In Kürze!

Tipps für die nächsten Tage
Kabarett Die Arche Erfurt Oktober
Theater Altenburg Gera
The Cashbags Konzert
Gera Märchenmarkt 2022
Bad Elster Veranstaltungen

 

ADVENT

JENA - Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr laden der Philharmonische Chor Jena, der Jenaer Madrigalkreis und der Knabenchor der Jenaer Philharmonie am Dienstag, 6. Dezember um 19:00 Uhr erneut zu einem gemeinsamen Adventskonzert in die Stadtkirche St. Michael ein. Mehr dazu unter https://www.thueringen-kulturspiegel.de/klassik-alte-musik.php

ERFURT - Fabelhafte Weihnachten - Ist dieses Stück nun fabelhaft, weil wunderschöne Weihnachtsgeschichten erzählt werden oder weil es um Fabeln geht? Sie werden es erfahren. Fest steht, dass die Dinge gleichzeitig dargebracht und gezeichnet werden. Sie können also hören und sehen und inne halten und schmunzeln. Lassen Sie sich überraschen! Schließlich ist bald Weihnachten… Spielerin: Annette Seibt - Zeichnerin: Coco Ruch - Regie: Harald Richter - Dauer: 50 min - 6. Dezember, 17 Uhr und 19.30 Uhr / 7. Dezember, 18 Uhr - Veranstaltungsort ist die Ägidienkirche Erfurt, Wenigemarkt 4. Karten gibt es an der Abend-Kasse zu Veranstaltungsbeginn.

GERA - Der Filmclub-Comma zeigt am Donnerstag, 8. Dezember, um 20 Uhr den Film "Rimini" (Österr./D/F 2022, 115 Min., Regie: Ulrich Seidl): Rimini im Winter. Während Schneestürme die Palmenblätter zum Tanzen bringen, spült das Leben verlorene Seelen an die leeren Hotelbars des sonst paradiesischen Adria-Klassikers. Hier stapft Richie Bravo durch den Regen. Ob als Sänger oder Gigolo — mit „Amore Mio“ wärmt der einst gefeierte Schlagerstar im Winter die Herzen und Betten schmachtender Touristinnen und entzückter Damen reiferen Alters. Die fetten Jahre liegen hinter ihm ... Meisterregisseur Ulrich Seidl (u.a. „Im Keller“ und , „Paradies-Trilogie“) blickt hinter die Sehnsuchtsversprechen der Schlagermusik und entdeckt eine Lebensrealität, die in ihrer gnadenlosen Wahrhaftigkeit so schmerzhaft wie auch berührend ist. Michael Thomas brilliert als abgehalfterter Schlagerstar Richie Bravo; eine Rolle, die ihm von Seidl auf den Leib geschrieben wurde.

GERA - In der Galerie M1 - Kunstzone lädt die Weihnachtsausstellung mit Arbeiten von 34 Künstlern ein. In der Verkaufsausstellung vom 9. bis 11. Dezember (Fr 14-17 Uhr und Sa/So 13-17 Uhr) wird Gegenwartskunst vieler Sparten gezeigt.

JENA - Unter der musikalischen Leitung von Leo McFall stehen beim Sinfoniekonzert der Jenaer Philharmonie am Freitag, 9. Dezember um 20 Uhr im Volkshaus Jena Mozarts Sinfonia Concertante in Es-Dur für Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Orchester mit den Solo-Instrumentalisten des Orchesters, Jörg Schneider, Christof Reiff, Robinson Wappler und Manfred Baumgärtner, sowie Prokofjews Sinfonie Nr. 6 in es-Moll auf dem Programm.

GREIZ - Vor der herrlichen Kulisse des klassizistischen Ensembles mit dem Unteren Schloss, der Stadtkirche St. Marien und dem ehemaligen Gymnasium erstrahlt traditionell von der Schlossterrasse aus der größte Schwibbogen Ostthüringens über den Greizer Weihnachtsmarkt im Schlossgarten. Vom 7. bis zum 11. Dezember, täglich von 10 Uhr bis 20 Uhr öffnen die Weihnachtshändler ihre Stände im Schlossgarten.

BERGA/ELSTER - Romantischer Adventsmarkt im Kulturhof Zickra. „Alle Jahre wieder“ heißt es am 10./11. und 17./18. Dezember, wenn der romantische Kulturhof seine Pforte für den Besuch auf seinem alternativen Weihnachtsmarkt öffnet, jeweils von 11 bis 18 Uhr. Zahlreiche Aussteller aus ganz Deutschland präsentieren alles aus dem Metier des Kunsthandwerks. Dazu gibt es passend ein handgemachtes Kulturprogramm.

RUDOLSTADT - Schillers Weihnacht: Auf dem urgemütlichen Weihnachtsmarkt stellen bis 26. Dezember Kunsthandwerker erzgebirgische Holzkunst, Drechselarbeiten und Schmuck aus. Die Kinder werden mit einem nostalgischen Karussell, einer kleinen Eisenbahn und einen Stand zum Bogenschießen überrascht. Zwischendurch kommt der Weihnachtsmann mit seinen Engeln zu Besuch. Öffnungszeiten: Mo + Di + Do + So 12 bis 20 Uhr, Mi 11 bis 20 Uhr, Fr/Sa 12 bis 21 Uhr

GREIZ - Romantische Fürstenweihnacht - 11. Dezember, 11 bis 18 Uhr: Der gesamte Hofstaat der Romantischen Fürstenweihnacht ist in historische Kostüme gewandet. Die Besucher erleben in dem romantischen Ambiente der historischen Räumlichkeiten des Unteren Schlosses Greiz eine weihnachtliche Zeitreise in das 18. und 19. Jahrhundert. Die historische Modenschauen und Konzerte entführen die Besucher in längst vergangene Zeiten.

CHEMNITZ - Das Industriemuseum Chemnitz, das Museumsrestaurant Suppenmaxe und das Lesecafe myrebooks laden ein zum ADVENT IM HOF: Am 10. und 11. Dezember erleben die Gäste jeweils ab 11 Uhr auf dem Wintergelände im Innenhof des Industriemuseums Chemnitz Weihnachtsstimmung. Verkaufsstände locken mit Glühwein, gebrannten Mandeln sowie Geschenkideen und laden zum Naschen und Stöbern ein. Von 11 bis 17 Uhr ist die Weihnachtswerkstatt für Kinder im Industriemuseum geöffnet. Jeweils 11, 13 und 15 Uhr startet eine Kinderführung mit dem Roboter-Wichtel durch die Ausstellungen des Museums.

GERA - Der Geraer Märchenmarkt wurde bereits mehrfach zu einem der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands gekürt. Bis einen Tag vor Weihnachten erwartet die Besucher, täglich von 10 bis 20 Uhr, ein märchenhaftes Treiben, bei dem die 38 lebensgroßen handgefertigten und liebevoll gestalteten Märchenfiguren wieder im Mittelpunkt stehen. An den Wochenenden wird es ein buntes musikalisches Angebot, von Rock, über Folk bis hin zu Schlagern auf der Märchenmarktbühne geben. Der Weihnachtsmann hat zur täglichen Sprechstunde um 16 Uhr ein offenes Ohr für die Wünsche der kleinen Besucher.

SEITENRODA - Die mittelalterliche Leuchtenburg hat sich in eine zauberhafte Weihnachtswelt verwandelt. Zum Weihnachtsmarkt der Wünsche wird am 3. und 4.  Adventswochenende eingeladen. Jeweils von 11 Uhr bis in den Abend hinein kann man außergewöhnliche Dinge entdecken: regionale, traditionelle Handwerke oder auch kreatives Kunsthandwerk und regionale Köstlichkeiten. Alles wird präsentiert und vorgeführt von den Menschen, die die Dinge tatsächlich herstellen.

MELLINGEN - Wer beim Adventseinkauf Wert auf regionale Produkte legt, ist beim Mellinger Bauernmarkt im Advent genau richtig. Der Markt findet am 10./11. und 17./18. Dezember in der Zeit von 9 bis 16 Uhr auf dem Gelände der Agrargenossenschaft Mellingen / bei Weimar, Autobahn A4, Abfahrt Apolda/B87, Köttendorferstraße statt. 47 Thüringer Direktvermarkter & Handwerker bieten ihre meist regional erzeugten Produkte an.

BAD SULZA - Großer Adventsspaß für die Kleinen: Am Sonntag, dem 18. Dezember, findet in der Toskana Therme von 12 bis 18 Uhr die Nixentraumzeit statt. Dabei entdecken sie spielerisch mystische Welten und Geschöpfe und erfahren dabei den Zauber des Lebens unter Wasser. Unter professioneller Anleitung einer „waschechten“ Meerjungfrau lernen die Jungen und Mädchen in Märchen und Geschichten Wissenswertes und Phantasievolles über die Welt der Wasserwesen. Mit glitzernden Bemalungen und Kostümen schlüpfen sie selbst in Rollen von Nixen, Nöcks und Wasserwesen und tauchen gleich Fisch und Seestern gemeinsam ein in ihr Element: das Wasser, das eine Temperatur hat, bei der niemand zu frieren braucht und salzhaltig einen wie im weiten Meer dahinschweben lässt. Und wer einmal mit einem Nixenschwanz schwimmen möchte, kann dies ebenfalls ausprobieren.

JENA - Die Jenaer Philharmonie spielt am 4. Adventssonntag, 18. Dezember, um 11 Uhr im Volksbad ein Familienkonzert, das Groß und Klein auch musikalisch auf den Winter einstimmt: Schlittenfahrten durch die winterlichen Landschaften sind genauso dabei wie Musik, bei der man es sich am Kamin gemütlich machen kann. Da schütteln Pferde ihre verschneite Mähne, es gibt „zitternde Frauenzimmer“ und Schellengeläut von Schlitten.
Gevorg Gharabekyan dirigiert das Programm mit Ausschnitten aus Peter Tschaikowskis „Die Jahreszeiten“ und Gabriel Faurés „Dolly-Suite“ und natürlich mit Leopold Mozarts „Musikalischer Schlittenfahrt“. Die dazu vom Schweizer Schauspieler Niklaus Scheibli vorgetragenen Texte fangen zusätzlich den Reiz der kalten Jahreszeit ein und inspirieren die Fantasie zu winterlichen Abenteuern. Tickets online unter www.jenaer-philharmonie.de sowie je nach Verfügbarkeit ab eine Stunde vor Konzertbeginn an der Tageskasse.

Mehr dazu und weitere Tipps: https://www.thueringen-kulturspiegel.de/thueringen-kulturspiegel-feste.php

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

GERA - Das Kulturzentrum Häselburg lädt ein: Di 13. Dezember, 19 Uhr: Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969 - Frank Witzel liest aus seinem 2015 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichneten Roman (Matthes & Seitz, 2015) und anderen Texten. // Do 15. Dezember, 19 Uhr: Vorweihnachtliches Vorglühen - Alle sind herzlich eingeladen unter dem Motto: Gemeinsam feiern und gemeinsam Projekte machen! (Altes Wannenbad) / 20 Uhr: The Jeals: Clubshow female fronted Powerpunk! Die junge Band The Jeals rockt die Häselburg mit einem vielseitigen Repertoire.

PLAUEN - Mit dem Musical "Das letzte Schiff" von Sting steht im Vogtlandtheater Plauen die große Eröffnungspremiere der neuen Spielzeit unter der Generalintendanz von Dirk Löschner auf dem Programm des Theaters Plauen-Zwickau, mit der Löschner auch zugleich seinen Einstand als Regisseur gibt.  Musik und Liedtexte stammen aus der Feder von Sting, der mit diesem Musical eingehende und berührende Musik geschrieben hat. Nächste Vorstellungen: 25. Dezember, 19:30 Uhr. Mehr dazu und viele weitere Theatertipps: https://www.thueringen-kulturspiegel.de/theater.php

SAALFELD - Märchenreisen mit Andreas vom Rothenbarth:  Erlebnisführungen dieser Art wird es am 26. und 27. Dezember in den Feengrotten geben. Der Thüringer Märchenerzähler Andreas vom Rothenbarth führt durch das Schaubergwerk und erzählt dabei Schönes und Schauriges, Lustiges und Trauriges. Zum Aufwärmen wird im Anschluss an die Führung ein warmes Getränk gereicht. Jeweils um 14 und 16 Uhr gibt es Märchenreisen für die ganze Familie mit Kindern ab 4 Jahren. Speziell für Familien mit größeren Kindern ab 10 Jahren folgt jeweils eine Märchenreise um 18 Uhr.

Ausstellungstipps

JENA - Das Romantikerhaus zeigt vom 10. Dezember bis 12. Februar eine Wechselausstellung mit Arbeiten des Berliner Künstlers Frank Siewert. Dessen rätselhafte Bilder zeigen zahlreiche amorphe Gestalten und geben die Kunst als ein Reich der Freiheit zu erkennen. In ihm ist der Betrachter nicht nur mit der Subjektivität des Künstlers konfrontiert, sondern auch mit der Herausforderung des Doppel- und Vieldeutigen. Gleichzeitig schulen Siewerts Bilder das Auge für die Schönheit des künstlerischen Materials und ermöglichen einen bereichernden Weltzugang, der auch nachklingt, wenn man den Blick bereits lange abgewendet hat.

GERA -  Das Museum für Angewandte Kunst präsentiert das facettenreiche Oeuvre des DDR-Modegestalters Peter Wiaderek mit über 100 Modeentwürfen und Graphiken aus den 1970er Jahren bis heute.

BAD ELSTER - Im Rahmen der 20. Chursächsischen Winterträume zeigt die Galerie des Königlichen Kurhauses die Ausstellung Europareisen in Holz mit Holzschnitten & Aquarellen von Lothar Stauch.

GERA - Die Ausstellung Gerda Lepke: Ich bin eine Bäumin in der Kunstsammlung Gera wird bis zum 8. Januar verlängert. Gerda Lepke, die Grande Dame der Dresdner und Geraer Kunstszene, gehört zu den bekannten und bedeutenden deutschen Künstlerinnen. In ihren Gemälden, Zeichnungen und Grafiken hat sie eine ganz eigene unverwechselbare Bildsprache entwickelt und mit ihrer Kunst ein eigenständiges Kapitel in der Geschichte der deutschen Kunst geschrieben.

APOLDA - In der Ausstellung Mit leuchtenden Farben im Kunsthaus begegnen sich Paul Cezanne, Edgar Degas und Henri Matisse mit Meistern der japanischen Holzschneidekunst wie Hokusai und Hiroshige und Utamaro. Es sind Meisterwerken aus der Berliner Privatsammlung des Otto Scharf-Gerstenberg (1848-1935). Die aus rund 80 Exponaten bestehende Schau will aufzeigen, welchen Einfluss die japanischen Holzschnitte auf die französische Avantgarde hatten.

GERA - Haus Schulenburg zeigt Frithjof Kühne – Türen im Holz - einen repräsentativen Querschnitt von Skulpturen, Holzschnitten und Zeichnungen aus seinem Lebenswerk.

ERFURT - Bis zum 14. Januar wird die Ausstellung WAHRNEHMEN von Sibylle Reichel im Kultur: Haus Dacheröden präsentiert. Erleben Sie Bilder, Texte und Erfahrungsräume mit Beiträgen von Heike Pourian, Anne Schwing u. a. Die Ausstellung gibt Anregungen, sich selbst wieder stärker als Teil der Natur zu begreifen. In Bewegungs-, Hör- und Gesprächsräumen kann die eigene Wahrnehmung befragt werden. Passend dazu gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm.

Mehr dazu und weitere Ausstellungstipps unter https://www.thueringen-kulturspiegel.de/ausstellungen.php

Tipps Shows und Konzerte:

Volker Rosin "Weckt den Weihnachtsmann" - Kinder- und Familienkonzert, Freitag, 9. Dezember, 16 Uhr, Glauchau, Sachsenlandhalle

NAZARETH – Surviving The Law Tour mit LORD BISHOP als Special Guest - 10. Dezember, Meiningen, Volkshaus

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Das umjubelte Kindermusical für die ganze Familie - 13. Dezember, 15 Uhr - Chemnitz, Stadthalle

RENFT akustisch - Freitag, 16. Dezember, ARNSTADT, Theater // Sonnabend, 17. Dezember, TORGAU, Kulturhaus

Aladin - das Musical - Das Theater Liberi inszeniert die jahrhundertealte Geschichte um den Jungen mit der Wunderlampe als modernes Musical für die ganze Familie: Di 3. Januar, 16 Uhr, Saalfeld, Meininger Hof / Do 5. Januar, 16 Uhr, Plauen, Festhalle / Sa  7. Januar, 15 Uhr, Weimar, congress centrum weimarhalle / So 8. Januar, 15 Uhr, Chemnitz, Stadthalle

The Johnny Cash Show - presented by The Cashbags - Samstag, 21. Januar 2023, 20 Uhr, Werdau, Stadthalle Pleißental

Erich von Däniken - Geheimnisvolles Ägypten - Freitag, 28. April, 19 Uhr, Werdau, Stadthalle Pleißental

Nena OPEN AIR 2023 - 9. Juli 2023, Gera, Sparkassen-Bühne im Hofwiesenpark // 11. August, Chemnitz, Wasserschloss Klaffenbach // 19. August, Weißenfels, Markt

Lesen Sie dazu mehr in unseren Rubriken

https://www.thueringen-kulturspiegel.de/show.php

und https://www.thueringen-kulturspiegel.de/szene.php

+++ VORSCHAU / Vorverkauf läuft +++

Herbert Grönemeyer - Samstag, 3. Juni 2023, 20 Uhr, Leipzig, Red Bull Arena / Vorverkauf bei www.eventim.de

FEINE SAHNE FISCHFILET - KOMM MIT AUFS BOOT - OPEN AIR 2023 - 15. Juli 2023, Dresden, Filmnächte am Elbufer

KAISERMANIA 2023 - Roland Kaiser live mit Band - Fr. 28. Juli und Sa 29. Juli 2023, Fr. 4. August und Sa 5. August 2023,Dresden / Filmnächte am Elbufer

Clueso - Domplatz Konzerte in Erfurt - 26. August 2023 / NEU: Zusatztermin: 27. August 2023 / Vorverkauf gestartet bei www.eventim.de

Andreas Gabalier - Dirndl-Wahnsinn-Hulapalu! - Die Tour 2023: Termine in unserer Region 27. Mai 2023 - Leipzig - QUARTERBACK Immobilien ARENA - bereits im Vorverkauf / Neue Zusatztermine: 2. Juni 2023, Schwarzenberg / Waldbühne und 25. August 2023, Erfurt / Domplatz

Roland Kaiser - ALLES O.K.! Open Air '23 - 03.06.2023: Schwarzenberg, Waldbühne Schwarzenberg / 24.06.2023: Leipzig, SommerArena auf der Festwiese Leipzig / 12.08.2023: Magdeburg, Domplatz / 18.08.2023: Erfurt, Domplatz

Apache 207 - Open Air Tour 2023 - 06.07.2023: Dresden, Filmnächte am Elbufer
13.08.2023: Magdeburg, Domplatz

Let's Dance - die Liveshow 2023: 10. November 2023 - Leipzig, QUARTERBACK Immobilien ARENA / Tickets ab 11. November 2022, 10 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 


"Das Lametta-Gedöns" - ... denn dann ist wirklich Weihnachten!

Das Lametta-Gedöns Erfurt

Weihnachten birgt spannende und skurrile Geschichten. Mit poetischem Schattenspiel erheben sich wissenswerte Kuriositäten aus dem Dunkel ans Licht. Hingen die ersten Weihnachtsbäume wirklich von der Decke? Wie war das mit  Ruprecht, dem Weihnachtsmann und Coca Cola?  Alles begleitet von Klängen, die Sie vollends in Weihnachtsstimmung bringen.  Dann ist wirklich Lametta! (Spiel: Susanne Peschel • Regie: Kerstin Wiese • Dauer: 75 min)

Mi 7. Dezember, Do 8. Dezember, Fr 9. Dezember - jeweils 17 Uhr / Sa 10. Dezember, 19 Uhr - Spielort: Marktstraße 6, 99084 Erfurt (ehem. Pestalozzischule), Saal „Himmelspforte“                                                                                                       
Online-Karten & weitere Informationen & alle Spieltermine unter www.erfurter-theatersommer.de/spielplan.html.
Karten gibt es zudem bei der Tourist-Info am Benediktsplatz (Tel. 0361/66 40 100) oder über unser Info-Telefon 0177/5 98 62 60 (auch für Reservierungen) sowie an der Kasse zu Veranstaltungsbeginn.

Foto: Klaus Tkacz


Adventszauber auf Schloss Waldenburg

3. und 4. Adventwochenende / Eintritt kostenfrei
Advent Schloss Waldenburg

Ein kleiner, feiner und gemütlicher Adventszauber, mit vielen handgefertigten Geschenkideen in vorweihnachtlicher Atmosphäre, findet vom 9. bis 11. Dezember sowie und 16. bis 18. Dezember auf Schloss Waldenburg statt. Freitag von 14 - 20 Uhr | Samstag von 11 - 20 Uhr | Sonntag von 11 – 18 Uhr.

Leckeres Weihnachtsgebäck, herzhafte Bratwürste, duftender Glühwein und fruchtiger Punsch sowie ein ausgewähltes Angebot regionaler Händler erwarten Sie. Natürlich besucht auch der Weihnachtsmann den Adventszauber und hat Süßigkeiten für die Kleinen im Gepäck. Der kleine Weihnachtsmarkt findet im hinteren Bereich – Schlossterrasse, Schloss-Café „Sweet Sophie“, Kanzleihof – statt. Viele Händler wechseln an den Wochenenden, so dass das Angebot immer etwas unterschiedlich ist. Das Schloss ist für den normalen Publikumsverkehr für Schlossbesichtigungen zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet.

https://www.schloss-waldenburg.de/adventszauber


Winterkulturfestival der Chursächsischen Winterträume

Chursächsische Winterträume

Bad Elster/CVG. Das renommierte Winterkulturfestival der Chursächsischen Winterträume präsentiert bis Ende Februar wieder die beiden Sächsischen Staatsbäder Bad Elster und Bad Brambach als Erlebnisorte für einen inspirierenden Wohlfühlaufenthalt aus Kultur & Erholung in der natürlichen Winterlandschaft des Oberen Vogtlandes. Dabei wird das erfolgreiche Festival in seiner 20. Jubiläumsausgabe auch wieder die kulturelle und touristische Angebotsvielfalt der gesamten Musik- und Wintersportregion als erlebnisreichen Wintertraum inszenieren: Neben den zahlreichen Top-Veranstaltungen in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster als Herz des Festivals werden so auch ausgewählte Erlebnisangebote der Tourismuszentren Adorf, Klingenthal, Markneukirchen und Schöneck im Festivalprogramm integriert.

Lesen Sie weiter unter https://www.thueringen-kulturspiegel.de/thueringen-kulturspiegel-feste.php

Foto: Stephan Seitz