war oder die er mitgegründet hat, veröffentlicht. 

Ort: il Tavolino (Max-Planck-Straße 42)

Tickets: https://www.liederbuch-zwickau.de/

Foto: BW PRINT


Tim McMillan & Rachel Snow in Plauen

Reveries Tour 2020: Samstag, 17. Oktober, 20 Uhr, Malzhaus
Tim McMillan & Rachel Snow in Plauen

Tim McMillan aus Melbourne, Australien, präsentiert seine virtuosen akustischen Fähigkeiten in nahezu athletischen Gitarrenkniffen und einem scharfsinnigen und melodischen Songwriting. Tim McMillan vereint eine Vielzahl von Stilen: Folk, Jazz, Klassik, Blues und eine gesunde Prise Heavy Metal beeinflussen seine Musik. Der Gitarrist versteht es nicht nur, die Genre-Grenzen zu sprengen. Er ist auf seinem Instrument ein Virtuose, ein Ausnahmekönner. Goblincore“ (Goblin bedeutet Kobold) würde der Australier auf seine Schublade schreiben..Mit der hochtalentierten Violinistin Rachel Snow verbindet das Duo eine unverwechselbare Mischung aus musikalischen Stilen wie Fingerstyle-Gitarre, Celtic Rock, Folk, Metal & Jazz. . Tim und Rachels Shows sind mit urkomischen Lebensgeschichten im australischen Busch, athletischen Gitarren Stunts und melodischem Songwriting gefüllt. Präsentiert von den  Stadtwerken Erdgas Plauen.

https://www.malzhaus.de/home/

Foto: Jeanette Atherton


Lyambiko & Thomas Brendgens-Mönkemeyer

Herzenssache / Intensity - Two is a Band / Freitag, 23. Oktober, 20 Uhr, Malzhaus Plauen

Lyambiko ist Deutschlands erfolgreichste Jazzsängerin, „ihre samtweiche Stimme und verführerische Ausstrahlung begeistern Fans und Medien gleichermaßen.“ In Thüringen geboren wuchs sie in einer musikalisch aktiven Familie auf und genoss in ihrer Kindheit Unterricht in Saxophon, Klarinette und klassischem Gesang. 17jährig begann ihre musikalische Laufbahn mit vielen erfolgreichen Stationen, zahlreichen Auszeichnungen und einer beachtenswerten Diskografie.

Thomas Brendgens-Mönkemeyer ist Professor für Jazzgitarre an der Hochschule für Musik in Hannover. Als Live-Musiker, Dozent und Komponist spielt er seit Jahren Konzerte mit einem Repertoire von Cole Porter bis Pierre Boulez, wirkt bei Filmproduktionen mit und ist präsent auf internationalen Festivals. Seine CD-Einspielungen zeigen, dass er zur ersten Garde der Deutschen Jazzgitarristen gehört. In Thomas Brendgens-Mönkemeyer hat Lyambiko einen Meister der Jazzgitarre gefunden, mit dem sie sich über ein paar der schönsten Jazzstandards und Originals austauscht.

https://www.malzhaus.de/home/


Songwriter-Folk -Rock aus den Staaten

Vanessa Peters & Band: Mittwoch, 21. Oktober, 20 Uhr, Lichtentanne bei Zwickau, Kulturzentrum Sankt Barbara
Vanessa Peters & Band: Mittwoch, 21. Oktober, 20 Uhr, Lichtentanne bei Zwickau, Kulturzentrum Sankt Barbara

Vanessa Peters aus Dallas, Texas kommt mit ihrem elften Album "Foxhole Prayers" nach Lichtentanne. Die blonde Singer-Songwriter Lady mit herrlich sonorer Stimme, die auch einem Mainstreampublikum gefallen könnte, besticht rundherum durch harmonische, stimmige Songs im groß angelegten Americana-Umfeld. Ihre Stimme nimmt das Publikum vom ersten Moment an gefangen und ihre Texte haben Short-Story-Qualität. Vanessa Peters fünfköpfige Band beherrscht spielend den musikalischen Kosmos zwischen gehaltvollem Songwriter-Pop und kraftvollem Indie Folk-Rock und kann die Hörer so mühelos verzaubern. In ihrer Heimatstadt wurde sie vom Dallas Observer in der Kategorie "Best Folk Artist" und “Best Female Vocalist” nominiert. Sie gab über 1.000 Konzerte in Europa und den USA.

VVK 15 € zzgl. VVK-Geb., AK 18 €

Tickets: https://www.liederbuch-zwickau.de/


Günter "Baby" Sommer im Quartett

mit Antonio (as), Simon (p) und Robert Lucaciu (b) / Sonntag, 11. Oktober, 20 Uhr, Malzhaus Plauen

Erstmals formiert sich mit den Brüdern Robert Lucaciu am Bass, Antonio Lucaciu ( von Duo Stiehler Lucaciu) am Altsaxofon und Simon Lucaciu am Flügel zusammen mit der Jazzlegende Günter „Baby“ Sommer am Schlagzeug, der bereits in den 1960er Jahren einen Stil entwickelt hat, der ihn zu einem der bedeutendsten Vertreter der internationalen Jazzszene gemacht hat, ein Quartett. Spannend wird sein, wie die Vier mit ihren je eigenen musikalischen Ansätzen eine gemeinsame Erzählstruktur finden. Mit Blick auf ihre je unterschiedlichen Lebens- und Erfahrungshorizonte ist das Konzert eine Begegnung der besonderen Art und ein vielversprechender Beginn von etwas Dauerndem. 
Präsentiert von den Stadtwerken Erdgas Plauen.

https://www.malzhaus.de/home/


Wenzel: Lebensreise - Das neue Programm

Samstag, 31. Oktober, 20 Uhr, Malzhaus Plauen

Nach der 44. erfolgreichen CD „Wo liegt das Ende dieser Welt“ geht Wenzel erneut mit seiner Band auf „Lebensreise“. Wenzel bleibt sich treu und kümmert sich weder um Schubladen noch modische Attitüden. Sein Werk speist sich aus einer schier unerschöpflichen Quelle. In den letzten Jahren hat Wenzel mit vielen CD-Produktionen überrascht. Neue, unveröffentlichte Lieder, Vertonungen von Johannes R. Becher, Christoph Hein, Theodor Kramer, Woody Guthrie. Beinah in Vergessenheit geratene frühe Lieder mit neuen und aktuellen finden in diesem Konzert zusammen. Schwermütig, lebenstoll, subversiv, warmherzig, zynisch, feingliedrig und direkt. Dabei bleibt Wenzel Flüchtling vor den Zumutungen der Welt. Mit bittersüßer Ironie trotzt er der schweren See. Ein Liebender, der niemals halb geliebt und nie leis gespielt mit seinen Narrenschellen, einer, der mit vollen Kellen austeilt und einsteckt, ein Weiser, auf dessen Arche sich die ewigen Paare umarmen: Glück und Wut, Liebe und Zeit, Flucht und Unterschlupf, Moment und Epoche. Zauber und Verstand. Erster und letzter Tag. Wahrheiten und wunderschöne Lügen. Wenzel ist Autor, Komponist, Musiker, Sänger, Schauspieler und Regisseur. Tourneen führten ihn durch Frankreich, Österreich, Amerika, Nikaragua, Kuba, die Türkei, u.a.. Wenzel stand mit Arlo Guthrie, Randy Newman, Billy Bragg, Konstantin Wecker und vielen anderen Musikern auf der Bühne. Wenzel hat Ehrungen überstanden von der GOLDENEN AMIGA, dem Heinrich-Heine-Preis über den Deutschen Kleinkunstpreis, dem Preis der deutschen Schallplattenkritik (acht Mal), sowie den Preis der Liederbestenliste.

https://www.malzhaus.de/home/

Weiteres Konzert: 19. Dezember 2020, 20 Uhr, Chemnitz, St. Markuskirche


Keltischer Folk-Pop-Rock aus der Bretagne

Gwennyn: Freitag, 30. Oktober, 20 Uhr. Lichtentanne bei Zwickau, Kulturzentrum Sankt Barbara
Gwennyn: Freitag, 30. Oktober, 20 Uhr. Lichtentanne bei Zwickau, Kulturzentrum Sankt Barbara

Keltischer Folk-Pop, der nicht aus Irland oder Schottland kommt, sondern aus der Bretagne. Gwennyn ist geschickte Grenzgängerin zwischen Tradition und Moderne. Mit klarer, sanfter, aber kraftvoller Stimme und eigenständigen Arrangements, die Elemente aus Folk, Pop und Rock vereinen, führt die bretonische Sängerin und preisgekrönte Liedermacherin in die fantastische Welt alter keltischer Mythen.

Als Autorin, Komponistin und Performerin ist Gwennyn eine unvergleichliche Künstlerin. Sie trägt in sich ein kreatives, künstlerisches, universelles Feuer, Zeugnis einer Identität und eines kulturellen Reichtums, die sie sowohl in ihren Alben als auch auf der Bühne feiert. Gwennyn und ihre Musiker auf der Bühne zu entdecken bedeutet, all die Leidenschaft, Sensibilität und das Leben zu verstehen, die ihre Texte und ihre Musik ausstrahlen. Ganz nah am Publikum, wo sie auch immer auftritt, berührt die Künstlerin mit einer authentischen Emotion, egal welche Botschaft sie gerade vermitteln möchte. Denn es ist eine Frau von Welt, die sich offenbart, sobald sie die Bühne betritt, die dein Herz, deinen Bauch berührt und dich aus den Wäldern von Brocéliande zu ihren Artus-Legenden und bis an die argentinischen Küsten und zu ihren alltäglichen Tragödien mitnimmt. Eine ganzheitliche, echte Künstlerin, ausgestattet mit einer seltenen musikalischen Sensibilität, die ihre Stärke auch aus der Zuverlässigkeit herausragender Musiker schöpft. Eine luftige, sinnliche, tiefe Stimme, ein Timbre wie keine andere, Gitarrenriffs, die einen begeistern, für eine Fusionsmusik zwischen der Weltmusik und keltischem Electro-Pop-Rock. Nehmen Sie sich die Zeit, sie live zu entdecken und Sie werden verstehen, warum diese Künstlerin dabei ist, die Bühnen dieser Welt ohne Grenzen zu erobern...

www.gwennyn.com

Karten: VVK 17 € zzgl. VVK-Gebühr, AK  20 € https://www.liederbuch-zwickau.de/


Apocalyptica & Epica in Leipzig

Apocalyptica Leipzig
Im Herbst spielen zwei Bands, die perfekt zusammenpassen, eine gemeinsame Doppel-Headliner-Show: Die Cello-Metaller von Apocalyptica kommen zusammen mit den Symphonic Rockern von Epica auf Tour in Deutschland. Support: Wheel
 
Die finnischen Streicher Apocalyptica präsentieren neben ihren großen Hits auch die Stücke ihrer jüngst erschienenen Studioplatte „Cell-O“. Strotzend vor barocker Energie finden Apocalyptica darauf nicht nur zu ihren expressiven instrumentalen Wurzeln zurück, sie lassen ihre Musik dieses Mal durch ihre Erfahrung und Leidenschaft so richtig aufleben. Die Reisen sind epischer, die Ziele weiter und die Belohnungen so viel reicher als alles, was das aufregende, ehrgeizige Quartett jemals hervorgebracht hat. „Cell-O“ ist quasi eine Sinfonie nur für Celli und zeigt eine Band auf dem Höhepunkt ihrer einzigartigen und magischen Kompositionsstärke. Und da kommen Epica ins Spiel. Die Niederländer überzeugen seit bald zwei Dekaden mit ihrem symphonischen Progressive Metal und wollen bei diesem Konzert die Songs ihres kommenden Albums vorstellen und dabei mit einer großen Show sowie ordentlich Pyrotechnik für ein grandioses Spektakel sorgen. Wer die Band um Sängerin und Frontfrau Simone Simons schon einmal live erlebt hat, weiß, mit welcher Wucht Epica ihre überaus komplexen Kompositionen live auf die Bühne zaubern. Apocalyptica und Epica zusammen: Das ist ein Paket voller Power und Macht und wird Fans aus allen Metal-Sparten begeistern. Als Support wurde die britisch-finnische Band Wheel bestätigt, die Prog-Rock und Metal beindruckend fusioniert.
 
8. November 2020, Leipzig, Haus Auensee

Sarah Lombardi 2021 auf Tour

Sarah Lombardi

Sarah Lombardi ist die die wohl vielseitigste junge Entertainerin im deutschsprachigen Raum. 2011 erreichte die Kölnerin in der achten Staffel der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ den zweiten Platz und veröffentlichte seither vier Alben, die sich alle in den Top 40 der Offiziellen Deutschen Albumcharts platzieren konnten. Hinzu kommen zehn Hitsingles, darunter „Call My Name“ und „I Miss You“, die jeweils den zweiten Platz der Offiziellen Deutschen Single-Charts erreichten. Darüber hinaus gehört die 27-jährige Kölnerin zu den erfolgreichsten deutschen Influencerinnen und Social-Media-Stars. Allein auf Instagram folgen ihr 1,4 Millionen Abonnenten. Das YouTube-Video zu dem mit DJ Herzbeat aufgenommenen Sommerhit „Weekend“ wurde mittlerweile über zehn Millionen Mal abgerufen. Und auch ihre Tiktok-Videos erreichen ein Millionenpublikum. Zudem tritt sie regelmäßig im Fernsehen und bei Events auf. 2018 war Sarah Lombardi Gewinnerin der SAT.1-Show „Das große Promibacken“. Nach ihrem Sieg beim TV-Wettbewerb „Dancing on Ice“ (2019) ging sie mit „Holiday on Ice“ auf Tournee. Zu Weihnachten trat sie als Gaststar in der ZDF-Reihe „Das Traumschiff“ auf. Überdies feierte sie im März 2020 mit der Musikshow „United Voices“ (SAT.1) ihr Debüt als TV-Moderatorin.

Sarah Lombardi tritt im kommenden Jahr mit Live-Band, Tänzern und spektakulären Show-Elementen in zehn deutschen Städten auf. Im März 2021 geht die vielseitige Entertainerin in Zusammenarbeit mit Veranstalter Semmel Concerts auf große Deutschland-Tour.

27. März 2021 Dresden – Schlachthof

28. März 2021 Leipzig – Haus Auensee


Stahlzeit - Die Rammstein Tribute Show 2021

Sommer Open Airs 2020 – verschoben nach 2021

Mit der neuerlichen Ausweitung des Veranstaltungsverbotes bis einschließlich 31. August 2020 mussten die Sommertermine von Stahlzeit in den Sommer 2021 verschoben werden. Tickets behalten für die Ersatztermine ihre Gültigkeit.
Neue Ersatztermine:
28. Mai 2021 Weißenfels Schloss Neuaugustusburg
(verschoben vom 21.08.2020)
29. Mai 2021 Gera Hofwiesenpark
(verschoben vom 05.06.2020)

Aktuelle Informationen sind jederzeit über unsere Homepage www.hmg-concerts.de sowie der Facebook-Seite www.facebook.com/hmgconcerts einsehbar. Weiterhin können auch direkt unter: https://www.eventim.de/?fun=page&pagename=servicenews Informationen über alle verlegten oder abgesagten Veranstaltungen eingesehen werden. Tickets behalten für die Ersatztermine ihre Gültigkeit.


Oonagh: Eine neue Zeit - Live

Oonagh live Leipzig

Zum Tourauftakt ihrer diesjährigen „Eine neue Zeit Live 2020-Tour“ hat Oonagh ein ganz besonderes Geschenk für ihre Fans: Deutschlands Top-Künstlerin gibt aufgrund der hohen Nachfrage Zusatztermine ihrer Erfolgstournee für das Frühjahr 2021 bekannt. Im Januar 2021 wird Oonagh ihren Fans die Songs ihres Erfolgsalbums „Eine neue Zeit“ bei einigen Zusatzkonzerten an ganz besonderen Veranstaltungsorten präsentieren.

Mit dem Album „Eine neue Zeit“ meldete sich Oonagh Ende Juni vergangenen Jahres aus ihrer Kreativpause zurück und wagte einen musikalischen Neuanfang. Die Ausnahmekünstlerin – über 600.000 verkaufte Alben, zwei Echos, zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen - schlug das nächste Kapitel ihres eindrucksvollen, künstlerischen Lebens auf und landete einen Volltreffer. Mit „Eine neue Zeit“ nimmt sie alle ihre Fans mit in eine neue Welt, die neue Möglichkeiten eröffnet und spannende Begegnungen bereithält.

Oonagh, alias Senta-Sofia Delliponti, zeigt mit ihrer Musik einen Ausweg aus der Hektik der modernen Welt zurück zur inneren Ruhe. Für ihre Zuhörer, wie für die Künstlerin selbst. „Wir müssen ständig funktionieren, immer höher, schneller, weiter, ob im Job oder im Privaten. Ich glaube, wir alle sehnen uns wieder zurück zum Ursprung und zu uns selbst.“, sagt sie. Als Oonagh kann sie durch ihre Musik den Alltag loslassen und dennoch jeden berührenden Moment in einem Song festhalten und genießen. Dass dieser Funke überspringt, beweist ihre Erfolgsgeschichte genauso wie die Publikumsreaktionen auf ihren Live-Konzerten, bei denen sie ihre Fans spürbar nah an ihrer Gefühlswelt und ihren Gedanken teilhaben lässt. Welche größere Bestätigung kann es für eine Künstlerin geben, als die Herzen ihrer Zuhörer zu berühren.

14. Januar 2021, Leipzig, Haus Auensee

Foto: Ben Wolf