Lebensart

Erfurt: BUGA-Dauerkartenverkauf gestartet

BUGA 2021 Erfurt

Die Bundesgartenschau 2021 soll pünktlich am 23. April 2021 in Erfurt starten, der Dauerkartenvorverkauf hat begonnen. Ab sofort können alle Interessierten den vergünstigten Vorverkauf nutzen und in der Erfurt Tourist Information am Benediktsplatz Dauerkarten erwerben. Erwachsene erhalten diese zu einem Preis von 100 € anstatt 125 €. Ermäßigungen und weitere Informationen rund um die BUGA finden Interessierte unter:

www.erfurt-tourismus.de/buga-2021

Der Vorverkauf kann genutzt werden, um sich und anderen mit dem Kauf einer Dauerkarte eine Freude zu bereiten sowie von den Ermäßigungen zu profitieren.

Foto: Copyright ©Erfurt Tourismus Marketing GmbH


Saalfelder Stadtführungsangebote 2020

Nachtwächter, Brauer und Entdecker laden ein
Saalfeld Stadtführungen

Seit dem 23. Mai findet bis Ende Oktober wieder an jedem Samstag um 11:00 ein öffentlicher Rundgang ab der Tourist-Information am Markt statt. Bei der abendlichen Stadtführung Nachtschwärmerei begleiten der Ratsherr, eine Magd und die Stadtgarde die Besucher auf einem Streifzug durch die Innenstadt. Höhepunkte der einmal im Monat stattfindenden Führung sind der Aufstieg auf das Darrtor mit Blick auf die Dächer der Stadt und eine Orgelkostprobe in der Johanneskirche. Bei der Saalfelder Bierkellertour erfahren die Gäste, wie früher Bier hergestellt und gelagert wurde. Neben unterhaltsam dargebotenen Informationen rund um den „goldenen Gerstensaft“ werden auch zwei Original Saalfelder Biere verkostet. Der nächste Termin der zweimal monatlich stattfindenden Tour ist am 6. Juni um 18 Uhr. Neu in diesem Jahr ist die Krimistadtführung mit dem Scharfrichter Lambert Schwarz. Am 27. Juni können die Gäste erstmals dem Scharfrichter um 21 Uhr bei der nächsten Aufklärung eines verworrenen Kriminalfalles helfen. Wer die Stadt aber auf eigene Faust entdecken möchte, für den gibt es in der Tourist-Information kostenfrei einen Stadtplan und die Broschüre „Historischer Rundgang“. Oder man scannt den QR-Code an den historischen Gebäuden einfach ein und erhält die deutsch- und englischsprachigen Informationen direkt auf seinem Mobilgerät. Auch das Darrtor ist seit 23. Mai wieder jeden Nachmittag von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Von den Zinnen bietet sich ein großartiger Blick auf die Stadt und Umgebung. Betreut wird es wie in den Vorjahren von Ehrenamtlichen der Diakonie Saalfeld.

Einen besonderen Blick auf ein Kleinod der Thüringer Industriegeschichte erhält man bei einer Führung durch die ehemalige Schraubenfabrik im Stadtteil Graba. Es scheint, als wäre man einer Zeitmaschine entstiegen. 80 Jahre lang wurde hier produziert. 1990 wurden die Maschinen endgültig abgestellt und die Maschinensäle so belassen, als hätten sie die Arbeiter nur zu einer kurzen Pause verlassen. Am 12. Juni öffnet die ehemalige Fabrik um 18 Uhr wieder ihre Türen für eine Führung.

Alle Stadtführungen werden auf 20 Personen begrenzt. Eine Maskenpflicht besteht für die Rundgänge nicht, jedoch werden die teilnehmenden Gäste gebeten, Masken für den Besuch einzelner Einrichtungen wie Darrtor oder Johanneskirche mitzubringen.

Infos, Tickets und Gutscheine unter: Tourist-Information, Markt 6,07318 Saalfeld,
Tel.: 03671 - 522181, info@saalfeld-tourismus.de www.saalfeld-tourismus.de

Öffnungszeiten ab dem 18.5.2020: wochentags 10:00 – 17:00 Uhr und ab dem 23.5. auch wieder samstags 10:00 – 12:00 Uhr.

Foto: Conny Lange


Saalfelder Feenweltchen wieder geöffnet

Elfenwiese Saalfelder Feengrotten

Das Feenweltchen an den Saalfelder Feengrotten hat wieder täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. „Sicher haben unsere Gäste Verständnis dafür, dass die Spielgeräte derzeit noch nicht genutzt werden dürfen. Aber in dem auf mittlerweile 20.000 Quadratmeter angewachsenen Areal gibt es viele Gelegenheiten, in die einzigartige Welt der Feen und Naturwesen einzutauchen und dennoch die gebotenen Abstandsregeln einzuhalten.“ so Yvonne Wagner, Geschäftsführerin der Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH.

Der Märchendom - der schönste Teil der Schaugrotten – und das Erlebnismuseum Grottoneum können ebenfalls besichtigt werden. Eintrittskarten sind vor Ort im Brunnentempel und im Onlineshop der Feengrotten zum Sonderpreis erhältlich. Auch die Tourist-Information Saalfeld hat von Montag bis Freitag von 10 und 15 Uhr für die Rücknahme von Veranstaltungs-Tickets sowie den Erwerb von Gutscheinen und regionalen Produkten geöffnet.

Kontakt: Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH

kundenservice@feengrotten.de • Tel. 03671 - 55 04 0

Foto: Elfenwiese im Saalfelder Feenweltchen - Archiv SFTG


Neues aus der Welterberegion Wartburg-Hainich

Erlebnismagazin und Mobilbroschüre neu erschienen - Printprodukte als motivierende Vorbereitung für die Zeit nach Corona
Welterberegion Wartburg Hainich

Spannende Artikel, inspirierende Details, wertvolle Tipps – das neue Erlebnismagazin 2020/2021 steckt voller Neuigkeiten und Informationen und begeistert damit sowohl Gäste als auch die Bewohner der Welterberegion Wartburg Hainich. Die thematisch ausgerichteten Seiten geben einen umfangreichen Einblick zu den Sehenswürdigkeiten in und um die Welterberegion Wartburg Hainich. Ein besonderes Highlight sind die 16 Top-Tipps in der Region, welche man auf keinen Fall verpassen sollte.

Welche Auswirkungen haben der ausbleibende Niederschlag und die erhöhten Temperaturen auf das UNESCO-Weltnaturerbe? Welche musikalischen Angebote hält die Region zum Themenjahr „Musikland Thüringen 2020“ bereit? Gibt es regionale Produkte, die es sich unbedingt zu probieren lohnt? Dies sind nur ein paar der umfassenden Themen, die in der 8. Auflage des Erlebnismagazins dargestellt werden. Auf 46 Seiten finden Touristen und Einheimische mit verschiedenen Wandertipps einige Möglichkeiten zur Entspannungin der derzeitigen angespannten Lage und erhalten Inspiration, um die Welterberegion Wartburg Hainich nach der Corona-Krise genau unter die Lupe zu nehmen.

Das Themenjahr „Musikland Thüringen 2020“ bietet einzigartige Neuerungen, vielfältige Veranstaltungen und faszinierende Einblicke in die traditionelle und moderne Musik, die hier mit allen Facetten gelebt wird und auch im traditionellen Burgtagebuch oder in den Online-Auftritten der Institutionen zu finden ist. Doch auch ernstere Themen laden den Leser zum Nach- und Umdenken ein. Im Naturteil werden erste Spuren des Klimawandels im Nationalpark Hainich sichtbar gemacht, während Geowissenschaftler Prof. Dr. Kai Uwe Totsche über weitere Forschungen und Ergebnisse aus dem UNESCO-Weltnaturerbe berichtet.

Weiterhin präsentieren sich auch besondere kulinarische Highlights, die viel mehr zu bieten haben, als es auf den ersten Blick den Anschein hat und laden den Leser zum gemütlichen Verweilen bei regionalen Produkten und Erzeugnissen ein. So können unsere Partner dem Leser bereits jetzt Lust und Appetit machen und für einen Besuch nach den Beschränkungen begeistern.

Das Magazin wird durch inspirierende Ausflugsziele und spannende Angebote für Kinder abgerundet, besondere Ausstellungen und Führungen eröffnen neue Möglichkeiten, die Region zu entdecken und Wohlfühlangebote machen die Region ganzjährig zu einem einzigartigen Erlebnis.

Ergänzend dazu verbinden Buslinien, die aktuell aufgrund der Pandemie im Ferienfahrplan unterwegs sind, einen Großteil der Ausflugsziele in der Region und machen die Welterberegion Wartburg Hainich mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. So bieten die drei Bahnhöfe der Region, die zum Teil auch mit dem ICE erreichbar sind, die Möglichkeit der autofreien Anreise in die Welterberegion – einem Urlaub ohne PKW-Nutzung steht damit nichts im Weg. 

Die Mobilbroschüre „Fahrpläne & Touren 2020“ bietet eine Übersicht zu den Buslinien und Fahrplänen und stellt damit eine wichtige Orientierungshilfe für Gäste aber auch Einheimische dar. Im handlichen Format bietet sie abwechslungsreiche Tourentipps mit regionalen Einkehrmöglichkeiten, die wichtigsten Fahrpläne der touristischen Buslinien, lohnende Ticketangebote und besondere Highlights an der Strecke, die immer einen Besuch wert sind. Die zusätzlichen Übersichtskarten der Welterberegion Wartburg Hainich und des Nationalparks Hainich mit Rad- und Wanderwegen machen die Orientierungshilfe perfekt.

Beide Broschüren und weitere Informationsmaterialen für eine inspirierende und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung sind derzeit kostenfrei telefonisch oder per Mail in der Geschäftsstelle des Welterberegion Wartburg Hainich e.V. erhältlich. Das Erlebnismagazin ist auch als Online-Version auf der Website des Welterberegion Wartburg Hainich e.V. einsehbar. Wenn alle Beschränkungen aufgehoben wurden und die Tourist Informationen und Ausflugsziele wieder geöffnet haben, sind die Druckerzeugnisse auch in den Touristinformationen der Städte (Bad Langensalza, Eisenach und Mühlhausen), den Nationalparkinformationen sowie bei den touristischen Partnerbetrieben der Welterberegion erhältlich.

Foto: Nina Spitzhüttl und Lisa Wunderlich (v.l.) stellen die neuen Printprodukte vor / (c) Welterberegion Wartburg Hainich e.V.

www.welterbe-wartburg-hainich.de

 


Kulturgutscheine für Gotha

 Entlasten Sie jetzt die kulturellen Einrichtungen der Residenzstadt Gotha mit dem Kauf von Gutscheinen und nutzen Sie den Geldwert zu einem späteren Zeitpunkt für z. B. einen Familienausflug im Tierpark, eine tolle Veranstaltung mit den Liebsten oder einen spannenden Erlebnisrundgang durch die Gothaer Stadtgeschichte. 

Der Kultur-Gutschein der KulTourStadt Gotha GmbH ist einlösbar in folgenden Einrichtungen:

- KunstForum Gotha
- Tierpark Gotha
- Gotha adelt – Tourist-Information & Shop 

Kaufen Sie jetzt einen Gutschein und die Kultur in Gotha profitiert unmittelbar. Auch andere Kulturpartner freuen Sie auf Ihre Unterstützung.


Mit Altenburg Gutschein das Altenburger Land verschenken

Derzeit hat die Sorge um das sich weiter ausbreitende Corona-Virus die Menschen weltweit fest im Griff. Doch das Leben geht weiter! Die Tourismusinformation Altenburger Land bietet mit dem Online-Gutschein eine Alternative für alle, die aufgrund der aktuellen Situation verunsichert sind, Veranstaltungskarten zu kaufen und zu verschenken. Die Bestellung des Gutscheines ist bequem von zu Hause, über die Homepage www.altenburg.travel möglich. Beschenkte haben die Möglichkeit, Tickets für ihre Lieblingsband, Musicals und weitere deutschlandweite Veranstaltungen zu einem Termin ihrer Wahl auszuwählen. Darüber hinaus können auch Souvenirs, Bücher und alle im Geschäft erhältlichen Artikel mit dem Gutschein eingelöst werden. Gerade in der aktuellen Situation gilt es lokal einzukaufen und für Umsätze der Geschäfte in Altenburg und dem Altenburger Land zu sorgen. Diese Solidarität kann viel bewirken.